SV Mayr Melnhof Frohnleiten - Sektion Faustball

Frühjahrstermine online (07.04.2017)

Wir haben mittlerweile alle Frühjahrstermine bekommen. Findet ihr auf unserer Terminseite!

Seniorenstaatsmeisterschaften (06.03.2017)

Bei den diesjährigen Seniorenstaatsmeisterschaften nahm in Salzburg eine Mannschaft in der Altersklasse 1, ab 35 Jahren, teil. Und nach Silber im Vorjahr konnte erstmalig Gold nach Frohnleiten geholt werden.
Unterstützt von Reini Hübner gab man am ersten Tag gegen Union Bad Kreuzen 2 einen Satz ab. Das war dann aber auch der Weckruf auf das hochkarätige Match gegen Polizei Wien. Dieses ging klar an MM. So hatte man am Sonntag nur mehr das Finale. Hier ging es dann abermals gegen Polizei und man merkte auf beiden Seiten die Entschlossenheit. Aber mit etwas mehr Siegeswillen ging es dann 2:1 für Frohnleiten aus.
Am Foto vlnr
Hinten: Wolfgang Brunner, Jochen Terler, Reinhard Hübner, Hubert Lamprecht
Vorne: Christian Prinz, Uwe Lechner, Michael Moisenbichler, Niko Wieser
Weiters hat Raimund Berger mit dem TV Kagran in der AK 2 ab 45 Jahren teilgenommen und konnte dort den zweiten Platz erreichen.
Gratulation an alle Teilnehmer!

Nachtrag: Hubert konnte bereits die zweite Goldmedaille bei den Österr. Staatsmeisterschaften erringen. Zuerst aber die in der AK 2 und dann erst in der AK 1.


09.03.2017: Staatsmeisterschaften AK1

Tabellen (15.02.2017)

Und noch nachgereicht die Tabellen der Regional- und Landesliga.

Regionalliga:
1. SVMM Frohnleiten1 12 Siege 24:01
2. SVMM Frohnleiten2 9 Siege 18:08
3. UNION Graz1 8 Siege 17:09
4. Villacher TV 7 Siege 16:10
5. TS Deutschlandsberg 3 Siege 07:19
6. ESV Selzthal 2 Siege 06:20
7. UNION Graz2 1 Sieg 02:23

Landesliga:
1. SVMM Frohnleiten1 10 Siege 20:00
2. SVMM Frohnleiten2 8 Siege 16:06
3. UNION Graz1 6 Siege 13:08
4. TS Deutschlandsberg 3 Siege 07:15
5. ESV Selzthal 2 Siege 06:16
6. UNION Graz2 1 Sieg 02:19

3. Runde Landesliga - und schon wieder aus (13.02.2017)

Bei der letzten Runde ging es in Graz für beide gegen Selzthal und auch das interne \\\\\\\\\\\\

2. Runde Landesliga (06.02.2017)

Bei der zweiten Runde ging es in Deutschlandsberg gegen die Hausherren und Villach. Für MM 1 waren beide Spiele klar. MM 2 musste sich in der Regionalliga Villach geschlagen geben. Gegen Deutschlandsberg hingegen war es wieder klar zu Frohnleitner gunsten.

Ernst Gollner ist von uns gegangen (29.01.2017)

Voller Trauer geben wir bekannt, dass Ernst Gollner gestern von uns gegangen ist. Ernst war nicht nur als Spieler sondern auch als Obmann prägend für unseren Verein. Auch nach seiner aktiven Tätigkeit unterstützte er uns bei den diversesten Veranstaltungen tatkräftig. Es gab kaum Veranstaltungen, Spiele, Ausflüge usw. an denen Ernst nicht teil nahm. Bei unserer letzten Weihnachtsfeier konnten wir noch auf seinen 80. Geburtstag anstossen.
Unser Mitgefühl gilt nun allen Angehörigen aber im speziellen seiner Gattin und seinen Kindern.

Landesliga startet wieder durch (29.01.2017)

Bei der ersten Landesligarunde 2017 ging es vor heimischen Publikum wieder ganz nach Frohnleitner Wunsch. Sowohl SV MM 1 und 2 konnten sich gegen Union Graz 1 durchsetzen. Da Union 2 nicht angetreten war, gingen diese Spiele am grünen Tisch nach Frohnleiten.

Trainingspause zum Jahreswechsel (14.12.2016)

Am 28.12 und 04.01. entfällt das Training.

Weihnachtswünsche (13.12.2016)

Der SV MM Frohnleiten Sektion Faustball wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern und Fans ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.

Im Namen des Vorstandes
Ing. Gottfried Terler

Landesliga - kaum angefangen schon vorbei (04.12.2016)

Kaum hat die Saison begonnen ist auch schon Weihnachtspause. In der ersten Runde konnte sich SV MM 1 gegen SV MM 2 knapp durchsetzen. Alle anderen Spiele gingen immer klar an beide MM Mannschaften. Damit steht MM 1 an der Tabellenspitze und geht somit als Favorit in das neue Jahr.

Landesligatermine und Hallentraining (24.10.2016)

Die Termine der Landesliga sind online.
Die Runden 4 und 5 sind für beide MM Mannschaften spielfrei. Ausser bei den Heimrunden haben wir immer die ersten 3 bzw. 4 Runden (teilweise von 7). Bei beiden Heimrunden haben wir die Spiele 4-7.
Bzgl. des Hallentrainings noch etwas. Ab dem 02.11. ist es immer ab 19:00 Uhr.

Kurze Trainingspause (10.10.2016)

Diese Woche legen wir eine Trainingspause ein, bevor es am 19.10. bereits wieder in die Halle geht.

4. Runde Bundesliga (10.10.2016)

Sensationell und völlig überraschend konnten wir uns als Tabellendritter das AufstiegsPlayOff sichern.
Aber von Anfang an: Vor tollem Publikum und mit vollem Einsatz konnten wir uns zu Hause mit einem 3:2 gegen Laa und einem 3:1 gegen Münzbach 4 Punkte holen. Danach folgte das lange warten. Am Sonntag am Nachmittag stand es dann fest - das bessere Satzverhältnis entscheidet für uns.
In Drösing hat St. Leonhard/Liebenau gegen die Hausherren gepatzt bzw. gegen Polizei nur knapp gewonnen. Somit hat es für uns gereicht.

3. Runde Landesliga (03.10.2016)

In der Landesliga konnten wir wieder den Titel - ungeschlagen - erreichen. Mit einem 2:0 gegen die Hausherren in Selzthal und einem 2:1 gegen Deutschlandsberg. In der Regionalliga sind wir mit Villach 1 gleichauf. Hier entscheidet wahrscheinlich das Satzverhältnis.

3. Runde Bundesliga (27.09.2016)

Eine Top-Leistung lieferte unsere Kampfmannschaft am Sonntag gegen Waldburg und Drösing in Waldburg ab. Einem klaren 3:0 gegen Drösing folgte ein 3:2 gegen Waldburg. Sollte es so weitergehen, dann ist das AufstiegsPlaOff wieder einmal machbar!

2. Runde Bundesliga und Landesliga (20.09.2016)

Bei der zweiten Runde war alles gegen uns. Das Wetter, die Gesundheit aber auch die Gegner. So mussten wir uns mit einem 0:3 gegen St. Leonhard/Liebenau und einem 1:3 gegen Neusiedel geschlagen geben.
Landesliga Runde 2 in Frohnleiten bei tollem Wetter. Gegen Villach 1 reichte es leider nicht - 1:2. Gegen Villach 2 konnte dann aber wiederum gewonnen werden. Da aber Deutschlandsberg gegen Villach 1 gewonnen hat, steht uns in der Regionalliga auch noch alles offen.

1. Runde Bundesliga und Landesliga (12.09.2016)

Bei der ersten Runde zeigte die Bundesligamannschaft vor heimischen Publikum Ihre Stärke. Gegen Polizei Wien konnte ein 3:1 Sieg eingefahren werden. Leider mussten wir uns mit einem 2:3 gegen Enns geschlagen geben. Es war ein sehr knappes und tolles Match. Vielleicht lag es ja auch an den 10 Jahren Altersunterschied beim Durchnschnittsalter.
In der Landesliga startete man gleich mit 2 Siegen gegen Union Graz 1 und 2 in Deutschlandsberg - als o in gewohnter Art und Weise.

41. Internationales Faustballturnier (02.08.2016)

Das 41 Turnier war ein sehr heißes Turnier in Bezug auf das Wetter aber auch auf die Spiele.
Leider fanden nur 10 Mannschaften den Weg zu uns. Wir hoffen, dass sich das nächstes Jahr wieder ändert.
Bis zuletzt war es eine sehr knappe Sache. So wurden manche Plätze nur aufgrund der Balldifferenz ermittelt.
Beste Spieler wurden:
- Laurenz Hübner Mittelmann TUS Kremsmünster
- Valentin Weber Schlagmann UKJ Froschberg
- Klaus Wildmann Hintermann UKJ Froschberg

Endstand:
1. UKJ Froschberg 1 2:1 Satzsiege im Finale
2. TUS Kremsmünster
3. TV Leichlingen 14 Punkte 276:187 +89
4. SV MM 1 14 Punkte 262:186 +76
5. TSV Ottensheim 8 Punkte 220:207 +13
6. SV MM 2 8 Punkte 205:231 -26
7. UKJ Froschberg 2 6 Punkte 207:308 -101
8. Team Oberösterreich 4 Punkte 193:274 -81
9. PSV Wien 2 Punkte 194:278 -84
10. Union Waldburg 2 Punkte 195:307 -112

Faustball zum Kennenlernen (10.07.2016)

11 Mannschaften nahmen der 30. Auflage teil. Rund 100 Zuseher sahen tolle Spiele.
1. Team Schlegl
2. Schremser Minis
3. FC Noest
4. FC Haudrauf
5. D-Schicht
6. Entladung
7. Die 5 Schmenftis
8. FDC Schrems
9. Team Sportcafe Brunner
10. Tolles Fahrgestell
11. MM-Werkstaette

Trainingspause (20.06.2016)

Bis zum 05.07. gibt es eine Trainingspause

SteiermarkCup (20.06.2016)

Leider waren nur 4 Mannschaften nach Frohnleiten gekommen. Auch die Zuseher blieben bei diesem durchwachsenen Wetter lieber zu Hause. Trotzdem konnte SV MM alle Spiele klar für sich entscheiden und auch den Cup-Titel, vor Union, Selzthal und Deutschlandsberg, holen.

5. Runde Bundesliga - Klassenerhalt fixiert (13.06.2016)

Mit einem 4:1 gegen Böheimkirchen machten wir zu Hause alles klar - Frohnleiten bleibt in der 2. Bundesliga. Und das mit dem beachtlichen 2. Tabellenplatz.
Eine super Leistung des gesamten Teams!

4. Runde Bundesliga - 3. Runde Landesliga (06.06.2016)

Mit einem 2:1 gegen Union 1 und Deutschlandsberg sowie einem 2:0 gegen Union 2 konnte der Landesligatitel wieder nach Frohnleiten geholt werden. In der Regionalliga mussten wir uns nur gegen Villach geschlagen geben.
Der Bundeligaerhalt rückte mit einem 4:2 gegen Drösing wieder etwas näher. In der letzten Runde muss vor heimischen Publikum ein Sieg gegen Böheimkirchen her, damit aus eigener Kraft der Erhalt fixiert werden kann.

3. Runde Bundesliga - 2. Runde Landesliga (30.05.2016)

In Neusiedel konnten wir ein 0:2 noch in ein 4:2 wandeln - dem Klassenerhalt dadurch wieder etwas näher gekommen.
Bei der Landesligarunde konnte gegen Selzthal und Bruck Siege gefeiert werden.

2. Runde AbstiegsPlayOff (23.05.2016)

Bei der gestrigen Heimrunde ging es kurz und bündig zur Sache. Mit einem klaren 4:0 konnte der 1. Sieg errungen werden. Das gibt eine Dementsprechende Motivation und Punch für den Klassenerhalt.

Georg Auer hat uns verlassen (21.05.2016)

Mit Trauer geben wir bekannt, dass Georg Auer nach schwerer Krankheit von uns gegangen ist.
Georg war in seiner Jugend jahrelang aktiver Faustballer und nahm danach immer wieder mit dem STT Hösele beim Faustball zum Kennenlernen teil. Auch abseits des Rasens unterstütze er den Verein bei diversesten Gelegenheiten.
Am Mittwoch den 25.05. kann man sich ab 09:00 Uhr verabschieden bzw. findet ab 10:00 Uhr die Heilige Messe in der Pfarrkirche Adriach statt.
Unser Mitgefühl gilt allen Angehörigen aber im speziellen seiner Gattin und seinen Kindern.

1, Runde AbstiegsPlayOff (09.05.2016)

In Laa pfiffen uns nicht nur die Bälle um die Ohren. Nachdem der 1. Satz knapp mit 14:12 verloren ging, fanden verloren wir unseren Spielfluß und die Konzentration. Satz 3 und 4 waren wiederum besser aber auch hier hat es leider nicht gereicht - Endergebnis 0:4.

1. Runde Landesliga (02.05.2016)

Bei der ersten Runde mussten wir in Deutschlandsberg gegen Villach 1 und 2 ran. Bei teilweise starkem Regen bzw. geschwächt durch einige Ausfälle ging das 1. Match gegen Villach 1 knapp verloren. Gegen Villach 2 konnte dann souverän ein 2:0 Sieg eingefahren werden.

Seniorenstaatsmeisterschaften in Linz (04.04.2016)

Bei den Staatsmeisterschaften konnten wir in Linz den Vize-Meistertitel der AK 1 holen. Gegen Polizei, Bad Kreuzen, Kufstein, Urfahr, Nussbach, konnten wir jeweils 2:0 Siege einfahren. Leider mussten wir uns Kremsmünster mit einem 1:2 geschlagen geben. Im letzten Spiel zwischen Polizei und Kremsmünster wurde es auch uns nochmals heiß. 1:0, 1:1 und im letzten Satz 14:13 für Polizei. Reini Hübner konnte aber noch etwas mehr zulegen und so gin der Satz mit 15:14 an Kremsmünster. Ansonst wäre der Titel bei uns gelandet.

Trainingspause (23.02.2016)

Bis Anfang April ist eine Trainingspause. Mit Ausnahme vom 23. und 30.03. um für die Seniorenstaatsmeisterschaften noch was zu tun! Hierzu sind alle aufgerufen - nicht nur die "Alten".

6. Runde Landesliga (23.02.2016)

Bei der letzten Runde in Deutschlandsberg konnten sowohl MM 1 als auch MM 2 je einen souveränen 2:0 Sieg gegen die Hausherren feiern.
Damit ergibt sich sowohl in der Regionalliga als auch in der Landesliga:
1. SV MM 2
2. SV MM 1
Also ein Ergebnis ganz nach Frohnleitner Wunsch. Gratulation an beide Mannschaften!

5. Runde Landesliga (18.01.2016)

Sehr zahlreich erschienene Fans unterstützen alle anwesenden Mannschaften bei der letzten Runde in Frohnleiten. Beide Union Mannschaften konnten sich gegen die Frohnleitner nicht durchsetzen. Somit konnten beide Mannschaften wieder zwei Siege für sich verbuchen. Der Augenschmaus kam dann in Form des internen Duells am Abend.
Mitte des ersten Satzes führte MM 1 klar bevor MM 2 noch einmal Gas gab. 14:12 für MM 1
Im zweiten Satz war es dann für MM 2 klarer 11:7. Im dritten Satz hatte MM 1 bereits Satzball 10:9. Trotzdem konnte MM 2 den Satz mit 12:10 holen. Eine tolle Leistung von beiden Mannschaften wurde von den Zusehern bejubelt!

Trainingszeiten Halle - Änderung (18.01.2016)

Bei folgenden Terminen ergibt sich eine Änderung:
20.01. 19.30Uhr
27.01. 19.00Uhr
03.02. 19.30Uhr
10.02. 19.30Uhr

4. Runde Landesliga (11.01.2016)

Das Jahr begann nach Frohnleitner Wunsch. Alle Spiele konnten gewonnen werden. SV MM 1 tat sich gegen Villach etwas schwerer und benötigte 3 Sätze. Alle anderen Spiele gingen klar mit 2:0 nach Frohnleiten.

Weihnachtswünsche (17.12.2015)

Der SV MM Frohnleiten Sektion Faustball wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern und Fans ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016.

Im Namen des Vorstandes
Ing. Gottfried Terler

3. Runde Landesliga (14.12.2015)

Bei der letzten Runde 2015 war es für MM eine klare Sache. MM 1 gewann klar mit 2:0 gegen Deutschlandsberg. SV MM 2 musste gegen Deutschlandsberg und Selzthal ran. Beide Spiele wurden mit 2:0 gewonnen. Dies ergibt folgende Tabelle:
Tabellenstand nach 4 Runden (Hinrunde):

1. SVMM Frohnleiten 2 6 Spiele/12 Pkte.
2. Villacher TV 6 Sp./10 Pkte.
3. SVMM Frohnleiten 1 6 Sp./8 Pkte.
4. Union Graz 2 6 Sp./6 Pkte.
5. TS Deutschlandsberg 6 Sp./4 Pkte.
6. Union Graz 1 6 Sp./2 Pkte.
7. ESV Selzthal 6 Sp./0 Pkte.

2. Runde Landesliga (28.11.2015)

Bei der heutigen Heimrunde konnte sich MM 2 im Bruderduell mit 2:0 durchsetzen. Davor gewann man mit 2:1 gegen Villach. SV MM 1 konnte gegen Selzthal ebenfalls wichtige Punkte machen. Gegen Villach musste man sich aber mit einem 1:2 begnügen, Da nicht alle Mannschaften gleich viel Spiele haben, kann aktuell kein Tabellenstand genannt werden.

1.Runde Landesliga (17.11.2015)

Bei der ersten Runde wurden erwartungsgemäß alle 8 Punkte nach Frohnleiten geholt. Es ging nicht so leicht von der Hand, wie gewohnt. Aber trotz allem wurde kein Satz verloren!

Ende der Herbstmeisterschaft (05.10.2015)

In der Bundesliga konnten wir, trotz teilweise sehr knappen Spielen, leider nur eines gewinnen. In der Tabelle überwintern wir dadurch auf den 8. und somit vorletzten Platz.
In der Landesliga mussten wir uns Selzthal geschlagen geben bzw. in der Regionalliga Villach 1. Damit sind wir in der Regionalliga auf Platz 3 und in der Landesliga auf Platz 2.

Die ersten Spieltage (16.09.2015)

Die ersten Spieltage waren eher gemischt. In der 2. Bundesliga Ost mussten wir uns Polizei Wien 1, St. Leonhard/Liebenau und Neusiedl (schade war sehr knapp) geschlagen geben. Gegen Böheimkirchen konnte aber bereits der 1. Sieg eingefahren werden.
In der Regionalliga startete die Saison in Villach. Der Kampfmannschaft der Hausherren hatten wir nicht viel entgegen zu setzen. Im zweiten Match konnten wir aber gegen Villach 2 klar 2 Punkte holen.

Turnier in Froschberg (31.08.2015)

Beim Turnier unserer Freunde aus Froschberg waren wir auch dabei. Leider hat es nur für einen Sieg und damit Platz 10 von 12 Teilnehmern gereicht.
Gespielt haben. W. Brunner, Chr. Prinz, G. Lorber, M. Kahr und N. Wieser

40. Internationales Faustballturnier - Foto´s (14.08.2015)

Da die Fotomenge von Jahr zu Jahr zunimmt, wird es auf der Homepage immer weniger Foto´s zu sehen geben. Dafür findet Ihr diese auf Facebook unter der Gruppe SV MM Faustball.

40. Internationales SV MM Faustballturnier - Rückblick (31.07.2015)

Bei unserem 40. Turnier nahmen 17 Mannschaften teil. Trotz Regen am 1. Tag hatten wir ein Glück mit dem Wetter und so konnten wir das Finale bei bestem Faustballerwetter erleben. Wir sahen ein hochkarätiges Match zwischen SOGIPA und Froschberg 1, dass immer auf Messers Schneide war. Letztendlich konnte sich die Klasse und Erfahrung von SOGIPA durchsetzen.

Beste Spieler:
Schläger: Rodrigo Spanreng SOGIPA
Mittelmann: Markus Fels SV MM 3
Hintermann: Jakob Steiner Froschberg 1

Dies ergab folgenden Endstand:
1. SOGIPA
2. Froschberg 1
3. SV MM 3
4. Polizei Wien
5. SV MM 1
6. Union Graz
7. Team Oberösterreich
8. Waldburg 1
9. Hirschbach
10. Kremsmünster
11. Union Inzersdorf
12. Waldburg 2
13. SV MM 2
14. Nussbach
15. Union Ottakring
16. TV Bruck/Mur
17. Froschberg 2

Danke an alle, die geholfen haben, ein solches Turnier zu organisieren und durch zu führen. Dank gebührt auch unseren Gönnern und Sponsoren, die uns hier unterstützt haben sowie unseren Fans und Zusehern die an den beiden Tagen am Faustballplatz waren.

Foto´s Faustball zum Kennenlernen (20.07.2015)

Hallo, Fotos vom Faustball zum Kennenlernen sind nun online

20.07.2015: Faustball zum Kennenlernen 2015

Faustball zum Kennenlernen (13.07.2015)

Beim diesjährigen Faustball zum Kennenlernen, welches im Rahmen des Sport-Aktiv-Programms der Stadtgemeinde Frohnleiten durchgeführt wird, nahmen 6 Mannschaften teil. Bei wunderbaren Wetter sahen wir tolle Spiele und ein spannendes Finale.

1. TV Bruck
2. EC Nöst
3. SPÖ Frohnleiten
4. Reaktionskanonen (Damen)
5. MM-Werkstätte
6. Wüstenrot-Moisenbichler


20.07.2015: Faustball zum Kennenlernen 2015

3. Runde Landesliga (14.06.2015)

Die Vorzeichen standen wieder sehr gut. Die Mannschaft von Michael Moisenbichler hat heute den Sack klar zugemacht und so wieder einmal den Titel nach Frohnleiten gelotst. Mit drei klaren 2:0 Siegen gegen Deutschlandsberg, Villach und Selzthal gab es keine Zweifel mehr. Die Überraschung aber boten die Deutschlandsberger Hausherren, die zu Viert mit einem 2:0 Villach niederringten.

5. Runde Bundesliga (08.06.2015)

Bei der letzten Runde ist es sehr schnell gegangen. Leider musste Kagran absagen und deshalb wird das ganze strafverifiziert. Obwohl Polizei 2 gegen Neusiedel gewonnen hat, sollten wir damit die Polizisten überholen und uns auf Platz 4 der Abschlusstabelle wiederfinden

4. Runde Bundesliga (01.06.2015)

Anscheinend läuft es bei uns speziell gegen unsere Polizeifreunde aus Wien sehr gut. Gegen Polizei 2 konnten wir am Wochenende mit 4:2 gewinnen. Eben diese Polizisten haben ein besseres Satzverhältnis und liegen deshalb noch vor uns auf dem 4. Rang.

40. Int. SV MM Turnier - Highlight fixiert (22.05.2015)

Für unser Turnier konnten wir ein absolutes Highlight fixieren.
Mit SOGIPA Porto Alegre kommt der aktuelle Südamerika-Champion und 12 malige WorldCup Sieger zu uns. Mit dabei sind auch drei aktuelle brasilianische Nationalteamspieler. Also südamerikanische Verhältnisse in Frohnleiten.

3. Runde Bundesliga (19.05.2015)

Bei der 3. Runde mussten wir uns in Drösing den Hausherren klar mit 1:4 geschlagen geben. Somit sind wir wieder auf den vorletzten Platz der Tabelle abgerutscht.

19.05.2015: Bundesliga in Neusiedl


19.05.2015: Bundesliga Heimrunde gegen Polizei Wien

2. Runde Bundesliga (10.05.2015)

Ein weiteres, heiß umkämpftes Match wurde es. Gegen Polizei Wien 1 konnten wir uns dann mit 4:2 Sätzen durchsetzen und liegen nunmehr an 4. Stelle

1. Runde Bundesliga und Landesliga (04.05.2015)

Bei der ersten Runde im Frühjahr haben wir uns schwer getan. Die Bundesligamannschaft musste in Neudsiedel ran. Alle Sätze waren auf Messers Schneide. Doch letztendlich mussten wir uns mit einem 2:4 begnügen. In der Landesliga ist es besser gelaufen. Aber es waren auch hier zwei Arbeitssiege gegen Union Graz 1 und 2.

Steiermark Cup - Wieder mal hat MM zugeschlagen (27.04.2015)

Beim gestrigen Stmk Cup in Selzthal konnten wir wieder mal zuschlagen nachdem wir in den letzten Jahren eher nur teilnahmen. Alle Spiele konnten gewonnen werden. Dies ergab dann folgende Tabelle:
1.SV MM
2.ESV Selzthal
3.Villacher TV
4.Union Graz
5.TS Deutschlandsberg
Die Siegermannschaft bestand aus Chr. Prinz, G. Lorber, M. Schweiger, M. Kahr und W. Brunner.

Trainingsbeginn am Feld (04.04.2015)

Wir starten wieder mit dem Training voll durch. Ab 07.04 17:30 geht es am TV Sportplatz wieder voll los.

Termine - endlich da (25.03.2015)

Heute sind endlich die aktuellen Termine für das Frühjahr gekommen.
Unser beliebtes Faustball zum Kennenlernen wurde ebenfalls bereits fixiert 11.07. mit Beginn um 13.00 Uhr.

40. Internationales SV MM Turnier (24.03.2015)

Der Faustballverein SV Mayr-Melnhof veranstaltet am
25. und 26. Juli 2015 ein internationales Faustballturnier. Das Turnier wird an zwei Spieltagen durchgeführt:
Samstag, 25. Juli 2015 - Beginn: 10:00 Uhr
Sonntag, 26. Juli 2015 - Beginn: 08:00 Uhr
Der Spielplan wird den teilnehmenden Mannschaften beim Eintreffen auf dem Sportplatz des TV Frohnleiten übergeben.

Am Samstagabend findet wieder ein Sommerfest statt, zu dem alle Mannschaften recht herzlich eingeladen sind.
Auf zahlreiches erscheinen hofft der SV MM Frohnleiten Faustball

Internes Eisschiessen (23.02.2015)

Das diesjährige Eisschießen konnte gerade noch durchgeführt werden, bevor es zu regnen begann. 28 Schützen und ein paar Nachgeher kamen zu dieser Veranstaltung. Ein unfallfreier, gemütlicher Nachmittag wurde gemeinsam verbracht.

Trainingspause (23.02.2015)

Mit dem Training am 18.02. ist die Hallensaison auch schon wieder Geschichte. Mit einem Saunaabend am 04.03. klingt Sie auch aus.
Der Trainingsbeginn ist stark Wetterabhängig und wird früh genug bekannt gegeben. Voraussichtlich wird dieser so um Mitte April sein.

6. und letzte Landesligarunde (17.02.2015)

Bei der letzten Runde mussten beide Mannschaften in Deutschlandsberg in der Koralmhalle ran. SV MM 1 und 2 konnten sich mit je 3:0 gegen die Hausherren durchsetzen. Gegen Villach tat sich SV MM 1 leichter. SV MM 2 vergab zwar einen Satz. es sollte sich aber für den Landesliga- und Regionalligatitel ausgehen.

5. Landesligarunde (10.02.2015)

Bei der Runde am Sonntag war SV MM 1 leider nicht so kompakt wie bei den letzten Runden. So konnte sich MM 2 klar gegen VGT und MM 1 durchsetzen und sich damit an die Tabellenspitze schieben. Auch gegen VGT war das Match von MM 1 sehr verkrampft. Für einen Sieg hat es aber gereicht.

4. Landesligarunde (25.01.2015)

Der Start in das Jahr 2015 war ganz nach Frohnleitner Geschmack. In Graz bei Union Graz 1 und 2 waren beide Mannschaften souverän. Alle vier Spiele gingen klar mit 3:0 nach Frohnleiten.

Jahreshauptversammlung - Zusammenfassung (24.01.2015)

Bei der Jahreshauptversammlung wurde der Vorstand einstimming entlastet. Bei der darauf folgenden Neuwahl wurde der Wahlvorschlag von Obmann Gottfried Terler ebenfalls einstimmig angenommen. Dadurch setzt sich der aktuelle Vorstand und der erweiterte Vorstand wiefolgt zusammen:
Obmann Ing. Gottfried Terler
Obmann Stv. Fritz Lechner
Kassier Werner Wieser
Kassier Stv. Ing. Niko Wieser
Sektionsleiter Wolfgang Brunner
Schriftführerin Elke Brunner
Kassaprüfer Auer Manfred und Lorber Helmuth
Dem Vorstand auf diesem Weg alles Gute für seine aktuelle Amtszeit.

Landesliga - ein paar Schnappschüsse (17.01.2015)

sind jetzt online

17.01.2015: Landesliga Halle 2014 - Impressionen

Weihnachtsfeier 2014 (20.12.2014)

Auch dieses Jahr nahmen viele Faustballer an der Weihnachtsfeier teil. Diese war wie immer in einem sehr festlichen Rahmen. Der Weihnachtsmänner-Vorstand verteilte dann die Geschenke. Anbei ein paar Schnappschüsse

20.12.2014: Weihnachtsfeier 2014

3. Landesligarunde (14.12.2014)

Auch bei der dritten Runde konnten beide Frohnleitner Mannschaften Ihre Spiele gegen Union Graz 1 und Union Graz 2 mit 3:0 Sätzen gewinnen. Damit überwintert Frohnleiten 1 sowohl in der Landesliga als auch in der Regionalliga als Herbstmeister.

2. Landesligarunde (08.12.2014)

Bei der zweiten Landesligarunde lief es bei beiden Mannschaften nach Wunsch. Es war zwar ein paar mal etwas holprig aber letztendlich konnten beide Mannschaften gegen Villach und Deutschlandsberg gewinnen.

1. Landesligarunde (02.12.2014)

Bei der ersten Runde ging die Mannschaft um Kapitän Michael Kahr im Bruderduell knapp, mit 2:1, als Sieger hervor. Das zweite Spiel gegen VGT Graz konnte klar gewonnen werden. SV MM 2 konnte sich gegen VGT auch nicht durchsetzen und musste sich mit einem 0:3 begnügen.

Faustballerausflug (04.11.2014)

Auch dieses Jahr nahmen 38 Personen am Faustballerausflug teil. Bei traumhaften Wetter wurde der Erzberg von aussen und innen bestaunt.

05.11.2014: Faustballerausflug Erzberg

Kurze Trainingspause - Trainingsbeginn Halle (15.10.2014)

Unsere Trainingspause ist dieses Jahr sehr kurz ausgefallen - 8 Tage. Nach dem Abschlusstraining am 14.10 startet das Hallentraining per 22.10 wie gehabt ab 19:00 Uhr.

2. und 3 Runde Bundesliga sowie zweite Runde Landesliga (01.10.2014)

In der Landesliga konnten wir klar die letzten Spiele heimbringen und dadurch mit +4 Punkten in die Herbstpause gehen.
In der Bundesliga war uns das Glück leider nicht holt. In Drösing mussten wir uns Drösing und Laa geschlagen geben. Bei der, aufgrund der Wetterverhältnisse, verschobenen Heimrunde wurden zwar beide Spiele mit 0:3 gegen Villach und Münzbach verloren - teilweise aber mit einem 13:15.

1. Runde Bundesliga und Landesliga (09.09.2014)

Unsere neu formierte Bundesligamannschaft konnte bei der 1. Runde bei Polizei Wien leider nicht Punkten. Nach einem 0:3 gegen Polizei 1 gab es noch ein 1:3 gegen Polizei 2.
In der Landesliga konnte, die ebenfalls neu zusammengestellte, Mannschaft klar mit zwei Siegen gegen Union Graz 1 und Union Graz 2 starten.

Terminänderung in der Landesliga (29.08.2014)

Die beiden Termine der Landesliga vom 07. und 21.09. haben die Plätze getauscht. D.h., dass es am 07.09. nach Villach geht und am 21.09. dafür spielfrei ist.

Termine endlich online (26.08.2014)

Nun haben wir die Termine inkl. Beginnzeiten für die Herbstmeisterschaft endlich bekommen.

Mag. Ina Weinberger ist von uns gegangen (25.08.2014)

Wir bedauern bekanntgeben zu müssen, dass Fr. Mag. Ina Weinberger am 24.08.2014 aus unserer Mitte gerissen wurde.
Ina war Teil des Leichlinger Turnvereins in dem Sie auch Faustball spielte. Das Studium führte Sie nach Frohnleiten, wo Sie beim SV MM auch einige Spiele absolvierte. Die Liebe bewog Sie dann, hier zu bleiben.
Als Frohnatur und liebevoller Mensch wird Sie uns immer in Erinnerung bleiben.
Der Vorstand des SV MM Faustball

39. Internationales SV MM Turnier - Ergebnisse (11.08.2014)

Leider war das 39. Turnier unter keinem guten (Wetter) Stern. Trotzdem nahmen 15 Mannschaften teil. Nach einem hart umkämpften Samstag taten sich ein paar Mannschaften bereits hervor. Alle Spiele konnten bei angenehm warmen und trockenem Wetter fertiggespielt werden, ehe es Abends wieder zu regnen begann. Der Sonntag startet trocken aber bereits mit Gewittervorhersage. Leider war dies eine Untertreibung. Bei der letzten Runde der Kreuzspiele begann es zu schütten. Darauf folgte ein richtiger Wolkenbruch, der den Platz unter Wasser setzte. Dadurch war an eine Turnierfortsetzung nicht mehr zu denken.
Es ergab sich dadurch folgender Endstand:
1 Polizei Wien
1 Kremsmünster
1 Team OÖ
1 Froschberg I
5 SV MM II
5 Leichlingen
7 Ottakring
7 SV MM I
9 Hirschbach
9 Ottensheim
9 Selzthal
9 Froschberg II
13 Union Graz
14 Waldburg
15 Froschberg III
Wir hoffen, dass uns nächstes Jahr, beim Jubiläumsturnier das Wetter mitspielt und wir zum 40. Turnier wieder einen 24er Spielplan machen können.

39. Internationales SV MM Turnier (19.05.2014)

Jetzt ist es endlich offiziell - die Einladung für das 39. Internationale Turnier ist da. Am 26. und 27. Juni 2014 ist es dann soweit.
Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme!

19.05.2014: 39. Internationales SV MM Turnier - Einladung

Hallenmeisterschaft 2013/2014 (24.03.2014)

Knapp dran – aber nicht geschafft ……….
Hallenmeisterschaft 2013/14


Die Bundesligamannschaft der Faustballer konnte in der abgelaufenen Hallensaison leider nur den 8. Platz unter neun Vereinen, in der 1. Bundesliga erreichen. Dies bedeutet, dass wir wieder in die 2.Bundesliga absteigen müssen. Nach tollen Spielen und 2 Punkten plus mussten wir in der letzten Runde nach Laakirchen. Dort spielten wir gegen den direkten Gegner Laakirchen und gegen Kremsmünster. In dieser Runde spielten leider unsere Nerven nicht mit und wir verloren beide Spiele mit je 0 : 3, obwohl wir im dritten Satz gegen Laakirchen zwei Satzbälle hatten. So waren wir zwar punktegleich mit Laakirchen , hatten aber das schlechtere Satzverhältnis und müssen somit absteigen. Trotz des Abstieges hat unsere
Mannschaft ( Kapitän Lechner M., Prinz Chr., Lorber G., Zirbesegger J.,
Brunner W., Uttler P., Moisenbichler M., Kahr M. u. Terler J.) hervorragende Leistungen gezeigt und dabei den stärksten Mannschaften von Österreich und auch von Europa Spielsätze abgenommen.

In der steirischen Landesliga wieder ein gewohntes Bild – SV Mayr Melnhof Kapitän Eisenberger Stefan) konnte den steirischen Hallenmeistertitel holen, knapp vor SV Mayr Melnhof 2 (Kapitän Kainz Markus) und Union Graz.

Bei der steirischen Jugend - Hallenmeisterschaft erreichte unser junges Team
den 4. Rang – steir. Jugendmeister wurde TK Deutschlandsberg.




1. Runde Landesliga (05.01.2014)

Bei der 1. Landesligarunde, die heuer sehr früh war, konnte sich SV Mm 2 knapp mit 2:1 gegen SV MM 1 durchsetzen. Leider kam VGT Graz nicht, wodurch dann gleich noch ein Trainingsmatch angehängt wurde.

1. Runde 1. Bundesliga (23.11.2013)

Bei der heutigen Runde in Freistadt musste man sich den Hausherren leider geschlagen geben. Gegen Union Wels aber war trotz eines 0:2 Rückstandes der Kampfgeist geweckt. Und letztendlich konnte Wels mit 3:2 besiegt werden. Eine Spitzenleistung

Österr. Senioren Staatsmeisterschaft (07.10.2013)

Bei den Staatsmeisterschaften in Deutschlandsberg traten wir in der AK 1 und AK 2 an. Obwohl die Sätze immer knapp waren, konnte die AK 1 nur einen Satz für sich entscheiden. Das ergab dem siebenten und letzten Platz.
In der AK 2 ging es etwas besser. Zwar hatte man am ersten Tag Startprobleme konnte aber am zweiten Tag wieder aufholen und erreichte somit den fünften von 12 Plätzen.

3. Runde Landesliga (25.09.2013)

Bei der 3. Runde ging es zu Haue gegen Union Graz. Nachdem sich MM 1 gegen Union Graz 1 schwer tat, ging es MM 2 gegen Union 2 ebenso. Nichts desto trotz konnten die Spiele geholt werden.
Damit geht der Herbsttitel an SV MM 1 gefolgt von SV MM 2.

2. Runde Landesliga (18.09.2013)

In Deutschlandsberg ging es für beide Mannschaften gegen die Hausherren und VGT Graz. Alle 4 Spiele wurden mit 3:0 von uns gewonnen.

1. Runde Landesliga (09.09.2013)

Beim Landesligastart in Selzthal starteten wir gleich mit dem internen Duell - SV MM 1 gegen SV MM 2. In einem 5 Satz Match konnte sich SV MM 1 knapp durchsetzen. Gegen Selzthal konnten dann beide einen 3:0 Sieg einfahren.

Turnier in Hirschbach (08.08.2013)

Beim Turnier in Hirschbach war leider nicht unser Tag. Letztendlich konnte nur der 14. Platz bei 17 Mannschaften erreicht werden. Im sozialen Bereich waren wir aber unschlagbar!

38. Int. SV MM Turnier - Update (08.08.2013)

Beim diesjährigen Turnier schlugen 20 Mannschaften aus Deutschland, Niederösterreich, Wien, Oberösterreich und der Steiermark eine wahre Hitzeschlacht. An beiden Tagen gab es kanpp 40 Grad im Schatten.
Vor einer beeindruckenden Kulisse konnte sich im Finale Polizei Wien mit 2:1 Sätzen gegen SV MM 1 durchsetzen.
Die beiden Landesligamannschaften konnten mit den Rängen 9 und 10 ebenfalls ein sehr gutes Ergebniss einfahren.

Ergebnisliste:
1. Polizei SV Wien
2. SVMM Frohnleiten I
3. UKJ Froschberg I
4. Team Oberösterreich
5. Union Hirschbach I
6. Union Waldburg I
7. TV Leichlingen I (BRD)
8. Union Waldburg II
9. SVMM III
10. SVMM II
11. TUS Kremsmünster
12. UKJ Froschberg II
13. TV Drösing
14. Union Inzersdorf
15. Union Graz
16. TV Leichlingen II (BRD)
17. UKJ Froschberg III
18. Union Ottakring
19. Union Hirschbach II
20. TS Deutschlandsberg

Beste Spieler:
Angriff: Patrick Rath (Pol. Wien)
Zuspiel: Michael Tröpfel (Pol. Wien)
Abwehr: Wolfgang Brunner (SVMM)

29.07.2013: 38. Int. SV MM Turnier

Faustball zum Kennenlernen 2013 (12.07.2013)

Im Rahmen des Sport-Aktiv-Programmes der Stadtgemeinde Frohnleiten kamen 9 Mannschaften zum Faustball zum Kennenlernen auf den Turnvereinsportplatz Frohnleiten. Was Mann und Frau da aber am Spielfeld sahen, veranlasste den Obmann Hr. Ing. Gottfried Terler zur Aussage, dass dies eher Frohnleitner Stadtmeisterschaften sind und nichts zum Kennenlernen. Erstmalig nahm die MM-Entladung teil und konnte im Finale prompt den STT Hösele schlagen. Besonders erwähnenswert sind die Jugendlichen. Hier spielten sich 6 Jugendliche im Einzel- und Doppel auf einem Kleinfeld die Plätze aus.

Endstand Jugend:
1. Lilly Handl
2. Klement Jan
3. Fuchs Jan
4. Elena Holler
5. Jessica Auer
6. Celina Niederl

Endstand Mixed:
1. Jessica + Lilly
2. Klement Jan + Celina
3. Fuchs Jan + Elena

Endstand Erwachsene:

1. MM-Entladung
2. STT Hösele
3. EC Nöst
4. STT Hoaterwirt
5. 0815
6. MM-Elite
7. MM-Werkstätte
8. SPÖ-Frohnleiten
9. Die Sieger

6. und 7. Runde Bundesliga (18.06.2013)

Bei den letzten beiden Runden lief es absolut für Frohnleiten. In der 6. Runde konnte Auswärts gegen Polizei Wien ein klarer 4:0 Erfolg gefeiert werden. Zu Hause ging es in Runde 7 gegen Freistadt. Hier konnte vor kleinem Prblikum ein 4:2 gefeiert werden. Leider waren beide Spiele nicht mehr wirklich ausschlaggebend, da ein Aufstiegsplatz nicht mehr erreicht werden konnte.

3. und 5. Runde Bundesliga und 3. Runde Landesliga (03.06.2013)

Bei der Nachtragsrunde ging es am Donnerstag zu Hause gegen Vöcklabruck. Bei nicht berauschendem Faustballwetter mussten wir uns letztendlich im 7. Satz geschlagen geben. Am Samstag ging es dann auswärts gegen Laa. Auch hier mussten wir auf 7 Sätze gehen, bevor wir letztendlich das glücklichere Ende auf unserer Seite hatten.
Am Sonntag gab es dann die letzte Heimrunde der Landesliga. Beide Mannschaften mussten gegen Union Graz 1 und 2 ran. Sogar der Wettergott war auf Frohnleitner Seite und so lies sich sogar die Sonne sehen. Beide Mannschaften konnte Ihre beiden Spiele mit 3:0 Sätze gewinnen. Bereits vor der letzten Runde stand SV MM 2 als Landesligameister fest. Auf Platz 2 landete SV MM 1. Nochmals Gratulation.

Faustballerausflug 2013 (29.05.2013)

Ein paar Impressionen zum Faustballerausflug 2013.

29.05.2013: Faustballausflug 2013

4. Runde Bundesliga und 2 Runde Landesliga (28.05.2013)

Bei der Bundesligarunde am Samstag konnte gegen Urfahr 2 ein 4:1 Sieg eingefahren werden. Nachdem die ersten beiden Sätze stark umkämpft waren und der zweite verloren ging, waren die anderen dann recht einfach.
Am Sonntag hatte die Landesliga den zweiten Auftritt. Hier konnte MM 1 und MM 2 gegen Deutschlandsberg und VGT alle Spiele mit 3:0 gewinnen. Aufgrund der anderen Spiele konnte sich MM 2 bereits vor der letzten Runde zum Meister krönen. Herzliche Gratulation.

Verschobene Runde gegen Vöcklabruck (22.05.2013)

Die verschobene Runde findet am Donnerstag den 30.5. um 11:00 Uhr am Turnvereinplatz in Frohnleiten statt.

2. und 3. Runde Bundesliga (12.05.2013)

In der 2. Runde mussten wir uns gegen Münzbach auswärts knapp mit 3:4 geschlagen geben.
Union Greisinger Münzbach : SV MM Frohnleiten 4 : 3
11:8/11:9/7:11/11:9/9:11/5:11/11:8
Die 3. Runde musste aufgrund des Regens und des dadurch resultierenden tiefen Platzes, verschoben werden.

1. Runde in der Frühjahrssaison (06.05.2013)

Die erste Runde im Frühjahr ging dieses Wochenende über die Bühne. Unsere Bundesligamannschaft musste sich Auswärts gegen St. Leonhard/Liebenau mit einem 2:4 geschlagen geben.
Am Sonntag ging es dann zu Hause für die Landesliga los. SV MM 1 konnte im internen Duell klar gegen SV MM 2 gewinnen aber beide Mannschaften taten sich dann gegen Selzthal schwer. SV MM 1 verlor das Match im 5. Satz sogar noch. Trotz des verlorenen Bruderduells liegt SV MM 2 klar auf Meisterkurs.

06.05.2013: 1. Runde Landesliga 5.5.2013

SteiermarkCup (23.04.2013)

Beim diesjährigen Stmk. Cup in Deutschlandsberg konnte eine gemischte Mannschaft den 3. Rang erreichen. Den Einzug in das Finale gab man klar gegen Union 1 ab - obwohl man davor nur knapp gegen VGT, welche den Cup gewonnen haben, verloren hat.

VGT Turnier (15.04.2013)

Beim diesjährigen VGT Turnier gingen 15 Herrenmannschaften ins Rennen. In der Gruppenphase am ersten Tag konnte man sich schon für die Top 8 qualifizieren - verlor aber das letzte Spiel, welches für die Zwischnerunde zählte. Am Sonntag kam eine ganz andere Mannschaft zum Zug, welche leider nicht an den Vortag anknüpfen konnte. So wurde es dann der 8. Rang.

Artikel zum Aufstieg in "Die Woche - Graz Umgebung Nord" Ausgabe Nr. 7 vom 13.02.2013 (22.02.2013)

Hier ist der Link zum Artikel:

http://www.meinbezirk.at/epaper/woche-graz-umgebung-nord-072013-e4718.html -> Seite 45

Sensation in letzter Runde geschafft. Wiederaufstieg in die 1. Hallen Bundesliga (22.02.2013)

Da wir in der vorletzten Runde mit einer herausragenden Mannschaftsleistung Polizei Wien 1 und Laa 2 souverän mit 3:1 bzw. 3:0 geschlagen hatten kam es in der letzten Runde zu einem richtigen Finale um den Hallen Meistertitel in der 2. BL Ost. Sowohl Polizei Wien 1 + 2, Laa 1 (mit der besten Ausgangslage) als auch wir konnten noch Meister werden. Im ersten Spiel hieß es dann Polizei 2 gegen Laa 1. Wir staunten nicht schlecht als es nach kurzer Zeit 1:0 in Sätzen für Polizei stand. Sie waren richtig gut drauf und es schien als hätte Laa keine Chance. Doch dann verletzte sich ein Spieler von Polizei und da diese ihren, in letzter Minute eingetroffenen, Ersatzspieler vor Spielbeginn nicht in der Aufstellungliste am Spielplan eingetragen hatten, mussten sie zu viert weiter spielen. Ab diesem Zeitpunkt war Laa natürlich klar im Vorteil und sie gewannen trotz schwacher Leistung die nächsten 3 Sätze und somit das Spiel mit 3:1. Einen großen Dank muss man der Mannschaft von Polizei aussprechen, die anstatt den nicht eingetragenen Spieler einzusetzen, zu viert weiter gespielt und dann vor dem letzten Punkt im Spiel ihren verletzen Spieler zurückeingewechselt haben. Somit wurde das Spiel Regelkonform bestritten und beendet. Andernfalls wäre das Spiel wohl mit 3:0 für Laa gewertet worden, was uns, wie man im weiteren Verlauf noch sieht, ansonsten den Meistertitel gekostet hätte. Nun hieß es aber für uns erst einmal das Spiel gegen Polizei mit 3:0 zu gewinnen um den 3 Satz Rückstand auf Laa in der Tabelle auf 2 Sätze zu verkürzen. Dementsprechend konzentriert und motiviert sowie von zahlreichen Fans angefeuert, ging man in dieses Spiel gegen die nun wieder zu fünft spielenden Wiener. Punkt um Punkt kamen wir immer besser ins Spiel und gewannen die 3 Sätze recht klar und somit das Spiel mit 3:0. Es war also geschafft, mit einem 3:2 gegen Laa konnten wir nun im Satzverhältnis und nach Punkten gleichziehen. Somit käme es auf das Ballverhältnis darauf an und da hatten wir vor dem Spiel die Nase schon mit 25 Gutbällen mehr vorn. Doch wie schon oft haben wir den ersten Satz gegen Laa komplett verschlafen und schon nach kurzer Zeit war Laa klar voran. Wir bäumten uns nochmals auf aber mit 11:6 für Laa hatten wir im ersten Satz nicht viel zu melden. Ganz anders gestalltete sich dann der 2. Satz. Laa servierte schwächer und wir schossen Punkt um Punkt zu einem klaren 11:3 und einem 1:1 in Sätzen. Der dritte Satz gestalltete sich dann leider wieder ganz wie der erste. Laa spielt souverän und gewann diesen erneut mit 11:6. Somit stand es 2:1 für Laa und wir mit dem Rücken zur Wand. Bis 8:8 im Vierten Satz schien es, dass Laa dieses Spiel nach Hause spielen würde. Doch dann kam unser Kampfgeist zurück und nach Servicefehler von Laa und tollen Abwehraktionen, die mit Punkten abgeschlossen wurden konnte der Satz noch mit 11:8 gewonnen werden. Mit diesem Motivationsschub starteten wir fulminant in den letzen Satz und bei 6:2 (glaube ich) konnten wir die Seiten wechseln. Laa bäumte sich aber nochmals auf und kam auf 7:9 heran. Doch nach einem Service Ass unsererseits und einem Servicfehler von Laa war der Jubel grenzenlos. Wir hatten es geschafft 11:7 im 5. Satz und somit 3:2 gewonnen. Wie schon vorab berechnet waren wir letztendlich mit 30 Gutbällen mehr als Laa Meister. Das haben wir dann natürlich mit unseren tollen Fans gebührend gefeiert!

Abschlusstraining (04.02.2013)

Der Termin wurde von 13.02. auf den 06.02. geändert!

6. Runde Bundesliga und 6. Runde Landesliga (04.02.2013)

Die Bundesligamannschaft konnte gegen Polizei Wien 1 mit 3:1 und gegen Laa 2 mit 3:0 gewinnen. Wenn wir dieses Wochenende zu Hause beide Spiele gewinnen, müssen iwr auf Schützenhilfe von Polizei 2 hoffen, da Laa 1 im Satzverhältniss besser ist.
In der Landesliga konnten beide Mannschaften Ihre Speile gegen Union Graz 2 und Deutschlandsberg gewinnen. SV MM 2 konnte die Balldifferenz nicht mehr aufholen und so wurde SV MM 1 Landesligameister - wieder einmal.

5. Runde Bundesliga (27.01.2013)

Heute konnte SV MM bei Kagran 2 Siege einfahren. Damit ist es noch möglich, den Aufstieg zu schaffen.

Landesliga 5. Runde - Teil 2 (21.01.2013)

Obwohl SV MM 2 heute beide Speile gewinnen konnte, liegt SV MM 1 noch um 12 (!) Bälle vor. Dadurch wird die letzte Runde die Entscheidung bringen.

4. Runde Bundesliga und 5. Runde Landesliga (20.01.2013)

Bei der gestrigen Bundesligarunde in Graz packten wir das Kämpferherz wieder aus und konnten so mit 3:0 gegen Neulengbach und mit 3:1 gegen VGT Graz gewinnen.
Leider sind die Ergebnisse noch nicht online (ohoh - das gibt eine Strafe vom Verband). Aber nach den Hochrechungen stehen wir auf Platz 4 - aber mit 2 Spielen weniger aber einer Niederlage mehr als der Führende.
In der Landesliga konte SV MM 1 beide Spiele gegen Union 2 und VGT Graz klar mit 3:0 gewinnen. Damit hat MM 1 gegenüber MM 2 vorgelegt. MM 2 muss heute dadurch gewinnen - am besten ohne Satzverlust - um die Tabellenführung zu behalten.

Änderung der Trainingszeiten (17.01.2013)

Für folgende Trainingstage ist der Trainingsbeginn erst um 19:30 Uhr!
23.01.2013
30.01.2013
06.02.2013
13.02.2013

Jahreshauptversammlung 2013 (12.01.2013)

Die diesjährige Jahreshauptversammlung wurde von vielen Mitgliedern besucht.
Da der bisherige Obmann Niko Wieser aus beruflichen Gründen seine Position abgeben musste und es eine kleine Verschiebung der Zustänigkeiten gab, setzt sich seit der Jahreshauptversammlung am 11.01.2013 der Vorstand wiefolgt zusammen:
Obmann Ing. Gottfried Terler
Obmann Stv. Fritz Lechner
Sportlicher Leiter Wolfgang Brunner
Kassier Werner Wieser
Schriftführerin Elke Brunner
Auf diesem Weg darf man dem Vorstand für seine zukünftige Tätigkeit alles Gute wünschen!

Eisschießen (30.12.2012)

Am 13. Jänner findet das Eisschießen beim Gasthof Lembacher statt. Treffpunkt ist um 09:45 Uhr. An- und Abmeldungen bitte an Fritz Lechner und Manfred Auer.

Weihnachtswünsche (20.12.2012)

Der SV MM Frohnleiten Sektion Faustball wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern und Fans ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Im Namen des Vorstandes
Ing. Niko Wieser

Trainingspause (20.12.2012)

Gestern war das letzte Training 2012. Wir starten erst wieder am 09.01.2013 mit dem Training

3. Runde 2. Bundesliga und 4. Runde Landesliga (18.12.2012)

Die Bundesliga hat am Wochenende leider nichts gewinnen können. Gegen Laa 1 mussten wir uns im 5. Satz geschlagen geben. Und gegen Polizei 2 ist es einfach nicht gelaufen 1:3.
In der Landesliga konnten beide Mannschaften wieder Siege einfahren. SV MM 1 gewann gegen Union 1 und Union 2 mit je 3:0. SV MM 2 spielte in Deutschlandsberg und konnte ebenfalls zwei Siege mit 3:0 gegen VGT und Deutschlandsberg einfahren.

2. Runde 2. Bundesliga und 3. Runde Landesliga (10.12.2012)

An diesem Wochenende lief alles nach Wunsch. Am Samstag sagte Deutschlandsberg ab wodurch SV MM 1 das Spiel automatisch gewann. SV MM 2 konnte sich mit 3:0 gegen Union 2 durchsetzen.
Am Sonntag, vor heimischen Publikum, konnte die Bundesliga Ihre Klasse zeigen. Gegen Laa 2 und gegen Polizei Wien 1 konnte je ein 3:0 erreicht werden.

2. Runde Landesliga (03.12.2012)

Bei der gestrigen Runde wurde gleich das interne Duell ein zweites mal gespielt. Und wieder musste sich MM 1 geschlagen geben. MM2 war in der Abwehr kompakter und machte weniger Eigenfehler und kam so zu einen 2:1 Sieg. Danach spielte MM 1 gegen Union 1 und konnte ein 2:1 einfahren. Das letzte Spiel gab dann wieder eine Überraschung, wodurch das Titelrennen wieder interessanter wurde. MM 2 musste sich Union 1 mit 2:1 geschlagen geben.

1. Runde Bundesliga und Landesliga (26.11.2012)

Am Smstag gab es den Hallenstart vor heimischen Publikum. Zuerst musste die Kampfmannschaft ran. Nachdem VGT Graz klar gegen Neulengbach gewonnen hat, konnten auch wir gegen Neulengbach ein klares 3:0 einfahren. Im Steirer-Derby ging es dann hin und her. 0:1, 1:1, 1:2, 2:2 - und im letzten Satz ging es dann leider nicht zu unseren Gunsten aus - 11:13 mussten wir uns geschlagen geben.
Die Landesliga startete gleich mit dem Bruderduell. Hier konnte SV MM 2 sich mit einem 2:1 durchsetzen. Beide Mannschaften konnten dann im Anschluss ein 3:0 gegen VGT Graz erspielen.
Und dieses Wochenende gibt es gleich das Rückspiel, welches speziell von SV MM 1 sehnlichst erwartet wird, um wieder gleich zu ziehen.

Circle-Training (08.10.2012)

Heute startet das Circle-Training, bis das Haupttraining wieder beginnt (3x). Immer Montags von 18:00 bis 19:00 Uhr.

4. Runde 2. Bundesliga sowie 2. und 3. Runde Landesliga (01.10.2012)

In der 2. bundesliga konnten wir nach zwei knappen 3:2 Siegen gegen Drösing 1 und Kagran den 2. Platz erreichen und stehen somit im Frühjahr wieder im Aufstiegs-PlayOff.
In der Vorwoche konnten beide MM Mannschaften klar gegen VGT und Deutschlandsberg gewinnen. Gestern ging es gegen Union 1 und 2. Hier konnte sich MM 1 klar mit je 3.0 durchsetzen. MM 2 tat sich gegen Union 1 schwerer und konnte das Spiel erst im 5. Satz für sich entscheiden. Damit holte sich MM 2 klar den Herbsttitel. MM 2 müsste auf Platz 2 liegen.

1., 2. und 3. Runde 2. Bundesliga und 1. Runde Landesliga (17.09.2012)

Leider bin ich manchmal nachlässig. Deshalb jetzt alles komprimiert.
Bei den ersten beiden Runden konnten wir zu Hause gegen VGT Graz und Villach sowie gegen Polizei 1 und Drösing 2 punkten. Teilweise war es aber knapp.
Bei der letzten Runde mussten wir uns auswärts gegen Laa und Polizei 2 mit je 2:3 geschlagen geben.
In der Landesliga konnte SV MM 2 wieder einaml gegen MM 1 gewinnen und schlug dann auch noch Selzthal. MM 1 musste sich im 5. Satz gegen Selzthal mit 10:12 geschlagen geben.

Turnier in Inzersdorf (28.08.2012)

Beim Turnier in Inzersdorf konnten wir wieder unsere Klasse zeigen. Zwar waren nur 8 Mannschaften am Start - aber dafür keine schlechten. Im Finale konnten wir uns dann gegen die Heimmannschaft durchsetzen und den 1. Platz erringen.

37. Int. SV MM Faustballturnier - Rückblick (30.07.2012)

Am Wochenende haben wir unser 37. Int. Turnier über die Bühne gebracht. Leider hat das Wetter nicht gehalten und so konnten wir das Finale nicht zu Ende spielen. Dadurch wurden beide Mannschaften als sieger gewertet.

Endstand:
1. VGT Graz und TUS Kremsmünster
3. SV MM 1
4. TV Bremen
5. Union Inzersdorf
6. UKJ Froschberg 1
7. Union Drösing 1
8. SU Hirschbach 1
9. Team Oberösterreich
10. Polizei Wien 2
11. Polizei Wien 1
12. Union Waldburg 1
13. SV MM 3
14. UKJ Froschberg 2
15. Union Waldburg 2
16. SU Hirschbach 2
17. Union Graz
18. Union Drösing 2
19. SV MM 2
20. Union Ottakring

Beste Spieler:
Schläger Roland Schmied VGT
Hintermann Sebastian Meißinger Kremsmünster
Mittelmann Josef Stadlhuber Inzersdorf

Ein ganz besonderer Dank gilt natürlich den Sponsoren sowie allen Helferinnen und Helfer, ohne die ein solches Turnier nicht machbar wäre.

Link zu Steiermark Heute: http://tvthek.orf.at/programs/70020-Steiermark-heute/episodes/4394463-Steiermark-heute/4396425-Sportecke

37. Internationales Faustballturnier - Vorschau (23.07.2012)

Dieses Wochenende steigt ja unser traditionelles Turnier. Bis dato haben 20 Mannschaften zugesagt. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen.
Bis zum Wochenende!

Jugendmannschaft - Foto´s (18.07.2012)

Endlich habe ich es geschafft und die Foto´s der Jugendmannschaft erneuert.

Faustball zum Kennenlernen 2012 (12.07.2012)

Heuer war ein schweißtreibendes Wetter auf dem Platz. Trotzdem haben 7 Mannschaften teilgenommen - aber leider keine Jugendlichen.
Nach harten aber fairen Kämpfen konnten die Black Panthers erstmals den Sieg erringen.

Endstand:
1. Black Panthers
2. Die Fünfer
3. FDC Schrems
4. SPÖ Frohnleiten
5. Igor & Co
6. STT Hoaterwirt
7. Werkstatt

Ein großer Dank gebührt der Stadtgemeinde Frohnleiten, die diese Veranstaltung im Rahmen des Sport Aktiv Programms unterstützen!

12.07.2012: Faustball zum Kennenlernen 2012

6. Runde AufstiegsPlayOff (18.06.2012)

Leider haben wir den Aufstieg nicht geschafft. Obwohl VGT Graz St. Leonhard einen Satz abgenommen hat, hat es nicht geholfen. Gegen Laa konnten wir nur mit 4:3 gewinnen und haben dadurch das schlechtere Satzverhältniss.
Jetzt gibt es mal eine kurze Pause, bevor dann am 07. Juli dass Faustball zum Kennenlernen und am 28. und 29. Juli unser Internationales Faustballturnier statt finden.

5. Runde AufstiegsPlayOff und 3. Runde Landesliga (10.06.2012)

Bei der gestrigen Bundesligarunde konnte sich unsere Kampfmannschaft in Bozen mit einem 4:1 durchsetzen. Damit stehen wir nach wie vor auf dem 2. Platz und den damit verbundenen Aufstieg. Am Samstag geht es zu Hause gegen Laa/Thaya. Mit einem 4:0 oder einem 4:1 haben wir den Aufstieg ohne fremder Hilfe in der Tasche. Ansonst müssen wir auf die Schützenhilfe von VGT Graz hoffen.
In der Landesliga konnt heute der Meistertitel wieder gefeiert werden. Nach einigen Jahren an 2ter Stelle konnte es SV MM 2 wieder einmal schaffen. Vor der letzten Runde waren beide MM Mannschaften Punkt- und Satzgleich. Nachdem beide heute mit 3:0 gegen VGT und Selzthal gewinnen konnten, entschied das Punkteverhältniss. Hier konnte sich SV MM 2 mit +137 gegenüber SV MM 1 mit +126 durchsetzen. Recht herzliche Gratulation!

Turnier in Leichlingen (29.05.2012)

Trotz Verletzungen konnten wir eine Mannschaft mit 4 Spielern nach Leichlingen senden. Verstärkt durch einen Spieler von Hoffnungsthal ergab es eine sehr gute Mischung. Im Finale ging es gegen Leichlingen Männer 45, gegen die wir uns in der Gruppenphase knapp geschlagen geben mussten. Hier konnten wir die Vorrundenniederlage wieder ausbügeln und als Turniersieger hervor gehen.
Danke an die Spieler, die sich für das Turnier Zeit genommen haben: Uwe Lechner, Christian Rauscher, Jochen Terler und Wolfgang Brunner.

4. Runde AufstiegsPlayOff und 2. Runde Landesliga (21.05.2012)

Leider konnten wir dieses Wochenende nicht Punkten. Gegen den aktuellen und ungeschlagenen Tabellenführer Vöcklabruck mussten wir uns mit einem 3:4 geschlagen geben.
In der Landesliga konnten beide Frohnleitner Mannschaften gegen Union Graz 1 und 2 klar gewinnen. Hier stehen die Anzeichen wieder auf Titelgewinn. Die letzte Runde wird hier massgeblich sein - SV MM 1, SV MM 2 und Selzthal halten bei je 2 Niederlagen, wodurch das Satzverhältniss interessant wird. Beide MM Mannschaften halten bei 26:8.

3. Runde AufstiegsPlayOff und 1. Runde Landesliga (18.05.2012)

Im AufstiegsPlayoff konnten wir wieder Punkten. In Kremsmünster konnten wir 4:1 gewinnen, wobei die ersten beiden Sätze wieder sehr knapp waren. Das ist wieder ein Schritt Richtung Aufstieg. Morgen geht es gegen Vöcklabruck, welche bis dato ungeschlagen sind.

In der Landesliga ging das interne Match an SV MM 2, welche dies natürlich feierten. Es ist auch schon wieder eine Zeit her, dass MM 2 gegen MM 1 gewinnen konnte. Beide Mannschaften setzten sich dann mit einem 3:0 gegen Deutschlandsberg durch.

2. Runde AufstiegsPlayOff (14.05.2012)

Bei der Runde am Samstag konnten wir uns gegen Urfahr 2 mit einem 4:1 durchsetzen. Speziell im ersten Satz hatten wir mal die Nase voren 15:14.
Diese Woche wird heiß - am Donnerstag geht es auswärts gegen Kremsmünster 2 und am Samstag dann zu Hause gegen Vöcklabruck.

Jugendrunde (07.05.2012)

Bei der Jugendrunde hat leider VGT Graz abgesagt. Dadurch war bei traumhaften Wetter das ganze sehr schnell vorüber. Gegen die beiden Deutschlandsberger Mannschaften, welche im Schnitt um einen Kopf größer sind als unsere Jugendlichen, war nichts zu holen. Jetzt wird härter trainiert, um dies in der Rückrunde wieder weg zu machen.

14.05.2012: Schnappschüsse Jugendrunde Mai 2012

1. Runde AufstiegsPlayOff (06.05.2012)

Kanpp daneben ist leider auch vorbei. Gegen St. Leonhard mussten wir uns mit einem 0:4 geschlagen geben. Jeder Satz war knapp. Aber am Ende reichte es leider nicht.

Feiertage Dienstag und Donnerstag (25.04.2012)

Wieder einmal zur Erinnerung - an Feiertagen findet kein Training statt.

SteiermarkCup (25.04.2012)

Beim diesjährigen Cup konnte eine gemischte Mannschaft den 3. Platz hinter Union Graz und VGT Graz erreichen.

Bombig Turnier in Graz (16.04.2012)

Beim diesjährigen Turnier bei VGT Graz konnten wir als beste steirische Mannschaft den 10. Rang erreichen. Die Oberösterreicher waren zu stark, um mit einer gemischten Truppe vorne mitspielen zu können.

Jugendmeisterschaft (19.03.2012)

Bei der Jugendmeisterschaft war das Glück nicht auf unserer Seite. Trotz toller Spiele konnten wir leider keines gewinnen und belegten dadurch den 4. Rang.

Österr. Seniorenstaatsmeisterschaften (19.03.2012)

Bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften sind wir nur in der AK 2 angetreten. Im ersten Spiel mussten wir uns Laakirchen klar geschlagen geben. Gegen Itzling ging es dann 1:1 aus und gegen Schärding konnten wir gewinnen. Das ergab dann den 3. Endrang.

27.03.2012: Österr. Seniorenstaatsmeisterschaften Halle 2011

Tabelle Landesliga (25.02.2012)

Spät aber doch die Tabelle der Landesliga.

Rang Mannschaft Punkte
1. SVMM Frohnleiten 1 21
2. SVMM Frohnleiten 2 20
3. UNION Graz 1 15
4. Grazer Turnerschaft 15
5. UNION Graz 2 6
6. TS Deutschlandsberg 2

Knapp ging es sich für SV MM 1 aus.

6. Runde Landesliga Teil 2 (12.02.2012)

SV MM 2 konnte die Chance nicht nutzen um auch noch um den Titel mit zu spielen. Das Match gegen Union 1 ging mit 1:2 an Union. Gegen Deutschlandsberg gab es einen klaren 3:0 Sieg. Damit sollte SV MM 1 als Hallenmeister fest stehen.

8. Runde Bundesliga und Landesliga (11.02.2012)

Bei der heutigen Runde lief nichts so wie es sollte. Da unsere Chancen für den Klassenerhalt schon nahe Null waren, ging es heute nur mehr um Kosmetik. Aber leider konnten wir hier nicht für uns Punkten. So mussten wir uns Grieskirchen und Urfahr mit 0:3 geschlagen geben.
In der Landesliga war heute nur SV MM 1 im Einsatz. Hier war der VGT verstärkt durch ehemalige 1. Bundesligaspieler stärker und konnte knapp mit 2:1 gewinnen. Gegen Union 2 setzten wir uns klar mit 3:0 durch.

7. Runde Bundesliga (06.02.2012)

Bei der gestrigen Runde konnten wir den Klassenerhalt leider nicht näher kommen. Wieder einmal konnten wir Matchbälle nicht nutzen und mussten uns dadurch Laakirchen mit 2:3 geschlagen geben. Gegen Wels setzte es dann eine 1:3 Niederlage. Dadurch ist der Klassenerhalt eher noch theoretisch, da wir am Samstag beide Spiele (gegen Urfahr und Grieskirchen) mit 3:0 gewinnen müssen und Griekirchen mit 3:0 gegen Urfahr gewinnen muss.

6. Runde Bundesliga und 5. Runde Landesliga (30.01.2012)

Bei der Runde am Samstag mussten wir uns gegen Kremsmünster mit 0:3 geschlagen geben. Gegen VGT aber machten wir das wieder mit einem 3:0 weg. Da aber Grieskirchen geschwächelt hat, konnten unsere direkten Gegner hier Punkte holen. Das macht es uns um so schwerer.
In der Landesliga hatte jede Mannschaft nur ein Spiel. Sowohl SV MM 1 als auch SV MM 2 konnten sich mit einem 3:0 gegen Deutschlandsberg bzw. Union Graz 2 durchsetzen.

5. Runde Bundesliga und 4. Runde Landesliga (23.01.2012)

An diesem Wochenende startete wieder die Faustballsaison. Am Freitag musste unsere Bundesligamannschaft in Vöcklabruck gegen die Hausherren und Freistadt ran. Gegen Freistadt war wieder einmal das notwendige Glück nicht auf unserer Seite und so mussten wir uns 2:3 geschlagen geben. Auch gegen Vöcklabruck ging es heiß her. Hier mussten wir uns 1:3 geschlagen geben.
In der Landesliga konnte SV MM 1 die Schmach des Vorjahres wieder gut machen. Mit einem 2:1 gegen Union 1 und einem 3:0 gegen Union 2 setze man ein klares Zeichen richtung Landesligatitel.

4. Runde Bundesliga (18.12.2011)

Gestern mussten wir in Linz gegen Grieskirchen und Urfahr ran. Im ersten Match konnten wir 3:2 gegen Urfahr gewinnen. Leider war das im zweiten Match nicht möglich. Gegen Grieskirchen mussten wir uns mit 2:3 geschlagen geben. Mit 4 Punkten sind wir zwar am vorletzten Platz. Aber - wir haben gleich viele Punkte wie Urfahr und nur um einen Sieg weniger als der 5. Platzierte.

Weihnachtswünsche (18.12.2011)

Der SV MM Frohnleiten Sektion Faustball wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern und Fans ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Im Namen des Vorstandes
Ing. Niko Wieser

3. Runde Bundesliga und Landesliga (11.12.2011)

Bei der heutigen Runde konnten iwr uns leider nicht wirklich behaupten. Und dies vor zahlreichem Publikum. Gegen Laakirchen und Wels mussten wir uns geschlagen geben und halten somit weiterhin bei 2 Punkten.
In der Landesliga gab es dann ein kleines durchtauschen. SV MM 1 gegen SV MM 2 mit 2:1. SV MM 2 gegen Union Graz 1 mit 2:1 und Union Graz 1 gegen SV MM 1 mit einem 2:1. Damit ist hier alles offen.

2. Runde Bundesliga und Landesliga (03.12.2011)

Heute ging die 2. Runde in Graz über die Bühne. Mittags musste SV MM 1 gegen Deutschlandsberg und SV MM 2 gegen Union 2 in der Landesliga ran. Beide gewannen mit 3:0.
Am Nachmittag dann die 1. Bundesliga. Im ersten Match mussten wir uns Kremsmünster mit 0:3 geschlagen geben. Im zweiten Match dann das Lokalderby gegen VGT welches mit 3:0 gewonnen wurde. Damit ist der Gundstein für den Klassenerhalt bereits gelegt.

Auftakt in der Bundesliga und Landesliga (28.11.2011)

Leider konnten wir beim Bundesligaauftakt nicht Punkten. Trotz einer 2:0 Führung mussten wir uns gegen Vöcklabruck mit einem 2:3 geschlagen geben. Gegen Freistadt war nichts zu holen - 0:3.
In der Landesliga begann die Saison mit dem internen Duell - SV MM 1 gegen SV MM 2. Hier konnte sich die 1. Mannschaft mit einem 2:1 knapp durchsetzen. Beide Mannschaften schlugen dann den VGT Graz mit einem 3:0.

5. Runde 2. Bundesliga (08.10.2011)

Der fixierte Aufstieg wurde heute mit dem Herbsttitel gekrönt. Zwar musste man sich Polizei 1 mit 1:3 geschlagen geben. Unsere Wiener Freunde sind mit den orkanartigen Bedingungen besser zu recht gekommen. Aber aufgrund des 3:1 Erfolgs gegen Polizei 2 ist dies egal gewesen.
Herzliche Gratulation an die ganze Mannschaft.

3. Runde Landesliga (03.10.2011)

Bei der gestrigen Landesligarunde hatten wir wieder einmal ein traumhaftes Kaiserwetter in Frohnleiten. Im ersten Spiel musste MM 1 gegen Union 1 ran und gewonn klar mit 3:0 Sätzen. Danach folgte MM 2 gegen Union 2 - auch ein klares 3:0. Noch ein 3:0 folgte beim Match MM 1 gegen Union 2. Im letzten Match wurde es dann etwas knapper. Aber letztendlich konnte MM 2 einen 3:1 Erfolg gegen Union 1 einfahren.
Damit sollte der Herbsttitel nach Frohnleiten an MM 1 gehen.

4. Runde 2. Bundesliga (27.09.2011)

Da ja die 3. Runde für uns Spielfrei war, gingen wir gleich in die 4. Runde. Am Sonntag ging es in Graz gegen Drösing 1 und 2. Dabie konnten beide Spiele klar mit 3:0 gewonnen werden.
Aufgrund dieser klaren Siege und der restlichen Ergebnisse ist uns ein Platz unter den Top 3 und somit das Aufstiegsplayoff garantiert. Vorausgesetzt die Eingaben auf der ÖFBB Homepage sind korrekt. Gratulation!

2. Runde Landesliga (19.09.2011)

Auch bei der Sonntagsrunde in Deutschlandsberg war das Wetter mit uns. Im ersten Spiel ging es gleich heiß her - VGT Graz gegen SV MM 1. Und trotz einer 2:0 Führung ging das Spiel mit 2:3 an die Grazer und SV MM 1 hat somit auch sein 1. Spiel verloren. Danach besiegte SV MM 2 Deutschlandsberg klar mit 3:0. Aber auf die Schützenhilfe in den eigenen Reihen war verlass. SV MM 2 gegen VGT nach einem kampfbetonten Spiel 3:1. Im letzten Spiel musste sich Deutschlandsberg das zweite mal mit 0:3 SV MM 1 geschlagen geben.
Damit sind SV MM 1 und VGT Graz mit je einem verlorenen Spiel an der Spitze - dicht gefolgt von SV MM 2 mit 2 verlorenen Spielen.

2. Runde 2. Bundesliga und 1. Runde Landesliga (12.09.2011)

Dieses Wochenende ging es Faustballtechnisch hoch her. Am Samstag ging es in der Bundesliga zu Hause gegen Laa, Villach und VGT. Im ersten Spiel mussten wir uns, nachdem wir bereits 2:0 in Sätzen vorne lagen, mit einem 2:3 gegen Laa geschlagen geben. Im zweiten Spiel, gegen Villach lief es besser und wir konnten einen 3:1 Sieg verbuchen. Das letzte Spiel gegen VGT war dann der krönende Abschluß. Obwohl beide Mannschaften schon mit den letzten Reserven spielten, war es noch einmal ein hartes und kampfbetontes Spiel, bei welchem wir einen klaren 3:0 Sieg einfahren konnten.
Am Sonntag startete dann die Landesliga in Selzthal mit dem "Bruderduell". Hier konnte sich SV MM 1 knapp gegen SV MM 2 mit 3:1 durchsetzen. SV MM 2 musste dann gleich gegen Selzthal weiter. Leider verlor Stefans Mannschaft auch dieses Spiel mit 1:3. Unter der wunderbaren Sommersonne konnte dann SV MM 1 einen klaren 3:0 Sieg gegen Selzthal verbuchen.

1. Runde 2. Bundesliga (05.09.2011)

Der Auftakt in Wien lief ganz nach Frohnleitner Wunsch - 2 Spiele und 2 Siege. Damit wurde Liesing und Kagran bereits ausgeschaltet.
Dieses Wochenende geht es zu Hause die nächsten Schlager um den Aufstiegskampf - Laa/Thaya, Villach und das Steirer-Derby gegen VGT.

36. SV MM Faustballturnier (02.08.2011)

Dieses Wochenende ging unser mittlerweile 36. Turnier über die Bühne. Leider seit Jahren das erste Mal nicht International.
Dennoch kamen 16 Mannschaften und zeigten über zwei Tage hinweg schöne Spiele. Am Sonntag musste sich SV MM 1 um eine Ball gegen Team Oberösterreich und dann um 2 Bälle gegen Froschberg geschlagen geben. Das Spiel um Platz 3 ging dann klar an MM. Im Finale standen sich das Team Oberösterreich und Froschberg 1 gegenüber. Der 1. Satz ging nach harten Kampf an das Team OÖ. Die Sätze 2 und 3 waren dann etwas klarer.

Endstand:
1 Team Oberösterreich
2 UKJ Froschberg 1
3 SV MM 1
4 Ottakring 1
5 Polizei SV Wien 2
6 SPG Schärding
7 TSV Ottensheim 1
8 VGT Graz
9 SV MM 3
10 Polizei SV Wien 1
11 Sportunion Kufstein
12 Union Graz
13 Sportunion Hofkirchen
14 UKJ Froschberg 2
15 SV MM 2
16 Ottakring 2

Bester Schläger: Stefan Püringer - Froschberg 1
Bester Mittelmann: Markus Kröpfl - Polizei 2
Bester Hintermann: Peter Seyerlehner - Team OÖ

Ein Dank an alle die teilgenommen haben aber auch an alle Gönner, Sponsoren und Helfer, ohne die ein solches Turnier nicht durchgeführt werden kann.

05.08.2011: 36. SV MM Faustballturnier 2011 - ein paar Schnappschüsse

Faustball zum Kennenlernen 2011 (09.07.2011)

Beim diesjährigen Faustball zum Kennenlernen kamen, trotz schweißtreibendem Wetter, 10 Mannschaften und auch einige Jugendliche.
Bei den Jugendlichen bestritten Jasmin Sobl und Alexander Herbst das hart umkämpfte Finale, welches dann knapp an Alexander ging.
Nach hart umkämpften Spielen setzen sich wieder einmal der Stammtisch Grabmayer und der Stammtisch Hösele durch. Im Finale musste sich der STT Hösele geschlagen geben.
Nochmals Danke an alle teilnehmenden Personen und Mannschaften sowie auch an allen Besuchern, Gästen und natürlich auch den Helfern. Nicht zu vergessen die Stadtgemeinde Frohnleiten, die diese Vernstaltung im Rahmen des Sport Aktiv Programs unterstützt.
Ergebniss:
1. STT Grabmayer
2. STT Hösele
3. Black Panthers
4. Werkstätte
5. FDC Schrems
6. STT Hoaterwirt
7. SPÖ Frohnleiten
8. Saint Tropez
9. Die Lady´s
10. Früchtekönig Piber

14.07.2011: Faustball zum Kennenlernen 2011

Faustballerausflug 2011 (22.06.2011)

Leider waren beim diesjährigen Ausflug nicht so viele Teilnehmer wie gehofft. Nichts desto trotz hatten wir ein paar schöne Tage in Zell am See und Umgebung, wie die paar Schnappschüsse beweisen.

22.06.2011: Faustballausflug 2011

5. und 6. Runde AufstiegsPlayOff (04.06.2011)

Am Donnerstag ging es gegen den Lokalrivalen VGT Graz. Und wieder einmal waren wir siegreich. Für den Aufstieg nicht mehr relevant - aber fürs Prestige.
Heute war mit Laakirchen der Fixaufsteiger zu Gast. Die ersten beiden Sätze gingen an die Gäste. Doch dann kam der Kampfgeist wieder zurück. 4 Sätze in Folge und damit auch der Sieg ging nach Frohnleiten. Das ergibt den 3. Tabellenplatz.

4. Runde Landesliga (30.05.2011)

Bei der gestrigen Landesligarunde kam leider nur eine Deutschlandsberger Mannschaft. Sowohl SV MM 1 als auch SV MM 2 konnten das Spiel mit 3:0 gewinnen und dadurch nicht nur den Titel sondern auch den Vizemeister in der Landesliga verteidigen.

4. Runde AufstiegsPlayOff (28.05.2011)

Bei der heutigen Runde in Kremsmünster mussten wir einige Ausfälle beklagen. Michi Böhm aufgrund einer Verletzung, Peter Blecha und Jörg Zirbesegger beruflich. Aber Jochen Terler und Martin Schweiger unterstützen die 1. Mannschaft. Und endlich - der erste Sieg war unser. Mit einem 4:1 gewannen wir klar gegen Kremsmünster - gratulation an alle!

3. Runde AufstiegsPlayOff (23.05.2011)

Am Samstag ging es daheim gegen Ottensheim. Ein spannendes Spiel, bei dem es hin und her ging. 0:1, 1:1, 2:1, 2:2, 3:2, 3:3. Im 7. Satz war bei uns die Konzentration leider nicht mehr so vorhanden und das Match ging mit 3:4 an Ottensheim. Dadurch ist auch der Aufstieg nicht mehr möglich.

3. Runde Landesliga (20.05.2011)

Es hat wieder einmal gedauert, bis es online ist.
Am Sonntag ging die 3. Landesligarunde in Frohnleiten über die Bühne. Aufgrund des Regens tat die Absage von Union Graz 2 unserem Platz gut. Beide MM Mannschaften machten ein souveränes Spiel und gewannen jeweils mit 3:0 gegen Union Graz 1. Dadurch steht vor der letzten Runde SV MM 1 bereits als Landesligameister fest.

2. Runde AufstiegsPlayOff und 2. Runde Landesliga (08.05.2011)

Bei der Runde in Bozen musste sich unsere Kampfmannschaft mit 1:4 geschlagen geben. Wir hatten nicht die gewünschten Abschlussquote - 9:5 im 1. Satz vor - 11:13. Der zweite Satz ging dann an uns. Im 3. Satz 7:3 vor - wiederum 9:11 verloren. Bei Bozen gab es einen schlimmen Sportunfall - Auf diesem Wege gute Besserung.
Bei der Landesligarunde in Selzthal konnte SV MM 1 nach Startschwierigkeiten beide Spiele gegen VGT und Selzthal gewinnen. SV MM 2 musste sich VGT in vier Sätzen geschlagen geben. Gegen Selzthal gab es dann ein 3:0.

interne Landesligarunde (04.05.2011)

Bei der gestrigen Landesligarunde waren die Bedingungen für beide Mannschaften gleich. Bei starkem Wind wurde erstmals seit der Platzsanierung wieder gespielt. Es ging ausgegleichen zur Sache. 1. Satz - SV MM 2. Dann ausgleich SV MM 1 - 1:1. Wieder ging MM 2 in Führung und MM 1 gleichte wiederum aus. Im 5. Satz musste die Entscheidung fallen. Da war MM 1 etwas konzentrierter und machte weniger Eigenfehler - 3:2 für MM 1.

Foto´s der Jugendrunde (02.05.2011)

Bitte entschuldigt die lange Wartezeit. Aber aufgrund eines Softwareproblems war das Uploaden der Foto´s nicht möglich.
Niko

1. Runde AufstiegsPlayOff (01.05.2011)

Gestern startete die Saison in Drösing. Leider war bei unserem ersten Match die Konstanz nicht gegeben. Das machte sich dann im sechsten Satz bermerkbar, wodurch das Spiel dann mit 2:4 verloren ging.

SteiermarkCup (18.04.2011)

Beim diesjährigen SteiermarkCup nahmen 6 Mannschaften teil - im Modus jeder gegen jeden. Eine gemischte Landesligamannschaft nahm aus MM Sicht teil. Gegen Union 2 und Deutschlandsberg konnt klar gewonnen werden. Hingegen teilte man sich die Punkte gegen Union 1 und Selzthal. Im letzten Match ging es gegen VGT Graz. Hier wurden beide Sätze knapp (beim zweiten Satz war MM 9:5 vor) verloren. Das ergab dann den 3. Rang hinter VGT und Union 1.

Sportplatzsanierung (15.04.2011)

Von heute weg wird der Sportplatz saniert. Bis zum 30.04. wird daher nur ein eingeschränktes Training statt finden.

VGT Vorbereitungsturnier (10.04.2011)

Am 1. Tag hat man gemerkt, dass wir noch kein Training hatten. Dadurch konnte leider kein Spiel für uns entschieden werden. Am 2. Tag lief es hingegen besser und alle Spiele gingen an uns. Trotzdem war dann nur mehr der 11. von 16. Plätzen möglich.

Jugendrunde (27.03.2011)

Bei der heutigen Jugendrunde war das Glück nicht auf unserer Seie. Ausser uns nahmen noch VGT 1 und 2 sowie Deutschlandsberg teil. Alle Spiele, bis auf unseres gegen Deutschlandsberg, endeten mit 1:1. Leider verloren wir mit 0:2 gegen Deutschlandsberg. Dies machte Deutschlandsberg zum Meister. Gefolgt von VGT 1 und VGT 2 und auf dem 4. Platz SV MM.

6. und letzte Runde Landesliga (21.03.2011)

Bei der heutigen Landesligarunde in Deutschlandsberg konnten wir ebenfalls den Saisonverlauf gerecht aufzeigen. SV MM 1 konnte gegen die Hausherren und SV MM 2 gegen Union 2 klar gewinnen dun dadurch die Tabellenplätze festigen.
Landesligameister wurde ungeschlagen SV MM 1 vor SV MM 2, welche sich nur MM 1 zwei mal geschlagen geben musste.
Gratulation an beide Mannschaften!

8. und letzte Runde 1. Bundesliga (12.02.2011)

Klassenerhalt geschafft!!!!
Bei der heutigen Runde in Wolkersdorf mussten wir uns zwar mit 0:3 Urfahr geschlagen geben. Aber mit dem 3:2 gegen Drösing ist der Klassenerhalt, egal wie die anderen Spiele ausgehen, gesichert.
Gratulation an die ganze Mannschaft für die starke Leistung, die sie die ganze Saison gezeigt hat.

7. Runde 1. Bundesliga (05.02.2011)

Vor zahlreichem Publikum zeigte Grieskirchen, warum Sie wieder Titelanwärter sind und gewannen klar mit 3:0 sowohl gegen Vöcklabruck als auch gegen Frohnleiten.
Im letzten Spiel ging Vöcklabruck mit 1:0 in Führung. Doch die Frohnleitner Hausherren konnten das Spiel drehen und schlussendlich mit 3:1 für sich verbuchen.
Dadurch sollte der Klassenerhalt entgültig fixiert sein.

Kurztabelle:
1 FG Sparkasse Grieskirchen/Pö.
2 TuS Raiffeisen Kremsmünster
3 FBC Askö Urfahr
4 Askö Laakirchen
5 Union Schick Freistadt
6 Union Tigers Vöcklabruck
7 SV MM Frohnleiten
8 Grazer Turnerschaft
9 ÖTB Drösing

5. Runde Landesliga (30.01.2011)

Vor Meisterschaftsende steht es bereits fest: SV MM 1 ist Meister. Heute konnte gegen Union 2 und VGT je ein 3:0 Sieg erreicht werden. Weiters kommt der Vizemeister mit SV MM2 ebenfalls aus Frohnleiten. Hier konnte heute je ein 3:0 gegen Union 1 und Deutschlandsberg erreicht werden. Gratulation an beide Mannschaften.

6. Runde 1. Bundesliga (29.01.2011)

Bei der heutigen quasi Heimrunde ging es gleich wieder um die Wurst. Das Gute zuerst: Im direkten Duell konnten wir 3:0 gegen VGT gewinnen. Leider mussten wir uns gegen Laakirchen mit einem 0:3 geschlagen geben. Aber die Aufstiegschance bleibt gewahrt.

5. Runde 1. Bundesliga und 4. Runde Landesliga (23.01.2011)

Gestern Begann die Faustballsaison leider nicht nach Frohnleitner Wunsch. Bei der 1.Bundesligarunde in Freistadt mussten wir uns bei beiden Spielen mit 0:3 geschlagen geben.
Die heutige Landesliga lief aber wieder nach Wunsch. In Graz konnte SV MM 1 gegen Union 1 3:0 und gegen Union 2 mit 2:1 gewinnen. SV MM 2 stand in Deutschlandsberg dem VGT un Deutschlandsberg gegenüber. Mit einem 2:1 gegen VGT und einem 3:0 gegen Deutschlandsberg wurde der zweite Tabellenplatz hinter SV MM 1 gefestigt.

4. Runde 1. Bundesliga (20.12.2010)

Bei der gestrigen Runde in Urfahr lief es leider nicht nach Frohnleitner Wunsch. Nach kampfgeprägten Spielen mußten wir uns sowohl Linz Urfahr als auch Drösing mit 2:3 geschlagen geben.

3. Runde Landesliga (19.12.2010)

Bei der letzten Runde in diesem Jahr war gleich das interne Rückspiel dran. Des weiteren ging es für beide Mannschaften gegen Union Graz 1. Aber irgendwie war diese Runde von sehr sehr vielen Eigenfehlern beider Mannschaften geprägt. Im internen Duell hat die Mannschaft SV MM 1 ein paar Eigenfehler weniger gemacht als SV MM 2 und konnte das Spiel mit 2:1 gewinnen. Gegen Union war SV MM 1 dann wieder da und gewann souverän mit 3:0. MM 2 tat sich hier etwas schwerer und gewann, nachdem der 1. Satz an Union ging noch mit 2:1.

Weihnachtsfeier 2010 (18.12.2010)

Wieder einmal haben wir eine underschöne Weihnachtsfeier beim Golfhotel Murhof erlebt. Anbei ein paar Schnappschüsse.
Anbei noch ein Link zu ein paar Foto´s auf der Murhof Homepage: http://www.golfhotel-murhof.at/mhg_09DE/gallery.asp?id=528&menurt=7580&menuid=9856

18.12.2010: Weihnachtsfeier 2010

Trainingspause bis Anfang Jänner (17.12.2010)

Das nächste Training der Erwachsenen ist am 05.01.2011. Die Jugend beginnt dann wieder am 13.01.2011.

3. Runde 1. Bundesliga (11.12.2010)

Leider konnten wir uns in Vöcklabruck nicht behaupten. Trotz guter Satzleistungen ging leider kein Satz an uns und so mussten wir uns gegen Vöcklabruck und Grieskirchen mit jeweils 0:3 geschlagen geben.

Krampus am Hauptplatz (05.12.2010)

Auch heuer wieder organisierten wir Faustballer wieder in kleines Krampuskränzchen. Nachdem am Nachmittag der Nikolo und der Krampus bereits die Kinder beschenkten, tauchten die Peggauer Lurteufeln Frohnleiten in ein rotes Licht.

11.12.2010: Krampus 2010

2. Runde 1. Bundesliga und Landesliga (04.12.2010)

1. Sieg für Frohnleiten! Nach einer Spitzenleistung gegen VGT Graz konnten wir einen 3:1 Sieg einfahren. Leider mussten wir uns gegen Laakirchen mit 1:3 geschlagen geben. Laakirchen konnte auch gegen VGT ein klares 3:0 erreichen.
In der Landesliga war diese Runde für beide Mannschaften kein Problem. Sowohl SV MM 1 gegen Deutschlandsberg sowie SV MM 2 gegen Union 2 konnten klar mit 3:0 gewonnen werden.

1. Runde 1. Bundesliga und Landesliga (27.11.2010)

Leider war gegen Freistadt und Kremsmünster für uns nichts zu holen. Dadurch musste sich unsere Kampfmannschaft bei beiden Spielen mit 0:3 geschlagen geben.
Vor heimischen Publikum konnten dafür unsere Landesligamannschaften überzeugen. Gegen VGT konnte sich SV MM 1 mit 3:0 und SV MM 2 mit 2:1 durchsetzen. Im internen Duell konnte sich SV MM 1 mit 3:0 - aber jeder Satz für sich knapp - durchsetzen.

Ein Hochzeitsjahr? (30.10.2010)

Bei einem wunderschönen Herbstwetter gaben sich heute Silvia Gotschke und Christian Prinz in Frohnleiten das Ja-Wort. Dem frischgebackenen Ehepaar möchten wir auf diesem Weg alles Gute auf dem weiteren Lebensweg wünschen.

Ausflug 2010 (25.10.2010)

Auch heuer haben wir wieder den Ausflug gut hinter uns gebracht - ein paar Foto´s können das belegen.

25.10.2010: Ausflug 2010

Jugendrunde (16.10.2010)

Bei der heutigen Jugendrunde merkte man, dass wir leider noch nicht so routiniert und erfahren sind. So mussten wir uns heute leider zwei mal im 3. Satz bei den Entscheidungsbällen mit 1:2 geschlagen geben.

5. Runde Bundesliga - 3. Runde Landesliga (03.10.2010)

Gestern ging es bei der Bundesliga in Wien gegen Polizei 1 und 2 um den letzten Platz im AufstiegsPlayOff im Frühjahr. Mit einer starken Leistung konnten beide Spiele gewonnen werden - 3:1 und 3:0. In der Herbsttabelle ergibt das denn 3. Platz hinter VGT Graz und Drösing 1.
In Deutschlandsberg traten die beiden Frohnleitner Mannschaften gegen die beiden Deutschlandsberger Mannschaften an. Souverän konnten alle 4 Spiele mit 3:0 Sätzen gewonnen werden. Das ergibt den Herbstmeister für SV MM 1 und SV MM 2 auf Platz 2 - nur durch MM1 geschlagen.

4. Runde Bundesliga (25.09.2010)

Bei einem wunderbaren Regenwetter ging es heute, in graz, gegen Drösing 1 (bis dato ungeschlagen) und Drösing 2. Nach zwei harten Matches konnten wir 4 Punkte auf unserem Konto verbuchen - beide Spiele mit 3:1 Sätzen.
Vor der letzten Runde liegen wir auf Platz 3 der Tabelle. An der Spitze mit 2 Punkten vorsprung VGT Graz. Danach Drösing 1, SV MM und Polizei 1 mit der gleichen Punkteanzahl aber Drösing mit einem Satz besser als wir.
Gegen die beiden Polizeimannschaften haben wir es nächste Woche selbst in der Hand.

Landesliga - 2. Runde in Frohnleiten (22.09.2010)

Am Sonntag waren beide Landesligamannschaften im Einsatz und konnten sich (nach hart umkämpften Sätzen) ebenfalls gegen VGT und gegen Selzthal durchsetzen. Ergebnisse: Frohnleiten I – VGT 3:1, Frohnleiten II – VGT 3:2, Frohnleiten I – Selzthal 3:0, Frohnleiten II – Selzthal 3:1.


3. Bundesligarunde in Frohnleiten (18.09.2010)

Bei der heutigen Heimrunde konnten wir, trotz wiedriger Wetterbindungen, aber mit dem Rückhalt der anwesenden Fan´s beide Spile gewinnen. Speziell gegen VGT konnten wir mit einem klaren 3:0 gewinnen. Gegen den Villacher TV haben wir etwas mehr kämpfen müssen - aber trotzdem ging das Match mit 3:0 an uns. Im Duell zwischen VGT und Villach konnte sich VGT mit 3:0 durchsetzen

Landesliga - 1. Runde und Intern (13.09.2010)

Am Samstag vor der Bundesliga duellierten sich SV MM 1 und SV MM 2 wieder. Nach einem harten und größtenteils ausgeglichenen Match, hatte SV MM 1 die besseren Karten und gewann mit einem 3:1.
Am Sonntag ging es dann in Graz für beide Mannschaften gegen Union 1 und Union 2. Hier konnten die Frohnleitner Mannschaften alle 4 Spiele klar mit 3:0 gewinnen.

2. Runde 2. Bundesliga (12.09.2010)

Bei der gestrigen Heimrunde durften wir Laa1 und Laa2 in Frohnleiten begrüßen. Vor einem begeisterten Publikum konnten wir uns gegen Laa 1 nicht durchsetzen und verloren das Spiel 0:3. Zu vorgerückter Stunde - aufgrund des Spielbeginns um 15:00 Uhr und 4 Spielen - konnten wir uns dann gegen Laa 2 mit einem 3:0 behaupten. Durch das schlechtere bzw. bessere Satzverhältniss liegen wir auf Platz 5 der Tabelle - Punktegleich mit 5 (!) weiteren Mannschaften.

1. Runde 2. Bundesliga (05.09.2010)

Gestern startete die Herbstsaison. Leider nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben. Gegen Liesing/Ottakring konnten wir 3:1 gewinnen. Leider setzte sich im 2. Spiel aber Kagran durch und wir mussten uns nach einem hart umkämpften Match 1:3 geschlagen geben.

Inzersdorf und Drösing Turnier (29.08.2010)

Gestern fanden parallel die beiden Ein-Tages Turniere statt. In Drösing konnte der 4. Rang erreicht werden und in Inzersdorf der 3. Rang.

Ö Cup in Drösing (17.08.2010)

Leider war beim Ö-Cup in Drösing für uns kein guter Tag und wir landeten letztendlich auf den 4. Platz. Der Sieg ging an die Hausherren.

VGT Turnier (09.08.2010)

Am Samstag konnten 2 von 4 Spielen gewonnen werden, wobei ein Spiel eixtrem knapp war. Eine Minute vor Schluß 2 Punkte vor - aber leider beim Schlusspfiff einen Punkt hinten. Dadurch und durch das schlechtere Punkteverhältnis wurde nur der 4. Gruppenplatz erreicht. Letztendlich konnte dann der 7. Endrang erreicht werden.

35. Int. SV MM Turnier - Nachtrag (03.08.2010)

Anbei der Link zum ORF. Wieder einmal haben wir es in den Sportblock von Steiermark heute geschafft.
http://tvthek.orf.at/programs/70020-Steiermark-heute/episodes/1537691-Steiermark-heute

35. Int. SV MM Turnier (01.08.2010)

Bei strahlenden Sonnenschein kamen dieses Wochenende 15 Mannschaften und zeigten ihre Klasse vor großem Publikum. Letztendlich standen sich dann das Mix-Team Oberösterreich und SV MM 1 gegenüber. Das kampfgeprägte und enorm starke Finale konnte dann das Team OÖ mit 2:1 Sätzen für sich entscheiden.
Bester Mittelmann wurde Michael Moisenbichler von SV MM 1, bester Hintermann Boxrucker Stefan vom Team OÖ und bester Schläger Jochen Terler von SV MM 2.

Endergebnis:
1. Mix-Team Oberösterreich
2. SV MM 1
3. Polizei Wien
4. VGT
5. TV Bremen
6. SV MM 2
7. Union Waldburg
8. SV MM 3
9. Union Inzersdorf
10. ATV Drösing
11. UKJ Froschberg 2
12. TV Leichlingen
13. UKJ Froschberg 1
14. Union Graz
15. Selzthal

Nochmals Danke an alle Gönner und Sponsoren sowie an die vielen Helferinnen und Helfer, ohne die ein solches Turnier nicht möglich wäre.

02.08.2010: 35. Int. SV MM Turnier - ein paar Schnappschüsse

Jugendtraining - Sommerpause (19.07.2010)

Beim Jugendtraining machen wir eine Sommerpause bis zum 27.08.. Dort starten wir dann wieder in die Herbstsaison - immer Freitags ab 16:30 Uhr.

Auch heuer wieder - eine Faustballerhochzeit (17.07.2010)

Am 17.07. gaben sich Sabine Waidacher und Michael Moisenbichler in Frohnleiten das Ja-Wort. Auf diesem Weg möchten wir dem Brautpaar alles Gute auf Ihren weiteren gemeinsamen Weg wünschen.

Faustball zum Kennenlernen 2010 (11.07.2010)

Wieder einmal war das Faustball zum Kennenlernen ein voller Erfolg. Trotz des traumhaten Wetters nahmen 7 Mannschaften und 4 Jugendliche teil. Nach hart umkämpften Spielen konnte sich im Finale der Stammtisch Grabmaier gegen die Obstpress durchsetzen.

Endstand:
1. STT Grabmaier
2. Obstpress
3. Black Panthers
4. STT Hösele
5. Wimsi und Freunde
6. Hoarterwirt
7. Team Leoben

10.07.2010: Fotos Faustball zum Kennenlernen

Letzte Bundesligarunde in Frohnleiten (12.06.2010)

Heute ging es gegen Drösing 2 im letzten Spiel. Unterstützt von den zahlreich anwesenden Fans konnte ein 4:0 erreicht werden. Die Überraschung gelang dem Villacher TV, welche aufgrund des Sieges gegen Polizei 1 den 1. Platz einnahmen. Letztendlich landeten wir auf dem 2. Tabellenplatz - einen Punkt hinter Villach aufgrund der Bonuspunkte Regelung.
Aufgrund der Initiative von Michael Moisenbichler wurde bei dieser Runde Geld für den Ankauf eines Rollstuhls gesammelt und gespendet.

Landesligaabschlussrunde in Frohnleiten sowie Endtabellen Jugend und Landesliga (07.06.2010)

Bei der gestrigen Runde in Frohnleiten konnte sich SV MM 1 klar mit 3:0 Sätzen gegen Deutschlandsberg 1 und Selzthal durchsetzen und sich so wieder den Landesligatitel sichern. SV MM 2 konnte die Spiele gegen Union und Post Graz ebenfalls souverän mit 3:1 gewinnen und liegt damit auf Platz 2 der Tabelle.

Bundesligarunde in Wien (05.06.2010)

Bei der heutigen Runde konnten wir, trotz 3 fehlender Spieler, das Spiel gegen Liesing/Ottakring 1 mit 4:0 Sätzen gewinnen. LKeider waren die anderen Mannschaften ebenfalls Siegreich, wodurch wir nach wie vor auf Platz 3 der Tabelle liegen.

Landesliga - Nachtragsspiel (03.06.2010)

Beim heutigen Landesliganachtragsspiel hatt Selzthal den besseren Start und konnte den 1. Satz für sich entscheiden. Nach einer Umstellung fand SV MM 2 wieder ins Spiel und konnte dann 3 Sätze in folge für sich verbuchen.

5. Runde Bundesliga, Bundesligaersatzrunde und 4. Runde Landesliga (30.05.2010)

An diesem Wochenende gab es gemischte Gefühle. Am Samstag spielte die Bundesligamannschaft gegen Polizei 1. Nachdem wir bereits mit 2:0 Sätzen vorne lagen, konnte Polizei das Spiel noch kippen und gewann mit 4:2. Dadurch ist Polizei auf dem 1. Platz und wird diesen wahrscheinlich nicht mehr her geben. Am Sonntag ging es dann gegen Kagran. Hier konnten wir mit 4:1 gewinnen.
In der Landesliga lief es für die beiden Mannschaften wie erwartet. Es konnten alle Spiele gewonnen werden. Sollte bei der Abschlussrunde am Sonntag kein grobes Missgeschick passieren, wird SV MM 1 den Landesmeistertitel wieder nach Frohnleiten holen.

Tabelle Bundesliga:
1. Polizei Wien 1 16 Punkte davon 6 BP
2. Villacher TV 13 Punkte davon 5 BP
3. SV MM 12 Punkte davon 4 BP

Ergebnisse Landesliga:
SVMM1 : Union Graz1...........3:0 (11:4/11:5/11:8)
Union1 : Deutschlandsberg2....3:0 (11:8/12:10/11:8)
SVMM1 : Deutschlandsberg2.....3:0 (11:4/11:7/11:5)
SVMM2 : Deutschlandsberg1.....3:0 (11:7/11:4/11:6)
SVMM2 : Union Graz2...........3:0
Union2 : Deutschlandsberg1....3:1 (15:14/11:8/7:11/13:11)
SVMM2 : Deutschlandsberg2.....3:0

Heutige Bundesligarunde und morgiger Ersatztermin abgesagt!! (15.05.2010)

Die heutige Runde musste aufgrund der Platzverhältnisse abgesagt werden. Leider musste der morgige Ersatztermin ebenfalls wegen der Platzverhältnisse abgesagt werden. Der neue Austragungstermin wird der 30.05. um 11:00 Uhr sein.

Heutiges Jugendtraining abgesagt (14.05.2010)

Das heutige Jugendtraining wurde, aufgrund der Wetterlage, abgesagt!

3. Runde Bundesliga und Landesliga (13.05.2010)

In der Landesliga konnte MM 1 seiner Rolle des Titelverteidigers wieder verstärken. In einem kampfbetonten Spiel konnte gegen Post Graz 3:0 (13:11, 11:8, 11:5) gewonnen werden. Aufgrund des nichtantretens von Union 2 wurde das zweite Spiel am weißen Tischen gewonnen. SVMM 2 muss leider noch warten, da die Runde bei VGT Graz wegen der Wetterverhältnisse abgesagt werden musste.
Bei der Bundesliga lief auch wieder alles glatt. Trotz Ersatzgeschwächter Aufstellung konnten wir gegen Polizei Wien 2 mit 4:1 gewinnen. Dadurch liegen wir jetzt auf Platz 2 der Tabelle hinter Polizei Wien 1.

2. Runde 2. Bundesliga (08.05.2010)

Bei der 2. Runde ging es gegen Liesing/Ottakring 2. Gepeitscht von den entusiastischen Zuschauern konnten wir ein klares 4:0 nach Hause spielen.
Trotz des verlorenenen Spiels von Drösing gegen Polizei reicht es für uns nicht für den 2. Platz - die Bonuspunkte geben den Ausschlag. So sind wir noch immer auf Platz 3.
Ein paar Fotos stehen in der Galerie bereit.

09.05.2010: Fotos der Bundesligarunde vom 08.05.2010

Landesliga Update (07.05.2010)

Die restlichen Resultate der letzten Landesligarunde:

Deutschlandsberg 1 : Deutschlandsberg 2 ..... 3:1
Deutschlandsberg 1 : Post SV ..... 0:3
Deutschlandsberg 2 : Post SV ..... 0:3
Union 1 : Union 2 ..... 3:0
Selzthal : Union 2 ..... 3:1
Union 1 : Selzthal ..... 3:0


Die Kurztabelle (10 Spiele):

1. SVMM 1 ...... 20 Punkte
2. SVMM 2 ...... 16 Punkte
3. Union 1 ..... 14 Punkte
4. Selzthal .... 14 Punkte
5. Post SV ..... 12 Punkte
6. VGT ......... 06 Punkte
7. DL 1 ........ 04 Punkte
8. Union 2 ..... 04 Punkte
9. DL 2 ........ 00 Punkte

1. Runde Landesliga (02.05.2010)

Bei Frohnleitner Derby konnte sich SVMM 1(Kapitän Niko Wieser) gegen SVMM 2 (Kapitän Stefan Eisenberger) mit 3:0 nach Sätzen durchsetzen. In einem ausgeglichenem Match war SVMM 1 am Ende jedes Satzes konstanter und konnte Dank der Eigenfehler von SVMM 2 den sicheren 3:0 Erfolg einfahren. Gegen VGT konnten beide Frohnleitner Mannschaft sicher mit 3:0 gewinnen.
Die Ergebnisse:
SVMM 2 : SVMM 1.......0:3 (9:11, 9:11, 9:11)
SVMM 2 : VGT ..........3:0 (11:7, 11:9, 11:8)
SVMM 1 : VGT ..........3:0 (11:8, 11:9, 11:3)


1. Runde 2. Bundesliga (01.05.2010)

Bei der heutigen Runde in Villach musste sich der Hausherr nach hartem Kampf mit 2:4 geschlagen geben. Da in der Feldsaison mit Bonuspunkten gearbeitet wird, liegen wir hinter Drösing 2 mit 9 Punkten (7 BP), Polizei 1 mit 8 Punkten (davon 6 BP) auf Platz 3 mit 6 Punkten (davon 4 BP).

Änderung der Trainingszeiten (26.04.2010)

Ab Morgen beginnt das Training wieder um 17:30 Uhr!

SteiermarkCup 2010 - Endergebniss (26.04.2010)

Beim gestrigen Cup spielten 10 Mannschaften bei einem traum Wetter in Frohnleiten. Im Finale konnte sich SV MM 1 klar gegen VGT Graz 2 mit 2:0 Sätzen durchsetzen. SV MM 2 konnte sich gegen VGT Graz 1 im kleinen Finale behaupten.
Das ergibt folgenden Endstand:
1. SV MM 1
2. VGT 2
3. SV MM 2
4. VGT 1
5. Selzthal
6. Post Graz
7. Union Graz 1
8. SV MM 3
9. Union Graz 2
10. Deutschlandsberg

Uhrzeitänderung SteiermarkCup (19.04.2010)

Die Begrüßung erfolgt um 08:45 Uhr. Beginn ist pünktlich um 09:00 Uhr.

VGT Vorbereitungsturnier - 1. Platz (18.04.2010)

Nachdem gestern mit dem Gruppensieg in der Vorrunde sowie einen Sieg gegen Krmesmünster in der Zwischenrunde ein solider Grundstein gelegt wurde, ging es heute in der Früh gegen VGT. Hier konnte ein Unentschieden errungen werden. Im Kreuzspiel wurde dann gegen das österr. U21 Team wieder klar gewonnen. Im Finale konnten wir uns dann mit 2:1 Sätzen gegen den Hausherren VGT durchsetzen. Gratulation an das Team von Michael Moisenbichler!

Jugendtraining (16.04.2010)

Ab dem 30.04. gibt es jeden Freitag ein Jugendtraining am Turnvereinsportplatz von 16:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr.
Jugendliche aller Altersklassen sind dazu recht herzlichen eingeladen.

3. Platz Seniorenstaatsmeisterschaft (21.03.2010)

Bei den Staatsmeisterschaften in der Altersklasse 2 konnte hinter Laakirchen und Kremsmünster der 3. Rang erreicht werden. Gratulation!

Walter Vötsch ist von uns gegangen (20.03.2010)

Leider müssen wir bekannt geben, dass Walter Vötsch im 81. Lebensjahr von uns gegangen ist. Walter war dem Faustballverein über Jahrzehnte hinweg tief verbunden.
Unser herzliches Beileid gilt der Familie.
Im Namen des Vereins
Niko Wieser
Obmann SV MM Frohnleiten - Sektion Faustball

Jugendmeisterschaft Halle in Frohnleiten (16.03.2010)

Sieg und Niederlage für die Frohnleitner Jugendspieler. Gegen die D´landsberger gab es eine knappe 1:3 Niederlage und gegen VGT wurde mit 3:1 gewonnen. Im Anschluß an die Jugendrunde gab es für die Spieler und Betreuer eine kleine Jause sowie ein Getränk, welches vom steir. Faustballbund gesponsert wurde. Herzlichen Dank!
Die Ergebnisse:
SVMM : VGT.........3:1 (11:13,11:4,11:8,11:2)
SVMM : D´landsberg...1:3 (4:11,12:10,5:11,11:13)
VGT : D´landsberg....1:3 (3:11,11:9,10:142,7:11)

Folgende Spieler nahmen teil: Julia Schmoll, Christof Safar, Patrick Leindl, Christian Gredler und Markus Aufschlager

6. Landesligarunde in Graz (07.02.2010)

SVMM 1 verlor das Spiel gegen Post SV Graz mit 0:3 und die Spieler um Kapitän Stefan Eisenberger konnten SVMM 1 nicht zum Landesligameister machen. So wurde Post SV Steir. Meister. Der 1. Satz ging klar verloren, lediglich in den Sätzen 2 und 3 konnte SVMM 1 mithalten, schlussendlich wurden aber zu viele Eigenfehler gemacht. Im zweiten Spiel spielte SVMM 2 gegen Union 2 und es war eine klare Angelegenheit für die Frohnleitner. Endstand 3:0.

Die Endtabelle:

1. Post SV......10 Spiele/18Punkte
2. SVMM 2.......10 Sp./16 Pkte.
3. SVMM 1.......10 Sp./12 Pkte.
4. VGT............10 Sp./6 Pkte.
5. Union 1......10 Sp./6 Pkte.
6. Union 2......10 Sp./2 Pkte.

Foto´s der Bundesliga online (04.02.2010)

endlich.....

04.02.2010: Foto´s vom Aufstieg in die 1. Bundesliga

5. Landesligarunde - Teil 2 (31.01.2010)

Vor heimischen Publikum konnte SV MM 2 wieder etwas ausbessern und sich mit einem 3:0 gegen Post Graz wieder rehabilitieren. Auch gegen Union Graz 1 gab es einen 3:0 Erfolg. Des weiteren konnte sich die Post mit 3:0 gegen Union durchsetzen.
Jetzt können die Mannen von SV MM 2 nur mehr auf die "Bruderhilfe" von SV MM 1 hoffen (nächste Woche gegen Post) um noch den Landesligatitel nach Frohnleiten zu holen.

Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga (31.01.2010)

Bei der gestrigen Runde konnte vor zahlreich erschienenen Publikum ein 4:0 Sieg gegen Polizei Wien 1 errungen werden. Dadurch führen wir ungeschlagen die 2. Hallenbundesliga Ost an und steigen in die 1. Bundesliga auf. Das wurde nach dem Sieg auch anständig gefeiert.

04.02.2010: Foto´s vom Aufstieg in die 1. Bundesliga

5. Landesligarunde - 1. Teil (25.01.2010)

Bei der gestrigen Runde in Graz konnte sich SV MM 1 klar gegen VGT und Union 2 mit je 3:0 durchsetzen. SV MM 2 bestreitet am 31.01. um 10:00 Uhr zu Hause den zweiten Teil der Runde gegen Union 1 und Post Graz.

4. Bundesligarunde bei Drösing (23.01.2010)

Gegen Drösing 2 war es etwas anders als bei den letzten Spielen - die Konzentration ging teilweise verloren. Nachdem wir die ersten beiden Sätze gewinnen nkonnten und beim 3. Satz nach einer Aufholjagd 14:15 verloren, ging auch die Konzentration für den 4. Satz verloren. Die Sätze 5 und 6 gingen dann, so wie auch das ganze Spiel an unsere Mannschaft.

3. Bundesligarunde (17.01.2010)

Bei der dritenn Runde konnten wir in Kagran einen klaren 4:0 Sieg feiern. Die Sätze im Detaill: 11:9, 11:8, 11:8, 11:5.
Da Polizei Wien 1 kein Spiel gehabt hat, sind wir mittlerweile gleichgezogen - beide Mannschaften mit je 3 Siegen - wir aber mit dem besseren Satzverhältniss.

4. Landesligarunde in Graz (10.01.2010)

Während SVMM 1 beide Spiele klar gegen Union 1 und Union 2 gewinnen konnte, musste sich SVMM Frohnleiten 2 im Spitzenspiel gegen Post SV Graz im 5. Satz geschlagen geben.

Die Ergebnisse:
SVMM 1 : Union 1......3:0
SVMM 1 : Union 2......3:0
SVMM 2 : VGT............3:0
SVMM 2 : Post SV......2:3
Post SV : VGT...........3:0
Union 1 : Union 2 .......3:1

Tabellenstand:
1. Post SV.......14 Punkte
2. SVMM 2........10 Punkte
3. SVMM 1........8 Punkte
4.Union 1........4 Punkte
5. VGT............4 Punkte
6. Union 2........2 Punkte

Fotos Krampus und Weihnachtsfeier ..... (27.12.2009)

sind mittlerweile online.

27.12.2009: Krampus 2009


27.12.2009: Weihnachtsfeier 2009

Weihnachtswünsche (14.12.2009)

Der SV MM Frohnleiten Sektion Faustball wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern und Fans ein frohes Weihnachtsfest und ein Prosit 2010.

Im Namen des Vorstandes
Ing. Niko Wieser

3. Landesligarunde (13.12.2009)

Bei der gestrigen Runde stieg gleich der große Schlager der Rückrunde zuerst - MM 1 gegen MM 2. Nachdem MM 1 den ersten Satz für sich entscheiden konnte, war im zweiten die ganze Konzentration weg. MM 2 konnte noch weiter zulegen und setzte mit einem 11:0 ein klares Zeichen. Satz 3 und 4 gingen dann auch noch an MM 2. Danach folgte ein 3:0 Sieg für MM 1 gegen Union Graz 1. Auch MM 2 tat sich etwas schwerer, aber gewann ebenfalls mit 3:0.

Die Ergebnisse:
SVMM 1 : SVMM 2.....1:3 (12:10, 0:11, 4:11, 8:11)
SVMM 1 : UNION 1....3:0 (11:8, 11:4, 11:9)
SVMM 2 : UNION 1....3:0 (11:4, 11:3, 11:7)
Weitere Ergebnisse:
VGT : Union 2.....3:0
VGT: Post SV......2:3
Union 2 : Post SV...0:3

Tabellenstand:
1. Post SV..........10 Punkte
2. SVMM 2............8 Punkte
3. VGT................4 Punkte
4. SVMM 1............4 Punkte
5. Union 2...........2 Punkte
6. Union 1...........2 Punkte

2. Runde Bundes- und Landesliga (07.12.2009)

In der zweiten Runde ist es gleich zum Schlager gegen VGT Graz gekommen. Nach den ersten beiden Sätzen, welche sich auf beide verteilt haben, konnte im 3. Satz ein 1:8 Rückstand zu einem 11:9 Sieg umgewandelt werden. Der 4. und 5. Satz endeten dann ebenfalls 11:8 für Frohnleiten. Da Polizei Wien 1 ein Spiel mehr bestritten hat, sind Sie mit 6 Punkten auf Platz 1 gefolgt von SV MM mit 4 Punkten und VGT 2 mit 2 Punkten.
Bei der Landesligarunde konnten wir, aufgrund von zahlreichen Grippeopfern, nicht antreten. Dadurch wurden beie Spiele (SV MM1 gegen Post sowie SV MM2 gegen Union 2) strafverifiziert.

Bundesligatabelle:
1 SPG Polizei/Jedlsee 1
2 SV MM Frohnleiten
3 Grazer Turnerschaft 2
4 SPG Polizei/Jedlsee 2
5 ÖTB Drösing 2
6 TV Kagran

1. Runde in der Halle für Bundes- und Landesliga (29.11.2009)

Bei der ersten Runde in der Halle und vor allem vor heimischen Publikum konnte sich die Bundesligamannschaft mit 4:0 Sätzen klar gegen Polizei Wien 2 durchsetzen. Ausser Manuel Lechner, welcher krankheitsbedingt fehlte, kamen alle Spieler zum Einsatz: Michael Moisenbichler, Michael Kahr, Michael Böhm, Peter Blecha, Jörg Zirbesegger und Gerhard Lorber.
Danach gingen beide Landesligamannschaften, beginnend mit dem Derby, ins Rennen. Beim Schlager des Abends konnte sich die Mannschaft um Niko Wieser den ersten Satz klar holen. Beim zweiten Satz lag SV MM 1 unter Stefan Eisenberger vorne, gaben dann aber das Ruder aus der Hand. Der dritte Satz war dann wieder klar in der Hand von SV MM 2. Gegen VGT konnte sich SV MM 1 mit einem 3:1 und SV MM 2 mit einem 3:0 klar behaupten.

4. Landesligarunde in Graz und Frohnleiten (12.10.2009)

Auch bei der 4. Runde waren beide Mannschaften erfolgreich. MM1 gegen VGT und Deutschlandsberg 1 sowie MM 2 gegen Union 1 und Post.
Dadurch überwintert MM 1 ungeschlagen auf Platz 1 vor MM 2, Selzthal und Union 1.

Die Ergebnisse der letzten Runde:

SVMM 1 : D`landsberg 1.....3:0
SVMM 1 : VGT.............3:0
SVMM 2 : Post SV Graz.....3:0
SVMM 2 : Union Graz 1.....3:1
VGT : D`landsberg............3:0
Union Graz 1 : Post SV Graz...3:0
Selzthal : Union Graz 2.......3:0
D`landsberg 2 : Selzthal........0:3
D`landsberg 2 : Union Graz 2....0:3

Tabellenendstand Herbst 2009

1. SVMM Frohnleiten 1.....8....8...0...24:1....16
2. SVMM Frohnleiten 2.....8....7...1...22:4....14
3. ESV Selzthal............8....6...2...18:6....12
4. Union Graz 1............8....5...3...16:11....10
5. Post SV Graz...........8....4...4...12:12....8
6. Grazer Turnerschaft....8....3...5...11:15....6
7. Union Graz 2............8....2...6...6:19....4
8. TS D`landsberg..........8....1...7...4:21....2
9. TS D`landsberg..........8....0...8...0:24....0

3. Landesligarunde in Frohnleiten und Graz (05.10.2009)

Sowohl SVMM 1 als auch SVMM 2 konnten ihre Spiele überlegen mit 3:0 gewinnen und führen die Tabelle an.

Die Ergebnisse:
SVMM 1 : Post SV Graz......3:0
SVMM 1 : Union Graz 2.....3:0
Post SV : Union 2.........3:0
SVMM 2 : D`landsberg 2....3:0
SVMM 2 : VGT................3:0
VGT : D`landsberg..........3:0
D`landsberg 1 : ESV Selzthal..0:3
D`landsberg 1 : Union Graz 1..0:3
ESV Selzthal : Union Graz 1....3:0


Wandertag (04.10.2009)

Auch der diesjährige Wandertag war ein voller Erfolg. Anbei ein paar Eindrücke.

03.10.2009: Wandertag 2009

5. Bundesligarunde (28.09.2009)

Zu spät konnten wir unsere Form endlich erreichen. Bei der letzten Runde konnten wir mit 3:0 gegen Polizei 2 und 3:1 gegen Liesing/Ottakring 1 gewinnen.
Das Aufstiegs-PlayOff war bereits davor ausser Reichweite.
Dadurch ergibt sich folgende Herbsttabelle:
1 Grazer Turnerschaft 1
2 Grazer Turnerschaft 2
3 SC Laa/Thaya
4 ÖTB Drösing 2
5 SPG Polizei/Jedlesee 1
6 Villacher TV
7 SV MM Frohnleiten
8 SPG TV Liesing/U. Ottakring 2
9 TV Kagran
10 SPG Polizei/Jedlesee 2
11 SPG TV Liesing/U. Ottakring 1

Jugendrunde in Graz (27.09.2009)

Unsere Jugendmannschaft konnte bei der Jugendrunde in Graz gegen die Heimmannschaft VGT mit 3:1 gewinnen und gegen D`landsberg gab es eine knappe 1:3 Niederlage. Leider verletzte sich Julia Schlegl (Bruch an der Hand) gegen D`landsberg und wir wünschen ihr auf diesem Wege gute Besserung.

Die Ergebnisse:
SVMM : VGT..........3:1 (11:8, 6:11, 11:8, 11:6)
SVMM : D`landsberg...1:3 (9:11, 11:6, 6:11, 9:11)
D`landsberg : VGT...3:2 (11:8, 11:9, 5:11, 6:11, 11:8)

Folgende Spieler nahmen teil: Julia Schlegl, Julia Schmoll, Markus Aufschlager, Christof Safar, Patrick Leindl und Michael Kahr (Betreuer)

2. Landesligarunde in Graz (20.09.2009)

Klare 3:0 Erfolge für beide Frohnleitner LL-Mannschaften in Graz. SVMM 1 ist als einzige Mannschaft noch ungeschlagen und führt vor SVMM 2 die Tabelle an.

Die Ergebnisse:
SVMM 1 : D´landsberg 1.....3:0
SVMM 1 : Union Graz 1.........3:0
Union Graz 1 : D`landsberg...3:0
SVMM 2 : D`landsberg 2.....3:0
SVMM 2 : Union Graz 2.........3:0
Union Graz 2 : D`landsberg...3:1
ESV Selzthal : VGT........3:0
ESV Selzthal : Post SV Graz... 3:0
VGT : Post SV Graz........0:3

Kurztabelle:
1. SVMM 1.....4 Spiele/8 Punkte
2. SVMM 2.....4 Spiele/6 Punkte
3. Post SV Graz...4 Spiele/6 Punkte
4. Union Graz 1...4 Spiele/6 Punkte

4. Bundesligarunde (19.09.2009)

Bei der heutigen Runde in Villach mussten wir uns den Hausherren klar mit 0:3 geschlagen geben. Gegen Kagran konnten wir uns hingegen mit 3:1 durchsetzen. Das ergibt im Moment Rang 9 punktegleich mit Kagran und 2 Punkte vor Liesing/Ottakring 1.

1. Landesligarunde in Frohnleiten (13.09.2009)

Beim Auftakt der 1. Landesligarunde konnte sich sich SVMM 1 im Derby gegen SVMM 2 in einem tollen Match knapp mit 3:1 durchsetzen und gegen ESV Selzthal mit 3:0 gewinnen.

Die Ergebnisse:
SVMM 1 : SVMM 2.........3:1 (8:11, 11:6, 11:9, 11:4)
SVMM 2 : ESV Selzthal...3:0
SVMM 1 : ESV Selzthal...3:0
Union 1 : Union 2.......3:0
VGT : Union 2............3:0
Union 1 : VGT............3:2
Deutschlandsberg 1 : DL 2...3:0
DL 2 : Post SV.........0:3
DL 1 : Post SV.........0:3

3. Bundesligarunde (12.09.2009)

Heute gab es für uns in Wien nichts zu holen. Im 5. Satz verloren wir 10:12 gegen Polizei 2. Gegen Liesing/Ottakring 2 sogar mit 1:3. Dadurch ist das Aufstiegsplayoff definitiv nicht mehr erreichbar.

2. Bundesligarunde (06.09.2009)

Bei der 2. Runde musste Personalseitig auf die Landesligamannschaften zurückgegriffen werden, da Michi Kahr und Michi Böhm auf Urlaub waren. Dadurch kam Jochen Terler und Christian Pretterhofer ("Ich glaub ich hab schon seit Jahrzehnten nicht mehr in der Bundesliga gespielt.") zum Einsatz. Trotz der großartigen Unterstützung durch die beiden, mussten wir uns gegen beide VGT Mannschaften geschlagen geben. Dadurch wird die Erreichung des Aufstiegs-PlayOff sehr sehr schwierig - nur die ersten drei kommen weiter.

Tabelle:
1 SC Laa/Thaya
2 SPG Polizei/Jedlesee 2
3 Grazer Turnerschaft 1
4 SPG Polizei/Jedlesee 1
5 Grazer Turnerschaft 2
6 Villacher TV
7 SPG TV Liesing/U. Ottakring 2
8 TV Kagran
9 SV MM Frohnleiten
10 SPG TV Liesing/U. Ottakring 1
11 ÖTB Drösing 2

1. Bundesligarunde und Turnier Inzersdorf (29.08.2009)

Heute gab es einen durchwachsenen Spieltag. Unsere Bundesligamannschaft konnte gegen Drösing 2 klar 3:0 gewinnen. Leider mussten wir uns gegen Laa mit 1:3 geschlagen geben.
Beim Turnier in Inzersdorf standen wir im Finale den Hausherren gegenüber. Das Finale war von "gegenseitigen Geschenken" geprägt. Leider gaben wir mehr Geschenke als wir annahmen und mussten uns so mit einem 1:2 und dem 2. Platz begnügen.

32. Faustballturnier in Drösing (23.08.2009)

Beim Turnier in Drösing konnten wir ohne gröbere Probleme bis ins Finale kommen. Im Finale mussten wir uns dann den Hausherren geschlagen und uns mit dem zweiten Rang zufrieden geben.

34. Internationales Faustballturnier - Endergebnis (03.08.2009)

Letzendlich nahmen 20 Mannschaften beim diesjährigen Turnier teil. Nach hart umkämpften uns sehr spannenden Spielen, musste sich SV MM 1 im Kreuzspiel FSC Wels 08 geschlagen geben. Im zweiten Kreuzspiel konnte sich das Team Oberösterreich gegen Leichlingen 1 durchsetzen. Im extrem spannenden Finale konnte Wels aufgrund der besseren Mannschaftsleistung den Sieg für sich verbuchen. Speziell für Obmann Niko Wieser war es ein interessantes Wochenende - seine Frau Daniela Wieser gebar Ihren gemeinsamen Sohn Dominik. Der ganzen Familie auf diesen Weg alles Gute.
Das 35. Internationale SV MM Faustballturnier wird am 31.07 und 01.08. 2010 stattfinden, wo hoffentlich wieder ein so starkes und großes Turnier zu Stande kommt.
Auch der Orf hat in Steiermark heute ein paar Minuten gebracht - den Link dazu findet Ihr hier: http://ondemand.orf.at/bheute/player.php?id=stm&day=2009-08-02&offset=00:09:23

Bester Schläger: Dominik Hofer - Wels 08
Bester Mittelmann: Christian Stadlhuber - Union Inzersdorf
Bester Hintermann: Heinz Stürmer - Team Oberösterreich

Endstand:
1. FSC Wels 08
2. Team Oberösterreich
3. SV MM I
4. Leichlinger TV I
5. Union Raika Inzersdorf
6. TSV Ottensheim
7. VGT Graz I
8. VGT Graz II
9. UKJ Froschberg I
10. SV MM II
11. SV MM III
12. Polizei SV Wien I
13. TV Bremen 1875
14. Union Ottakring
15. Polizei SV Wien II
16. Union Graz
17. UKJ Froschberg II
18. ATV Drösing
19. Leichlinger TV II
20. Post Graz

Nochmals Danke an alle Gönner und Sponsoren sowie an die vielen Helferinnen und Helfer, ohne die ein solches Turnier nicht möglich wäre.

03.08.2009: 34. Internationales Faustballturnier

34. Int. SV MM Faustballturnier (29.07.2009)

Zu unserem Turnier haben 21 Mannschaften gemeldet. Spielbeginn ist am Samstag um 10.00 Uhr.
Folgende Mannschaften nehmen teil:
Union Graz, VGT I u. II, UKJ Froschberg I u. II, TV Bremen 1875, ATV Drösing, Leichlinger TV I u. II, Union Ottakring, FSC Wels 08, Post Graz, ESV Selzthal, TSV Ottenheim, Auswahl Oberösterreich, Polizei Wien I u. II sowie SV Mayr Melnhof I, II u. III

VGT Turnier (25.07.2009)

Beim diesjährigen VGT Turnier nahmen nur 8 Mannschaften teil. Nachdem wir das Auftaktspiel gegen Polizei Wien verloren hatten, konnten wir die restlichen Spiele gewinnen und standen im Finale der Heimmannschaft, welche gleich wie wir durchgemischt war, gegenüber. Das Finale konnten wir dann mit 2:0 Sätzen für uns entscheiden. Teilgenommen haben: Peter Blecha, Michael Böhm, Michael Kahr, Jochen Terler, Manuel Lechner und Niko Wieser.

Sportliche Aktivität einmal anders (25.07.2009)

Gestern löste die Bundesligamannschaft Ihr Weihnachtsgeschenk ein und verbrachte einen sportlich aktiven Tag in den Wildalpen. Hochseilgarten und Rafting war angesagt. Anbei ein paar Impressionen.......

25.07.2009: Wildalpen

Faustball zum Kennenlernen 2009 (11.07.2009)

Beim diesjährigen Faustball zum Kennenlernen, im Rahmen des Sport Aktiv Programms der Stadtgemeinde Frohnleiten, nahmen 10 Mannschaften teil.
Nach schönen aber harten Spielen standen sich letztendlich der Stammtisch Hösele und die Obstpress gegenüber. Das kampfbetonte Finale konnte die Obstpresse mit einem Punkt für sich entscheiden.

Endstand:
1. Obstpress
2. STT Hösele
3. STT Grabmaier
4. Board&Bike Club
5. Black Panthers
6. Mechanische Werkstätte
7. Feuerwehr
8. Mora
9. SPÖ
10. Junior Panthers

11.07.2009: Faustball zum Kennenlernen 2009

Tabellenendstand Landesliga Feld 2008/2009 (20.06.2009)

1. SVMM Frohnleiten 2.....16....15....1.....47:08...30
2. SVMM Frohnleiten 3.....16....14....2.....45:09...28
3. ESV Selzthal...........16....11....5.....36:18...22
4. VGT 1..................16....10....6.....33:27...20
5. Union Graz 1...........16....9.....7.....33:23...16
6. Post SV Graz...........16....6.....10....20:33...12
7. Union Graz 2...........16....3.....13....13:40...06
8. VGT 2..................16....2.....14....07:42...06
9. SVMM Frohnleiten 1.....16....1.....15....10:44...02

4. Landesligarunde (15.06.2009)

Bei der letzten Landesligarunde dieser Saison waren 8 Mannschaften in Frohnleiten. Unterstützt durch zahlreiche Zuseher konnte SV MM 2 und SV MM 3 alle Spiele gewinnen. Speziell gegen Union Graz 1 musste unsere 2. Mannschaft hart kämpfen. Dennoch gewann man 3:0 und konnte danach den Landesligatitel feiern. Leider lief es für SV MM 1 nicht so gut und man musste sich gegen VGT 1 und sowie Selzthal mit 0:3 geschlagen geben.
Auf den Bildern der neue und alte Landesligameister.

7. Runde Aufstiegs Play Off 1. Bundesliga (13.06.2009)

Trotz eines guten und knappen Spieles konnten wir den aktuellen Tabellenführer Vöcklabruck nicht bezwingen und mussten uns mit 2:4 geschlagen geben. Dadurch ist der Aufstieg endgültig abgehackt. In der Austiegs PlayOff erreichten wir den 4. Rang hinter Laakirchen. Mit Wels und Vöcklabruck sind die Aufsteiger fixiert.

3. Landesligarunde (07.06.2009)

Bei der dritten und vorletzten Runde gab es ein durchwachsenes Ergebniss. Während im Graz SV MM 3 gegen Union Graz klar 3:0 gewann musste man sich gegen VGT 1 2:3 geschlagen geben. Dadurch fällt man in der Tabelle auf Platz 2 zurück. SV MM 2 konnte sich in Selzthal gegen den Hausherren 3:1 und gegen VGT 2 3:0 durchsetzen und übernahm dadurch die Tabellenführung. Die dritte Mannschaft konnte sich gegen Union 2 und Post nicht durchsetzen und verlor beide Spiele mit 1:3.

6. Runde Aufstiegs Play Off 1. Bundesliga (06.06.2009)

Getragen vom großartigen und zahlreichem Heimpublikum konnten wir in dieser Runde ein klares 4:0 gegen FG wien einfahren. Manch einer war überrascht, dass es bereits nach 46 Minuten den Schlusspfiff gab. Jetzt müsste Wels und Laakirchen in der letzten Runde verlieren, um den Aufstieg für uns - ein Sieg vorausgesetzt - möglich zu machen.

5. Runde Aufstiegs Play Off 1. Bundesliga (24.05.2009)

Gegen ASKÖ Urfahr 2 konnte nach einem harten Kampf und angepeitscht vom Heimpublikum ein 4:2 Sieg eingefahren werden. Damit halten wir gleich mit Laakirchen bei 6 Punkten hinter Wels mit 8 und Vöcklabruck mit 10. VGT Graz hat gegen Vöcklabruck verloren und kann sich damit bereits vom Aufstiegsgedanken verabschieden. Da wir aber das schlechtere Satzverhältnis haben, sieht es für uns nicht gut aus. Damit wäre aber nur mehr ÖTB Neusiedel Drösing als einziger "Ost-Klub" in der 1. Bundesliga.

2. Landesligarunde (18.05.2009)

Bei der zweiten Runde spielten alle Mannschaten in Graz. Die Jugenadmannschaft unterstützt von Fritz Lechner konnte gegen VGT 2 und Union 1 leider keinen Satz gewinnen. Die zweite Mannschaft unter niko Wieser hat da schon mehr Glück. Trotz Verletzung von Niko Wieser konnte gegen VGT 1 ein 3:1 sowie gegen Union 2 ein 3:0 Erfolg heimgefahren werden. Ein besonderer Dank gilt Michael Kahr, der spontan nach Graz gefahren ist, um die Mannschaft wieder zu komplettieren. Erwin Buchmaier und seine Mannen haben gegen Post Graz und Selzthal zwei klare 3:0 Siege eingefahren. In der Tabelle sind damit SV MM 2 und SV MM 3 vorne. Der erste Platz wird im Moment über Satz- bzw. Ballverhältniss entschieden.

Rang Mannschaft Punkte
1. SVMM 3 22
2. SVMM 2 22
3. ESV Selzthal 18
4. Union Graz 1 16
5. VGT 1 12
6. Post SV Graz 8
7. Union Graz 2 4
8. SVMM 1 4
9. VGT 2 2

4. Runde Aufstiegs Play Off 1. Bundesliga (18.05.2009)

Leider sieht es nach der 4. Runde nicht sehr gut für uns aus. Durch Ausfall von Michael Böhm wurde aus der Angabe zu wenig Druck gemacht. Dadurch wurde das Spiel gegen Laakirchen mit 0:4 verloren. Aufgrund dessen sind unsere Aufstiegschancen nur mehr theoretisch, da die Oberösterreichischen Mannschaften sich das sicher ausmachen werden.

Tabelle:

1 FSC Wels 08 8
2 Union Tigers Vöcklabruck 8
3 Grazer Turnerschaft 4
4 Askö Laakirchen 4
5 FBC Askö Urfahr 2 4
6 SV MM Frohnleiten 4
7 SC Laa/Thaya 0
8 FG Wien 0

Jugendrunde in Deutschlandsberg am 09.05.2009 (10.05.2009)

Im ersten Spiel gegen VGT konnte die Jugendmannschaft knapp mit 2:0 gewinnen. Gegen Deutschlandsberg schlichen sich zu viele Eigenfehler ein und dieses Spiel wurde mit 2:0 verloren. Trotz dieser Niederlage konnte der steir. Meistertitel in der U-18 errungen werden. Herzlichen Dank an den Veranstalter D`landsberg sowie den Steir. Faustballverband, die mit einer Jause und Getränken die Mannschaften versorgte.

Die Ergebnisse:
SVMM : VGT...........2:0 (11:9, 13:11)
SVMM : D`landsberg.....0:2 (8:11, 6:11)
VGT : D`landsberg.....1:2 (8:11, 13:11, 8:11)

3. Runde Aufstiegs Play Off 1. Bundesliga (10.05.2009)

Gestern konnten wir uns in Laa gegen Laa nur knapp durchsetzen uns mussten auch schon einen 3:2 Rückstand aufholen. Das bringt uns unserem Ziel, dem Wiederaufstieg etwas näher. Problematisch könnte aber das Satzverhältniss werden.

Tabelle:
1 FSC Wels 08 6
2 Union Tigers Vöcklabruck 6
3 Grazer Turnerschaft 4
4 SV MM Frohnleiten 4
5 Askö Laakirchen 2
6 FBC Askö Urfahr 2
7 SC Laa/Thaya 0
8 FG Wien 0

1. Runde Landesliga (03.05.2009)

Bei der internen Landesligarunde in Frohnleiten konnte sich SVMM 2 in einem spannenden Sopiel gegen den Titelverteidiger SVMM 3 diesmal knapp mit 3:1 durchsetzen und somit sind beide Frohnleitner Mannschaften punktegleich an der Tabellenspitze. SVMM 1 (Jugendmannschaft mit Verstärkung durch 2 x Julia) verlor beide Spiele mit 0:3

Die Ergebnisse:

SVMM 2 : SVMM 3......3:1 (4:11, 11:8, 11:6, 11:9)+
SVMM 1 : SVMM 2......0:3
SVMM 1 : SVMM 3......0:3


2. Runde Aufstiegs Play Off 1. Bundesliga (02.05.2009)

Leider ist die Runde gegen Wels nicht so gelaufen, wie gedacht. Knapp aber dennoch konnte sich Wels 1:4 durchsetzen. In den einzelnen Bereichen (Angriff, Abwehr und Zuspiel) war Wels konsequenter als wir.
Nun sind wir mit 3 weiteren Mannschaften punktegleich.

Tabelle:
1 Union Tigers Vöcklabruck 4
2 FSC Wels 08 4
3 Grazer Turnerschaft 2
4 Askö Laakirchen 2
5 FBC Askö Urfahr 2
6 SV MM Frohnleiten 2
7 SC Laa/Thaya 0
8 FG Wien 0

1. Runde Aufstiegs Play Off 1. Bundesliga (01.05.2009)

Bei der ersten Runde gab es gleich das steirische Duell zwischen VGT und MM. Nach spannenden und kampfbetonten Spiel konnten wir das Match im 7. Satz für uns entscheiden. Das ist bereits der erste Schritt zum Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga.
Morgen geht es gleich gegen Wels weiter, wo wir hoffentlich den nächsten Sieg für uns verbuchen können.

Steiermark Cup bei VGT (25.04.2009)

Ebenfalls bei VGT fand heuer der Stmk. Cup statt. Von 8 teilnehmenden Mannschaften konnte die Jugend den 7. Rang erreichen. Den 1. Platz erreicht der Hausherr mit der Kampfmannschaft. Spieler; Safar Christof, Leindl Patrick, Aufschlager Markus, Glettler Lukas und Niko Wieser.

VGT Vorbereitungsturnier (20.04.2009)

Beim diesjährigen VGT Vorbereitungsturnier konnten wir den 9. Platz von 11 teilnehmenden Herrenmannschaften erreichen. Das trotzdem wir nur zwei Spiele verloren haben. Den Sieg konnte TUS Kremsmünster 1 erringen.

Neues Vereinsmitglied (15.04.2009)

Auf diesem Weg wollen wir Ing. Peter Blecha bei uns im Verein begrüssen. Peter wird unsere Kampfmannschaft in der in Kürze beginnenden Frühjahrssaison unterstützen.
Herzlich Willkommen.

10. Platz beim Leichlinger Turnier (06.04.2009)

Am Wochenende schafften wir beim Leichlinger Turnier den 10. Rang von 20 Mannschaften. Ein großer Dank gebührt den Frauen, die uns tatkräftig unterstützt haben.

Bronze für SVMM Senioren in Wien (29.03.2009)

Bei den Österreichischen Seniorenmeisterschaften in Wien konnten die Spieler des SVMM Frohnleiten in der Senioren 1 Klasse (+35 Jahre) den 3. Rang und somit die Bronzmedaille holen. In durchwegs spannenden und engen Spielen konnte am Samstag der 3. Rang von 5 teilnehmenden Mannschaften errungen werden. Am Sonntag ging es gegen Kremsmünster um den Einzug ins Finale, wo wir leider nicht zusetzen konnten und mit 0:2 verloren. Im Spiel um Platz 3 gegen Laakirchen konnten wir nach toller kämpferischer Leistung im 3. Satz knapp mit 11:9 gewinnen und so die angepeilte Medaille erringen.

Die Ergebnisse:
SVMM : Laakirchen........2:0 (11:4, 11:5)
SVMM : Salzburg............1:2 (13:15, 11:4, 9:11)
SVMM : Neusiedl.............0:2 (12:14, 9:11)
SVMM : Kremsmünster.......1:2 (11:5, 9:11, 7:11)
Spiel um den Einzug ins Finale:
SVMM : Kremsmünster.......0:2 (7:11,9:11)
Spiel um Platz 3
SVMM : Laakirchen.........2:1 (11:7, 8:11, 11:9)

Endergebnis:
1. Kremsmünster
2. Neusiedl
3. SVMM Frohnleiten
4. Laakirchen
5. Salzburg

Folgende Spieler nahmen teil:
Peter Blecha, Raimund Berger, Christian Prinz, Lamprecht Hubert, Roland Schmoll, Gerhard Rada (Gastpieler)

Trainingsbeginn im Freien - Verschoben!! (21.03.2009)

Aufgrund der Wetterlage ist der Trainingsbeginn im Freien um eine Woche verschoben.

Jugendrunde in der Sporthalle Frohnleiten (01.03.2009)

Die Jugendmannschaft des SVMM Frohnleiten konnte ihre Spiele gegen VGT, Post, Deutschlandsberg 1 und Deutschlandsberg 2 gewinnen und so erneut den steirischen Hallenmeistertitel erringen.

Endstand:
1. SVMM Frohnleiten....4...4...0...8:1...8 Punkte
2. Deutschlandsberg 1..4...3...1...6:2...6 Punkte
3. Deutschlandsberg 2..4...2...2...4:5...4 Punkte
4. Verein Grazer TS.....4...1...3...4:6...2 Punkte
5. Post SV..............4...0...4...0:8...0 Punkte

Abstieg in der Hallenbundesliga (09.02.2009)

Leider endete die Hallenbundesliga mit einem Abstieg für uns. Dennoch konnten wir bei der letzten Runde noch einmal zeigen, was wir drauf haben. Gegen den Vizemeister im Vorjahr, TUS Kremsmünster, konnten wir in 5 Sätzen gewinnen. Gegen Vöcklabruck mussten wir uns dann im 5. Satz geschlagen geben. Nichts desto trotz zeigten wir, dass auch wir in der 1. Bundesliga immer mitspielen können.

Tabellenendstand Landesliga Halle 2008/2009 (08.02.2009)

1. SVMM Frohnleiten 2...10...10...0...30:2...20 Punkte
2. Union Graz...........10...8...2...25:11...16 Punkte
3. SVMM Frohnleiten 1...10...6...4...19:14...12 Punkte
4. VGT...................10...3...7...13:22...6 Punkte
5. Union Graz 2...........10...2...8...8:25...4 Punkte
6. Post SV Graz...........10...1...7...6:27...2 Punkte

Vorletzte Runde 1. Bundesliga - Letzte Runde Landesliga (01.02.2009)

Vor eigenem Publikum gelang es unserer Bundesligamannschaft nicht, Punkte nach Hause zu spielen. Gegen Grieskirchen gab es nach einem starken Match ein 0:3. Gegen Perg verloren wir knapp den 4. Satz - 1:3 war das Ergebniss. Da wir vor der letzten Runde 4 Punkte Rückstand haben und leider das schlechteste Satzverhältniss, ist der abstieg unausweichlich.
Die Landesligamannschaft um Erwin Buchmaier spielte gleich im Anschluss an die Bundesliga. Trotz verletzungsbedingten Ausfall von Helmut Lorber, konnte man mit 4 Spielern beide Spiele gewinnen und sich so den Landesligameistertitel (schon wieder einmal) sichern. Die Mannschaft um Michael Kahr gewann ebenfalls beide Spiele in Graz und erreichte dadurch den 3. Platz in der Endtabelle. Nur Rivale Union Graz 1 drängte sich zwischen die beiden Mannschaften. Herzlichen Glückwunsch!

2. Runde im neuen Jahr (26.01.2009)

Für unsere Bundesligamannschaft wird es bzgl. Klassenerhalt immer schwieriger. Nach einer Niederlage gegen Laakirchen und VGT folgt an diesem Wochenende eine Heimrunde wo wir Punkten müssen.
Bei der Landesliga ist die 2. Mannschaft nach einem Sieg gegen Union 2 weiter auf Meisterkurs. Die 1. Mannschaft konnte einen weiteren Sieg gegen Post Graz feiern.

Durchwachsener Frühjahrsauftakt (19.01.2009)

Aufgrund einiger personeller Probleme, war der Frühjahrsauftakt etwas durchwachsen. Unsere 1. Mannschaft musste sich auswärts gegen Neusiedel und Urfahr geschlagen geben. In der Landesliga waren die Mannen um Erwin Buchmaier wieder mal eine Klasse für sich und konnten beide Spiele gewinnen. Die 1. Landesligamannschaft um Michi Kahr konnte gegen Union 2 gewinnen. Union 1 spielte aber wieder seine Routine aus und gewann gegen uns.

20 Jahre Sporthalle Frohnleiten (11.01.2009)

Auch bei dieser Veranstaltung war der Faustabllverein tatkräftig vertreten. Von Jung bis Alt.
Teilgenommen haben: Sobl Johann, Gratzer Josef, Gollner Ernst, Lang Hubert, Kemmer Herbert, Lechner Fritz, Vötsch Fritz, Pretterhofer Franz, Terler Gottfried, Werner Wieser, Kahr Michael, Harrer Thomas, Lorber Helmut, Lamprecht Hubert, Schultz Peter, Moisenbichler Michael, Brunner Wolfgang, Zirbesegger Jörg, Lechner Manuel, Schmoll Roland und Wieser Niko.
Danke an alle für die Teilnahme

15.01.2009: 20 Jahre Sporthalle Frohnleiten

Fotos von der letzten Bundesligarunde ..... (02.01.2009)

... sind nach technischen Problemen jetzt auch online.

02.01.2009: Fotos Bundesligarunde 20.12.08

Fotos Weihnachtsfeier 2008 (02.01.2009)

Endlich habe ich es geschafft und ein paar Fotos raufgeladen - Viel Spass.

02.01.2009: Weihnachtsfeier 2008

4. Bundesligarunde (20.12.2008)

Vor eigenem Publikum ging die letzte Runde des heurigen Jahrs zu Ende. Nachdem man gegen Kremsmünster 1:3 verlor, konnte das Spiel gegen Vöcklabruck knapp mit 3:2 gewonnen werden. Damit halten wir bei 4 Zählern in der Tabelle.

3. Bundes- und Landesliagrunde (14.12.2008)

Trotz guten Satzergebnissen konnte in Perg kein Satz von unserer Bundesligamannschaft nach Hause gebracht werden. Punktegleich mit 2 anderen Mannschaften aber mit einem schlechteren Satzergebniss ergibt das im Moment den letzten Rang.
In der Landesliga konnte SV MM 2 beide Spiele, gegen SV MM 1 und Union Graz 1, gewinnen. Heute war für SV MM 1 gegen Union Graz 1 leider nichts zu holen - das Spiel ging 0:3 verloren

2. Bundesligarunde und Landesligarunde (09.12.2008)

Alle Spiele fanden am vorigen Wochenende in Graz statt. In der Bundesliga mussten wir uns VGT Graz geschlagen geben. Gegen Laakirchen konnte aber der erste Sieg eingefahren werden - Gratuliere!
Beide Landesligamannschaften konnten Ihr Spiel gewinnen.

1. Runde in der Halle - Bundesliga und Landesliga (29.11.2008)

In der Bundesliga verlief der Saisonstart nicht wie erhofft. Sowohl gegen ASKÖ Urfahr als auch gegen ÖTB Neusiedel/Drösing war nichts zu holen. Beide Spiele gingen 0:3 verloren.
Vor eigenen Publikum konnte die Landesligamannschaften Punkten. Im internen Duell war, wie in den letzten Jahren auch, die Routine das Entscheidende. So gewann die 2. Mannschaft unter Kapitän Erwin Buchmaier 3:1 gegen die 1. Mannschaft unter Kapitän Michael Kahr. Gegen VGT Graz konnten beide Mannschaften Punkten.

ASVÖ Bundesländervergleichskampf U 16 in Salzburg (27.10.2008)

7 Jugendspieler des SVMM Frohnleiten nahmen am 25. und 26.10.2008 am diesjährigen Bundesländervergleichskampf der U 16 in Salzburg teil. Leider konnte sich die Jugendmannschaft bei diesem stark besetzten Turnier nicht in Szene setzen und nur den 6. und letzten Tabellenrang erreichen. Lediglich gegen Niederösterreich gab es ein Remis, ansonsten gingen die Spiele gegen Wien, Oberösterreich, Salzburg und Kärnten verloren.
Der Endstand:
1. OÖ
2. Wien
3. Kärnten
4. Salzburg
5. NÖ
6. Steiermark

Folgende Jugendspieler kamen zum Einsatz: Julia Schlegl, Julia Schmoll, Lukas Glettler, Josip Sokic, Christoph Safar, Markus Aufschlager und Patrick Leindl

Seniorenstaatsmeisterschaft - Fotos jetzt online (17.10.2008)

Endlich geschafft ....

17.10.2008: Österreichische Seniorenstaatsmeisterschaften am Feld 2008

Österreichische Senioren-Staatsmeisterschaften am Feld (13.10.2008)

Bei den heurigen Staatsmeisterschaften in Graz nahmen 33 (!) Mannschaften in den verschiedenen Altersklassen teil. Bei der Altersklasse 1, ab 30 Jahren, wurde das Spiel um den Finanleinzug gegen Linz Urfahr mit Martin Weiss am Schlag verloren. Gegen Inzersdorf konnte das kampfbetonte Spiel um Platz 3 schlussendlich gewonnen werden. Bei der AK 2 (ab 40 Jahre) konnte der Titel aus der Halle leider nicht verteidigt werden. Letztendlich konnte ebenfalls der 3. Platz erreicht werden. Den 5. Platz konnten sich unsere Mannen in der AK 3 (ab 50 Jahren) sichern.
Nochmals Danke an all jene, die mitgemacht haben und speziell an unsere Legionäre (Rumpl Ambros, Sovic Helmut, Reitterer Kurt und Martin Justich).

17.10.2008: Österreichische Seniorenstaatsmeisterschaften am Feld 2008

Tennis und Watten gegen den Stammtisch (11.10.2008)

Beim diesjährigen Tennis und Watten gegen den Stammtisch war für uns Faustballer leider nichts zu holen. Beim Tennis war es eine klare Niederlage. Baim Watten war es dann schon etwas knapper. Trotzdem hat es nicht gereicht. Aber die Revance beim Eisschießen gewinnen dafür wir wieder. Danke an alle, die teilgenommen haben.

Tabellenstand Landesliga Herbst 2008 (07.10.2008)

1. SVMM 3........7...7...0....21:3......14 Punkte
2. SVMM 2........7...6...1....20:5......12 Punkte
3. Selzthal.....7...5...2....15:7......10 Punkte
4. Union Graz 1...7...4...3....14:10.....8 Punkte
5. Post SV......7...2...5....8:17......4 Punkte
6. VGT............7...2...5....8:18.....4 Punkte
7. Union Graz 2...7...1...6....7:18.....2 Punkte
7. SVMM 1........7....1...6....5:20......2 Punkte

6. und 7. Bundesligarunde (07.10.2008)

Leider ist es uns bei den letzten beiden Ruden nicht gelungen, den Sack zu zu machen und den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga vorzeitig zu fixieren.
Am Samstag gingen wir beim Spiel gegen Neusiedel/Drösing mit 0:4 unter. Da haben wir mit einem Sieg gerechnet. Dadurch war die einzige Chance ein Sieg gegen Kremsmünster. Auch dieser ist leider in weiter feren gewesen. Es gab wieder ein 0:4. Aufgrund der Spiele in Oberösterreich wäre dieser Sieg aber unerheblich geworden - wenn es denn eingetroffen hätte.
Aber: Es ist noch nicht alles verloren.
Aufgrund des neuen Reglements spielen wir im Frühjahr in einer Zwischenliga um den Erhalt in der 1. Bundesliga. Die ersten 3 Mannschaften der beiden 2. Bundesligen sowie die letzten beiden Mannschaften der 1. Bundesliga. Wir gehen natürlich vom besten Fall aus.

Das ergibt folgende Herbsttabelle in der 1. Bundesliga:
1 FBC Askö Urfahr
2 SPG Grieskirchen/Pötting
3 VB Kremsmünster
4 Union Schick Freistadt
5 Union Rohrbach/Berg
6 ÖTB Neusiedl-Drösing 1
7 SV MM Frohnleiten
8 Askö Laakirchen 1

Landesligarunde in Frohnleiten (06.10.2008)

Bei herrlichem Herbstwetter fand im Anschluss an die Bundesligarunde die Nachtragsrunde der Landesliga statt. Als einziges Team konnte SVMM 3 (Kapitän Erwin Buchmaier) alle Spiele im Herbst gewinnen und so den Herbstmeistertitel erringen.

Die Ergebnisse:
SVMM 1 : Union Graz 1......0:3
SVMM 2 : Union Graz 2......3:1
SVMM 1 : Union Graz 2......1:3
SVMM 2 : Union Graz 1......3:1
SVMM 3 : VGT.................3:0
ESV Selzthal : Post SV.....3:0
SVMM 3 : Post SV.............3:0
ESV Selzthal : VGT.........3:1

Tabelle folgt

Jugendrunde in Graz (28.09.2008)

Die Jugendmannschaft des SVMM Frohnleiten konnte alle Spiele gewinnen und so den steir. Herbstmeistertitel nach Frohnleiten holen. Besonders erfreulich war, dass Deutschlandsberg mit 2 Mannschaften teilnahm und so die Jugendmeisterschaft aufwertete. Die Spieler und Betreuer wurden so wie jedes Jahr vom steir. Faustballverband zu einer kleinen Jause und Getränke eingeladen. Als Belohnung für den steir. Titel wurde die Jugendmannschaft ins Kino eingeladen.

Die Ergebnisse des SVMM:

SVMM : VGT................2:0
SVMM : D`landsberg 1....2:0
SVMM : D`landsberg 2....2:0
SVMM : Post SV........2:0

Landesliganachtragsrunde - Aktuelle Information (26.09.2008)

Die Landesliganachtragsrunde für SV MM 1 und SV MM 2 gegen Union 1 und Union 2 wird am 05.10. um 13:00 Uhr bzw. im anschluss an die 1. Bundesliga sein. Bzgl. SV MM 3 wird gerade geklärt, ob diese ebenfalls in Frohnleiten spielen.

Landesligarunde in Graz und Selzthal (21.09.2008)

SVMM 3 ist als einziges Team in der Landesliga noch ungeschlagen und führt vor SVMM 2 die Tabelle an.SVMM 1 (Jugend) konnte den ersten Sieg gegen Post SV erringen und SVMm 2 gewann ihre beiden Spiele klar.

Die Ergebnisse:

SVMM 3 : Union 1.....3:1
SVMM 3 : Union 2.....3:0
Selzthal : Union 1....3:0
Selzthal : Union 2....3:0
SVMM 2 : Post SV.....3:0
SVMM 2 : VGT........3:0
SVMM 1 : Post SV.....3:2
SVMM 1 : VGT........1:3

Kurztabelle:

1.SVMM 3...5 Spiele/10 Punkte
2.SVMM 2...5 Spiele/08 Punkte

5. Bundesligarunde in Frohnleiten (20.09.2008)

Gegen ASKÖ Laakirchen konnte vor heimischen Publikum in einem kampfbetonten Spiel, wieder ein 4:1 Sieg eingefahren werden. Dadurch sind die Chancen, in der 1. Bundesliga zu bleiben, extrem gestiegen.

Tabellenstand:
1 FBC Askö Urfahr
2 Union Schick Freistadt
3 SPG Grieskirchen/Pötting
4 VB Kremsmünster
5 SV MM Frohnleiten
6 Askö Laakirchen 1
7 ÖTB Neusiedl-Drösing 1
8 Union Rohrbach/Berg

SV MM Turnier 2008 - Endlich Fotos (16.09.2008)

Ich bin endlich dazu gekommen und habe die Fotos vom Sigi Ullrich auf die Homepage geladen.
Sorry wegen der Verzögerung
Niko

03.08.2008: 33. Internationales SV MM Turnier

2. Landesligarunde (14.09.2008)

Die zweite Runde wurde komplett Abgesagt.

4. Runde 1. Bundesliga (13.09.2008)

Gegen Union Rohrbach/Berg ging wieder mal der erste Satz verloren. Anscheinend brauchen wir diesen immer zum Einspielen. Danach konnten wir die vier darauf folgenden Sätze und somit das Match in einem harten Kampf für uns entscheiden.

Dadurch ergibt sich folgende, erfreuliche Tabelle:
1 FBC Askö Urfahr
2 SPG Grieskirchen/Pötting
3 Union Schick Freistadt
4 VB Kremsmünster
5 Askö Laakirchen 1
6 SV MM Frohnleiten
7 Union Rohrbach/Berg
8 ÖTB Neusiedl-Drösing 1

Landesligarunde in Frohnleiten am 07.09.2008 (07.09.2008)

In einem spannenden Derby zwischen SVMM 3 und SVMM 2 konnten die Spieler um Kapitän Buchmaier knapp mit 3:2 gewinnen und so nach 3 Spielen ungeschlagen bleiben.

Die Ergebnisse:
SVMM 1 : SVMM 2.....0:3
SVMM 1 : SVMM 3.....0:3
SVMM 2 : SVMM 3.....2:3
Selzthal : SVMM 1...3:0
Selzthal : SVMM 2...0:3
Selzthal : SVMM 3...0:3
Die weiteren Ergebnisse der Spiele in Graz:
Union 1 : Union 2....3:0
Union 1 : VGT.......3:0
Union 1 : Post SV.....3:1
VGT : Post SV........1:3
Union 2 : Post SV.....1:3
Union 2 : VGT........2:3

3. Runde 1. Bundesliga (06.09.2008)

Auch gegen Freistadt mit Martin Becker (ehemaliger Deutscher Nationalteammschläger) konnten wir nicht Punkten. In einem Satz konnten wir den Sack leider nicht zu machen. So ging auch dieses Spiel 0:4 verloren.

Zwischenstand:
1 FBC Askö Urfahr
2 SPG Grieskirchen/Pötting
3 Union Schick Freistadt
4 VB Kremsmünster
5 Askö Laakirchen 1
6 Union Rohrbach/Berg
7 ÖTB Neusiedl-Drösing 1
8 SV MM Frohnleiten

vorgezogenes Landesligaspiel (05.09.2008)

Beim gestrigen Landesligaspiel konnte SV MM 1 - unsere Nachwuchsspieler - sich nicht gegen SV MM 2 durchsetzen. Das Spiel endete 3:0 für SV MM 2.
Am Sonntag geht es jetzt bei der großen Heimrunde weiter.

Bundesligaspieltag Eins und Zwei sowie Turnier in Inzersdorf (31.08.2008)

Zuerst das erfreuliche: Beim Turnier in Inzersdorf konnte eine gemischte Mannschaft den 5. Platz von 12 teilnehmenden Mannschafte nerreichen.
Nun das unerfreuliche: Wie schon erwartet konnte an den ersten beiden Bundesligaspieltagen leider kein einziger Satz gewonnen werden. Sowohl gegen Urfahr und Grieskirchen gingen beide Spiele 0:4 aus. Nächste Woche geht es auswärts gegen Freistadt. Hoffentlich dann mit besseren Ergebniss.

Turnier in Drösing (24.08.2008)

Beim gestrigen Turnier mussten wir uns beim Einzug ins Finale dem ÖTB Drösing 1 geschlagen geben. Im kleinen Finale war dann die Luft draussen, was den 4. Endrang von elf teilnehmenden Mannschaften ergab.

Turnier in Selzthal (10.08.2008)

Beim Turnier in Selzthal wurde heuer erstmalig ein AK3 und AK4 Bewerb durchgeführt. Natürlich sind unsere "Alten" bei der AK3 eingelaufen (G. Terler, W. Wieser, F. Lechner, F. Pretterhofer, J. Gratzer und K. Reiterer). Leider konnte, nach zwei verlorenen Speilen gegen Union Graz (je um einen Punkt), nur der 3. Rang erreicht werden. In der allgemeinen Klasse nahm unsere Nachwuchsmannschaft, verstärkt durch ein paar erfahrene Spieler, teil. Hier konnte der 5. Endrang erreicht werden.

33. Internationales SV MM Turnier (03.08.2008)

Wieder einmal haben wir ein Turnier erfolgreich zu Ende geführt. Leider nahmen nur 15 Mannschaften teil. Bei anfänglichen Regen und dann strahlenden Sonnenschein konnten wir beim Finale klar mit 3:0 den Sieg gegen Union Inzersdorf einfahren.
Glückwunsch der Frohnleitner Kampfmannschaft (Michael Böhm, Michael Moisenbichler, Gerald Lorber, Jochen Terler, Jörg Zirbesegger und Wolfgang Brunner). Die restlichen Frohnleitner Mannschaften konnten sich die Plätze 10 und 15 sichern.

Das ergibt folgenden Endstand:
SV MM I 1
Inzersdorf 2
Leichlingen 3
TV Bremen 4
Froschberg I 5
VGT 6
Post Graz 7
Union Graz 8
Liesing I 9
SV MM III 10
Froschberg II 11
Selzthal 12
FG Wien 13
Liesing II 14
SV MM II 15

Nochmals Danke an alle Gönner und Sponsoren sowie an die vielen Helferinnen und Helfer, ohne die ein solches Turnier nicht möglich wäre.

03.08.2008: 33. Internationales SV MM Turnier

Turnier bei VGT Graz (26.07.2008)

Beim Turnier in Graz nahm die Nachwuchsmannschaft (Glettler Lukas, Senft Michael, Aufschlager Markus, Leindl Patrick und Safar Christof) verstärkt durch ein paar "Oldies" (Michael Böhm, Michael Moisenbichler und Niko Wieser) teil. Letzendlich ergab es den 8. Endrang von 13 Mannschaften.

Wir lassen kein Jahr aus - wieder eine Faustballerhochzeit (12.07.2008)

Heuer gab es wieder eine Faustballerhochzeit. Am 12.07.2008 gaben sich Elke Terler und Wolfgang Brunner das Ja-Wort. Auf diesem Weg möchten wir dem Brautpaar alles Gute auf Ihren weiteren gemeinsamen Weg wünschen.

Faustball zum Kennenlernen (05.07.2008)

Unterstützt durch die Stadtgemeinde Frohnleiten und durch den Jugend und Sportausschuss vertreten durch Vbgm. Heinz-Jörg Kurasch wurde das diesjährige Faustball zum Kennenlernen wieder ein voller Erfolg. 12 Jugendliche sowie 13 Mannschaften, wovon 3 Damenmannschaften waren, nahmen, bei leicht bewölkten Wetter, teil. Ein besonderer Dank auch an Peter Schäfer, der den Faustballsport in Seckau wieder reaktiviert hat und mit einer Damenmannschaft am Bewerb teilnahm.
Bei den Jugendlichen konnte sich FC Döner den ersten Platz sichern. Es folgten: Keine Ahnung, Jägermeister, Schönauer, Imata und Bacardi. Ein spezieller Dank an Roland Schmoll, der den Jugendbewerb leitete.

Bei den Damen wurde eine eigene Damenwertung durchgeführt, wobei die Frohnleitner Girls auch im Hauptbewerb teilnahmen. Hier ergab sich folgender Endstand:
1. Schremser Hasen
2. Frohnleitner Girls
3. Seckauer Girls

Im Hauptbewerb konnte sich die Obstpress unter Kapitän Michael Moisenbichler den ersten Platz sichern.
1. Obstpress
2. Black Panthers
3. FC Krocha
4. STT Hösele
5. Don Promillos
6. MoRa
7. STT Grabmayer
8. Werkstatt
9. Black Panther jun.
10. Physios
11. Frohnleitner Girls.

07.07.2008: Faustball zum Kennenlernen

Faustballerausflug nach Triest (30.06.2008)

Am Wochenende ist unser Faustballerausflug nach Triest über die Bühne gegangen. Die Stimmung war wieder einmal super und ohne Probleme haben wir es geschafft. Noch einmal recht herzlichen Dank an alle!
Anbei noch ein paar Eindrücke.

30.06.2008: Faustballerausflug 2008

5. Bundesligaspieltag - Jetz sind wir auch am Feld Erstklassig!! (14.06.2008)

Gegen VGT ging es um den Aufstieg in die 1. Bundesliga. Bei einem nervenzerfetzenden Spiel in Graz konnte unsere Mannschaft den Sieg erringen. 1:1, 2:2, 3:3, 4:4 in Sätzen - dann im 5. Satz mit einem 6:4 der Wechsel. Endgültig, nach 140 Minuten, dann 11:7 für uns - Der Aufstieg. Die vielen mitgereisten Fans feuerten, trotz leichten Regen, unsere Mannschaft zum Sieg. Es spielten: Michael Moisenbichler, Michael Böhm, Jochen Terler, Manuel Lechner, Gerhard Lorber und Jörg Zirbesseger. Danach wurde der Aufstieg ausgiebig gefeiert.
Gratulation an die Mannschaft, die nach dem Aufstieg in der Halle, auch den Aufstieg am Feld mit einer starken Leistung fixiert und an alle Fans, die die Mannschaft so toll unterstütz haben.

14.06.2008: Bundesligaspieltag 14.06.08 - Aufstieg in die 1. Bundesliga Feld

Trainingspause (13.06.2008)

Bis zum 15.07. legen wir eine Trainingspause ein. Ab dem 15.07. gibt es dann wieder regelmässig Trainings.

4. Runde Landesliga/Regionalliga (08.06.2008)

SVMM 2 konnte erneut den steir. Landesligameistertitel nach Frohnleiten holen. Nach 2 Siegen am letzten Spieltag gegen Union 1 und Post SV konnten alle 14 Spiele gewonnen und so souverän der LL-Titel verteidigt werden. Lediglich gegen den Villacher TV wurde verloren und so wurde Villach in der Regionalliga-Süd Meister. Herzliche Gratulation den Spielern um Kapitän Erwin Buchmaier.

Die Ergebnisse der letzten Runde in Frohnleiten:
VGT:SVMM 1........3:0
Selzthal:SVMM 1.....3:0
Selzthal:VGT.......3:1
Post SV:SVMM 2......0:3
Union 1:SVMM 2.....2:3
Union 1:Post SV.....3:0
SVMM 3:Union 2......3:1
TV Villach:SVMM 3...3:2
TV Villach:Union 2..3:0

Die Endtabelle der Regioalliga/Süd:

1. Villacher TV.....16..14..2....44:11....28
2. SVMM 2............16...14..2...44:20....28
3. VGT................16...10..6...39:28....20
4. SVMM 3............16...9..7...39:27....18
5. SEV Selzthal.....16..9..7....34:25....18
6. Union Graz 1......16..9..7....36:28....18
7. Post SV Graz.....16..3..13....13:42....6
8. Union Graz 2......16..2..14....10:43....4
9. SVMM 1.............16..2..14....10:44....4

Bundesligaspiel VGT gegen MM verschoben (06.06.2008)

Das Spiel am 07.06. wurde aufgrund des unbespielbaren Platzes abgesagt. Ersatztermin ist der 14.06. mit Beginn um 16:00 Uhr in Graz auf der Hasenheide.

4. Bundesligaspieltag (31.05.2008)

Am 4. Spieltag ging es zu hause gegen Laa an der Thaya, die eine Woche zuvor nur knapp gegen VGT verloren hatten. Obwohl Michael Moisenbichler noch immer nicht spielen kann und die Hintermannschaft krankheitsbedingt nicht auf der Höhe waren, war es doch eine klare Sache - 5:1 in Sätzen.
Nächste Woche steigt dadurch der Showdown bei VGT Graz.

Ö-Pokal U-18 männlich in Graz (25.05.2008)

Die Jugendmannschaft des SVMM erreichte beim Ö-Pokal (Steiermark-Auswahl) in Graz den 5. Rang. Zwar konnten Teilerfolge erzielt werden, doch schlussendlich konnte nur ein Remis gegen Wien erzielt werden, ansonsten gab es Niederlagen gegen Salzburg, Niederösterreich und Oberösterreich. Folgende Frohnleitner Spieler nahmen teil. Stefan Öffl, Christoph Safar, Markus Aufschlager, Lukas Glettler und Patrick Leindl (Betreuer Roland Schmoll).
Das Endresultat:
1. OÖ
2. NÖ
3. SBG
4. WIEN
5. STMK


3. Bundesligaspieltag bei Post Graz (24.05.2008)

Bei Post Graz konnten trotz Verletzungsproblemen (Michael Moisenbichler)und anfänglicher Schwierigkeiten (der 1. Satz wurde verloren) das Spiel mit 5:1 für uns entschieden werden. Der direkte Konkurrent - VGT Graz - konnte in Laa einen knappen 5:4 Sieg feiern und bleibt dadurch immer noch einen Punkt vor uns.

Jugendmeisterschaft in Frohnleiten (22.05.2008)

Nachdem ESV Selzthal und Post SV Graz leider absagen mussten, nahmen nur VGT und 3 Frohnleitner Mannschaften an der steir. Jugendmeisterschaft teil.
Erwartungsgemäß konnte unsere 1. Mannschaft alle Spiele klar für sich entscheiden und so den steir. Jugendmeistertitel nach Frohnleiten holen. Aber auch unsere Mädchenmannschaft schlug sich tapfer und die 3. Mannschaft (vorwiegend Spieler der 3. Hauptschule) konnte Teilerfolge erzielen.

Die Endtabelle:
1. SVMM 1
2. VGT
3. SVMM 2
4. SVMM 3

2. Spieltag Landesliga/Regionalliga (18.05.2008)

Frohnleiten II nach 2 Siegen gegen Union 2 und VGT (knapper 3:2 Erfolg im 5. Satz 11:9) weiter 2 Punkte vor Verfolger TV Villach. Frohnleiten III hat nach klaren Siegen gegen Selzthal und Post Selzthal und VGT in der Tabelle überholt und liegt derzeit auf dem 4. Rang. Für Frohnleiten 3 gab es gegen Union 1 und Villach nichts zu holen.

Die Ergebnisse der 2. Runde:

SVMM 2 : VGT........3:2
SVMM 2 : Union 2.....3:0
SVMM 1 : Villach.....0:3
SVMM 1 : Union 1.....0:3
SVMM 2 : Selzthal...3:0
SVMM 2 : Post SV....3:0
VGT : Union 2........3:0
Villach : Union 1...3:0
Selzthal : Post SV..3:1

Kurztabelle:

1. SVMM 2......12....11....1.....22 Punkte
2. Villach....12....10....2.....20 P.
3. Union 1.....12....8....4.....16 P.
4. SVMM 3......12....7....5.....14 P.
5. Selzthal....12....7....5.....14 P.
6. VGT........12....7....5.....14 P.
7. SVMM 1......12....2....10.....4 P.
8. Post SV....12....2....10.....4 P.
9. Union 2.....12....0....10.....0 P.

2. Bundesligaspieltag gegen Polizei Wien (17.05.2008)

Spät aber doch kommt der Bericht.
Gegen Polizei gleich den ersten Satz verloren, dann wieder in das Spiel gekämpft und erst beim letzten Satz wirklich Klasse gezeigt. Das ist kurz und Bündig die Zusammenfassung. In der Summe gesehen haben wir gegen Polizei mit 5:2 gewonnen. Aufgrund des einen Bonuspunktes mehr aus der Herbstsaison bleibt VGT vor uns an der Spitze.

1. Spieltag Landesliga/Regionalliga (04.05.2008)

Bei der internen Runde am TV-Platz konnte SVMM 2 beide Spiele gewinnen und sich vor TV Villach an die Tabellenspitze setzen. Das Spiel SVMM 3 gegen SVMM 2 wurde nach hartem Kampf im 5. Satz knapp mit 11:7 für MM 2 entschieden.

Die Ergebnisse der Regionalliga:
SVMM 3 : SVMM 2......2:3
SVMM 3 : SVMM 1......3:1
SVMM 2 : SVMM 1......3:0
Post SV : Villach.....0:3
VGT : Villach...........3:2
VGT : Post SV.......3:1
Union 1 : Union 2.....3:1
Union 1 : Selzthal....3:2
Selzthal : Union 2....3:1

Kurztabell:
1.SVMM 2.....10..9..1.....18 Punkte
2.Villach...10..8..2.....16 Punkte
3.Union 1...10..7..3.....14 P.
.
6. SVMM 3.....10..5..5.....10 P.
7. SVMM 1.....10..2..8.....08 P.

1. Bundesligaspieltag gegen ÖTB Drösing 2 (03.05.2008)

Unterstützt durch die zahlreichen Zuseher, die sich das Spiel nicht entgehen lassen wollten, konnte unsere Bundesligamannschaft einen klaren 5 Satz Sieg gegen Drösing 2 einfahren. Das zeigt uns, dass wir auf den richtigen Weg sind, um im ShowDown in Graz gegen VGT den Aufstieg zu fixieren.

03.05.2008: Bundesligarunde 03.05.08

SteiermarkCup 2008 in Selzthal (20.04.2008)

Beim diesjährigen SteiermarkCup nahmen wir mit einer sehr jungen Mannschaft teil. Nur zwei alte Hasen unterstützen die Mannschaft. Obwohl kein Spiel verloren ging, konnte nur der 4. Rang erreicht werden. Das Ballverhältniss (-2 zu -9) entschied zu gunsten Union Graz 1, welche den dritten Rang belegten. Post Graz konnte sich den Sieg vor dem ESV Selzthal sichern. Spieler: Glettler Lukas, Safar Christof, Leindl Patrick, Senft Michael, Prinz Christian und Niko Wieser.

Auch bei den Staatsmeisterschaften AK3 haben wir teilgenommen (30.03.2008)

..... aber leider nicht so erfolgreich, wie die jüngeren Faustballer. Bei den AK 3 Staatsmeisterschaften in Deutschlandsberg mussten wir uns leider allen Mitstreitern geschlagen geben und erreichten nur der 5. Rang. Im Finale unterlag unser ewiger Rivale Union Graz gegen ASKÖ Urfahr, die sich den Titel holten.

Trotzdem herzliche Gratulation und einen besonderen Dank an Kurt Reiterer vom ESV Selzthal, der wieder einmal mit Frohnleiten teilnahm.

30.03.2008: Staatsmeisterschaft AK3

Frohnleitner Faustballer Österreichischer Meister der AK II in Linz (30.03.2008)

Nach 2002 (Österr. Meister der AK I) konnten die Faustballer des SVMM erneut den österreichischen Meistertitel erringen. Nach Siegen gegen Himberg, Windischgarsten und Itzling sowie einem Remis gegen den Mitfavoriten Kremsmünster ging es gegen Laakirchen um den Titel. Der 1. Satz war hart umkämpft und konnte nach 7:10 Rückstand noch 13:11 gewonnen werden. Der 2. Satz verlief ähnlich spannend, wurde jedoch knapp mit 13:11 verloren. Dank des Remis von Kremsmünster gegen Laakirchen konnten die Frohnleitner schlussendlichum um einen Punkt den österr. Titel holen. Folgende Spieler nahmen teil:
Erwin Buchmaier (Mittelmann und Kapitän)
Michael Böhm (Angriff)
Peter Blecha (Angriff)
Raimund Berger (Angriff)
Hubert Lamprecht (Abwehr)
Roland Schmoll (Abwehr)

Herzliche Gratulation!

30.03.2008: Staatsmeisterschaft AK2

Turnier in Leichlingen (17.03.2008)

Am Wochenende nahmen wir wieder einmal, beim Turnier unserer Leichlinger Freunde teil. Beim 17. Mixed Turnier war der SV MM nun das 12. Mal dabei. Dank der tollen Unterstützung der beiden Damen vom TSV Schülp - Nadine und Kerstin - konnte der 8. Endrang von 20 teilnehmenden Mannschaften erreicht werden. Beim Spiel um Platz 7 mussten wir uns den Gastgebern geschlagen geben.

17.03.2008: Faustballturnier Leichlingen 2008

SVMM Jugend Hallenmeister (10.03.2008)

Auch die Jugendmannschaft des SVMM machte es der Bundesliga und der Landesligamannschaft nach und konnte ebenfalls in der VGT-Halle den steir. Meistertitel erringen. Auch die Mädchenmannschaft schlug sich tapfer und konnte den 3. Rang erreichen. Herzliche Gratulation!

Endtabelle:

1. SVMM1......5 Punkte
2. VGT.........4 Punkte
3. SVMM2......3 Punkte
4. SV Post......0 Punkte

Landesliga Hallenmeister wieder fixiert (06.03.2008)

Bei der Nachtragsrunde war SV MM 2 wieder mal klar siegreich. Dadurch war gar keine Diskussion mehr, wer Landesligameister wird. Herzlichen Glückwunsch!
Folgender Endstand ergibt sich dadurch:
1. SV MM Frohnleiten II 20 Punkte
2. Union Graz I 14 Punkte
3. SV MM Frohnleiten I 14 Punkte

Letzte Hallenrunde (03.02.2008)

Bei der letzten Runde konnte gestern unsere Bundesligamannschaftw wieder beide Spiele, nach harten Kampf, gewinnen.
In der Landesliga machten es unsere Leute wie in der Bundesliga und gewannen jeweils auch beide Spiele.
Aufgrund der zwei Spiele weniger, sind im Moment SV MM 1, SV MM 2 und Union 1 gleichauf. Aber die Routiniers von MM 2 sollten diese dann klar gewinnen und wieder einmal den Landesligameister holen.

Aufstieg in die 1. Hallenbundesliga fixiert (26.01.2008)

Bereits eine Runde vor Ende des Hallendurchganges konnte die 1. Mannschaft den Aufstieg fixieren. Nach drei klaren 3:0 Siegen gegen VGT Graz, Post Graz und FG Wien - natürlich unterstützt durch das zahlreich anwesende Heimpublikum - haben wir vor den letzten beiden Spielen einen Vorsprung von 8 Punkten auf FG Wien - ungeschlagen!
In der Landesliga waren beide Mannschaften zu je einem Spiel in Graz. Beide Mannschaften konnten ebenfalls einen 3:0 Sieg einfahren. MM 1 gegen Post Graz -- MM2 gegen Union Graz 2.

27.01.2008: Bundesligarunde 26.01.2008

4. Spieltag Bundesliga und Landesliga (21.01.2008)

Die Bundesliga hat nach der Winterpause nahtlos an die Leistungen von 2007 angeschlossen. Gegen TV Kagran und Polizei Wien gab es zwei 3:0 Siege. Da sich aber die anderen Mannschaften untereinander schlugen, sind wir nun mit einem Spiel weniger um 4 Punkte vorne.

Tabelle:
1 SV MM Frohnleiten 9 Spiele 18 Punkte
2 Polizei Wien 10 Spiele 14 Punkte
3 FG Wien 9 Spiele 12 Punkte

In der Landesliga spielte nur MM 1. Die zweite Mannschaft hatte spielfrei. Verstärkt durch die Jugend konnte gegen Union 2 ein 3:0 Sieg verbucht werden. Aber wieder einmal verlor unsere Mannschaft gegen Union 1 mit 1:3.

Sport- und Sparverein Eisschiessen der Faustballer (13.01.2008)

Trotz Regen kamen 34 stocksportbegeisterte Faustballerinnen und Faustballer auf die Wannersdorfer Eisbahn. Nach einer Bahnverkürzung und dem Abpumpen des Wassers konnte dann voll durchgestartet werden. Die Moarschaft Auer/Wieser sen. konnte sich gegen die jungen Moare Rumpl/Wieser jun. durchsetzten. Beim Gasthaus Ferstl erfolgte der gemütliche Ausklang.

13.01.2008: Eisschiessen

Ein frohes Weihnachtsfest (17.12.2007)

sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr wünschen wir all unseren Mitgliedern, Sponsoren, Gönnern, Fans und Freunden

Im Namen des Vorstandes
Niko Wieser

3. Spieltag Bundesliga und Landesliga (17.12.2007)

Wieder mal können wir uns an der Spitze behaupten. In der 2. Bundesliga war der, vor der Saison als stärkster Gegner gedachte, ÖTB Drösing doch nicht so stark. Nachdem der erste Satz verloren ging, wurden die nächsten 3 gewonnen. Gegen Wolkersdorf gab es ein klares 3:0. Das ergibt folgende Tabelle:

Tabelle:
1 SV MM Frohnleiten 14 Punkte
2 FG Wien 10 Punkte
3 Polizei Wien 10 Punkte

In der Landesliga war Union Graz 1 ersatzgeschwächt angetreten und verlor gegen beide Mannschaften mit 3:0. Das interne Duell konnte wieder einmal SV MM 2 (knapp) für sich entscheiden. Damit liegt SV MM 2 weiter an der Tabellenspitze.

2. Spieltag der Bundesliga und der Landesliga (09.12.2007)

Auch der zweite Spieltag verlief für unsere Mannschaften sehr positiv.
Unterstützt von zahlreichen Fans konnte die Bundesligamannschaft zu Hause alle 3 Spiele klar 3:0 für sich entscheiden. Dies gegen VGT, Post Graz und FG Wien. Dadurch konnte der erste Tabellenrang fixiert werden.

Tabelle:
1 SV MM Frohnleiten 10 Punkte
2 FG Wien 8 Punkte
3 Polizei Wien 6 Punkte

In der Landesliga wurde am 08.12. um 08:15 Uhr in Graz gespielt. SV MM 1 konnte sich mit einem 3:0 klar gegen Post Graz durchsetzen. Mit nur 4 Spielern konnte sich SV MM 2 gegen Union 2 ebenfalls klar mit 3:0 Sätzen durchsetzen.

1. Runde in der Halle für Bundesliga und Landesliga (02.12.2007)

Unsere Bundesligamannschaft konnte in Wien gegen Kagran und Polizei Wien klar Punkten. Da wir aber nur 2 Spiele hatten, belegen wir hinter VGT, welche bereits 3 Spiele absolvierten, den 2. Platz.

Tabelle:
1 VGT 2 3 Spiele 6 Punkte
2 SV MM Frohnleiten 2 Spiele 4 Punkte
3 FG Wien 2 Spiele 4 Punkte

Bei der Landesligaheimrunde setzte sich wieder die Routine beim internen Duell durch. SV MM 2 unter Kapitän Erwin Buchmaier gewann gegen SV MM 1 unter Kapitän Niko Wieser 3:1. Beide Mannschaften konnten gegen VGT Punkten (SV MM 1 - VGT 3:2, SV MM 2 - VGT 3:0)

4. Spieltag Landesliga (07.10.2007)

SVMM 2 ist Herbstmeister in der Landesliga. Nach 2 Siegen gegen Union 1 sowie Post SV Graz konnten die Spieler um Erwin Buchmaier alle Spiele in der Landesliga gewinnen (lediglich gegen den Villacher Turnverein gab es 1 Niederlage und somit Rang 2 in der Regionalliga Süd). SVMM 3 erreichte den 5. Rang und SVMM 1 (vorwiegend Jugendspieler) konnte nach einem knappen 3:2 Erfolg über VGT noch Post SV Graz überholen und den 7. Rang im Herbst erringen.

Die Ergebnisse der letzten Runde in Frohnleiten:

VGT : SVMM 1.........2:3
Selzthal : SVMM 1...3:0
Selzthal : VGT.......3:0
Post SV : SVMM 2.....1:3
Union 1 : SVMM 2.....1:3
Union 1 : Post SV....3:0
SVMM 3 : Union 2.....3:0
VTV : SVMM 3.........3:1
VTV : Union 2.........3:

Tabellenstand Regionalliga:

1. VTV.....8...7...1...21:05...14 P.
2. SVMM 2...8...7...1...22:11...14
3.Selzthal.8...5...3...19:10...10
4. Union 1..8...5...3...18:13...10
5. SVMM 3...8...4...4...18:14...08
6. VGT.....8...4...4...18:15...08
7. SVMM 1...8...2...6...08:20...04
8. Post SV..8...2...6...08:21...04
9. Union 2..8...0...8...01:24...00

Letzter Bundesligaspieltag (06.10.2007)

Leider müssen wir am zweiten Tabellenrang überwintern. Gegen Post Graz konnten wir einen klaren 3:0 Sieg einfahren. VGT Graz war auf allen Positionen etwas stärker wodruch wir alle 3 Sätze, trotz zahlreicher Fanunterstützung, knapp verloren haben.

Endtabelle Herbst:
1. VGT Graz................20 Punkte
2. SV MM Frohnleiten.......18 Punkte
3. SC Laa..................14 Punkte

Trotz allem passt die Chemie in der Mannschaft - wie auch das Foto zeigt.

Erstmalige Turnierteilnahme in Hilchenbach (BRD) (05.10.2007)

Erstmalig nahmen wir am Turnier in Hilchenbach (BRD) teil. Da in Deutschland bereits seit Anfang September in der Halle gespielt wird, war die Umstellung für uns sehr schwer. Auf zwei Hallen aufgeteilt nahmen 12 Mannschaften teil - darunter auch unsere Freunde aus Leichlingen. Da wir nur mit einer gemischten Mannschaft teilnahmen und alle anderen, teilnehmenden Mannschaften aus der 1. oder 2. Deutschen Bundesliga kamen, konnten wir leider keinen Sieg feiern. Dennoch war es ein sehr schönes Turnier und nun hoffen wir, dass uns die Freunde aus Hilchenbach auch bei usneren Turnier besuchen kommen.

Jugendmeisterschaft 29.09.2007 auf der Hasenheide (30.09.2007)

Insgesamt nahmen bei schönem Faustballwetter 5 Mannschaften teil(leider konnte Villach wegen eines Defektes beim Bus nicht teilnehmen). Unsere Jungs schnitten hervorragend ab: 4 Siege und ein Remis und somit konnte vor Selzthal der Herbstmeistertitel erreicht werden. Unsere Mädel`s spielten großteils toll mit, konnten aber leider keinen Satz gewinnen. Im Anschluss wurde alle Spieler mit Betreuer zu einer kleinen Jause vom steirischen Faustballverband eingeladen.

Die Ergebnisse:
VGT : SVMM 2........2:0 (20:16)
SVMM 1 : Post SV.....1:1 (18:17)
SVMM 1 : Selzthal.....2:0 (21:16)
SVMM 2 : Selzthal.....0:2 (11:22)
SVMM 2 : Post SV.....0:2 (4:22)
VGT : SVMM 1........0:2 (9:22)
SVMM 2 : SVMM 1......0:2 (10:22)
VGT : Selzthal.......0:2 (4:22)
VGT : Post SV.......0:2 (10:22)
Post SV : Selzthal....0:2 (15:23)

30.09.2007: Jugendrunde Hasenheide

3. Spieltag Landesliga (23.09.2007)

SVMM 2 bezieht die erste Niederlage und liegt nun punktegleich mit Villach an der Tabellenspitze (6 Spiele - 10 Punkte). Marathonrunde in Graz: SVMM 3 gewinnt gegen Union 1 mit 3:2 und verliert knapp gegen VGT mit 2:3 und auch SVMM 1 konnte erstmals nach 4 Niederlagen gegen Union Graz punkten.

Die Ergebnisse:
SVMM 1 : Post SV.......2:3
SVMM 1 : Union Graz 2...3:0
Post SV : Union Graz 2...3:1
SVMM 3 : Union 1.........3:2
VGT : Union 1............3:2
VGT : SVMM 3.............3:2
Selzthal : Villach.........0:3
Selzthal : SVMM 2..........2:3
Villach : SVMM 2...........3:1

4. Runde 2. Bundesliga (22.09.2007)

Wie schon fast gewohnt, konnten unsere Junges 6:0 Sätze nach Hause fahren. Gegen SPG Liesing/Ottakring 2 sowie gegen FG Wien konnten zwei 3:0 Siege eingefahren werden. Das Showdown geht nun gegen VGT am 06.10.07. Dort wird mit einem Fanbus gefahren, um die Mannschaft zu unterstützten (Anmeldung bitte bei Michael Moisenbichler).

Tabelle aktuell:
1. SV MM Frohnleiten.........12 Punkte
2. VGT Graz......................12 Punkte
3. Post Graz.......................8 Punkte

22.09.2007: 3. Bundesligarunde in Frohnleiten

2. Spieltag Landesliga (16.09.2007)

SVMM Frohnleiten II ist als einziges Team nach 4 Spielen noch ungeschlagen (knapper 3:2 Erfolg gegen VGT)und führt die Tabelle mit 8 Punkten vor VGT, Selzthal, Villach und Union 1 mit 6 Punkten die Tabelle an. SVMM III musste leider gegen Selzthal eine Niederlage einstecken und SVMM I (vorwiegend Jugendspieler) konnte trotz knapper Satzergebnisse leider noch keinen Satz gewinnen.

Die Ergebnisse:

SVMM 2 : VGT..........3:2
SVMM 2 : UNION 2......3:0
SVMM 1 : UNION 1......0:3
SVMM 1 : Villach......0:3
SVMM 3 : Selzthal.....1:3
SVMM 3 : Post SV......3:0
VGT : UNION 2..........3:0
Villach : UNION 1.......3:0
Selzthal : Post SV......3:0

3. Bundesligarunde (15.09.2007)

Bei Polizei Wien mussten wir leider einen Satz gegen die Hausherren abgeben. Dennoch konnten wir das Spiel klar 3:1 gewinnen. Noch klarer wurde es gegen SPG Liesing/Ottakring 1, welche in den 3 Sätzen gesamt nur auf 13 Punkte kamen. Die Tabellenführung bleibt dadurch klar in Frohnleitner Hand.

1. Spieltag Landesliga (09.09.2007)

SVMM II konnte bei der internen Runde beide Spiele gewinnen (gegen SVMM III knapper 3:2 Erfolg) und liegt zusammen mit Union I und VGT mit 4 Punkten an der Tabellenspitze

Die Ergebnisse:
SVMM II : SVMM III..3:2 (15:14/9:11/6:11/11:7/11:5)
SVMM..I : SVMM II ... 0:3 (8:11/8:11/8:11)
SVMM..I : SVMM III ..0:3 (14:15/9:11/3:11)
ESV Selzthal : Union II...3:0
Union I : Union II...3:0
Union I : ESV Selzthal...3:2
VGT : Post SV Graz...3:1
VGT : Villach...3:1
Post SV Graz : Villach...0:3

2. Bundesligarunde (08.09.2007)

Die zweite Runde setzte direkte an die erste Runde an. Gegen Union Wolkersdorf und gegen den SC Laa konnten 2 klare 3:0 Siege eingefahren werden. Das zeigt, dass wir auf einen guten Weg zum Aufstieg sind.

Tabelle aktuell:
1. SV MM Frohnleiten.....8 Punkte
2. VGT Graz..................8 Punkte
3. Polizei Wien..............4 Punkte

1. Spieltag 2. Bundesliga (02.09.2007)

Der Saisonauftakt ist uns wunderbar gelungen. Bei der ersten Runde, welche wir zu Hause hatten, konnten bei Spiele gewonnen werden. Gegen Kagran ist es eine klare Sache gewesen. Satztechnisch etwas knapper ging es gegen Drösing 2 zur Sache. Dennoch wurden beide Spiele 3:0 gewonnen. Das gibt Hoffnung für den Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Tabelle aktuell:
1. SV MM Frohnleiten..........4 Punkte
2. Post Graz..................4 Punkte
3. VGT Graz...................4 Punkte

Guter 3. Platz beim Drösing Turnier (28.08.2007)

Beim Turnier von Drösing, welches heuer zum 30. mal stattgefunden hat, konnten wir den guten 3. Platz erreichen. Nach anfänglichen Startproblemen (Unentschieden gegen Drösing 3) konnten bis zum Einzug ins Finale alle Spiele gewonnen werden. Um den Einzug ins Finale mussten wir uns Drösing 1 geschlagen geben. Ausgelaugt vom Spieltag kämpften wir noch Kagran nieder, bevor der gemütliche Teil begann.

Heimsieg beim 32. Internationalen SV MM Faustballturnier (06.08.2007)

Am Wochenende ging das mittlerweile 32. internationale SV MM Faustballturnier über die Bühne. Es nahmen nur 14 Mannschaften aus Deutschland, Wien, Oberösterreich, Niederösterreich und der Steiermark teil - leider keine Mannschaft aus Graz! Unsere Freunde aus Leichlingen nehmen mittlerweile das 20. mal an unserem Turnier teil. Trotz der geringen Anzahl an Mannschaften bekamen alle Faustballfreunde schöne und spannende Spiele zu sehen. Im Finale standen sich dann der Leichlinger TV 1 und SV MM 1 gegenüber. Wir konnten den Heimvorteil nutzen und den LTV 1 mit 3:1 Sätzen besiegen.
Ein Dank an all unsere Sponsoren und stillen Helferchen, ohne die ein solches Turnier nicht möglich gewesen wäre.

Endergebniss:
1. SV MM Frohnleiten 1
2. Leichlinger TV 1
3. TSK Ottensheim
4. UKJ Froschberg 1
5. FG Wien
6. ATV Drösing
7. TV Bremen
8. SV MM Frohnleiten 3
9. UKJ Froschberg 2
10. SPG Ottakring
11. SV MM Frohnleiten 2
12. Leichlinger TV 2
13. ESV Selzthal 2 (richtigerweise SV MM Jugend!)
14. ESV Selzthal 1

06.08.2007: 32. Internationales SV MM Turnier 2007

Turnier in Selzthal (30.07.2007)

Beim Turnier in Selzthal zeigte sich unsere (gemischte) Mannschaft wieder in sehr guter Form. Das Finale konnte gegen Schärding klar gewonnen werden. Leider ist auch hier der Faustballerschwund erkennbar - es nahmen nur 9 Mannschaften teil.

2. Platz beim VGT Turnier (23.07.2007)

Am Wochenende wurde beim VGT Turnier der 2. Platz erreicht. Und das trotz Temeperaturen um 35 Grad!
Am ersten Tag wurden alle 4 Spiele klar gewonnen. Die Aufstellung am zweiten Tag war eher passiv - 6 Spieler und alles Hintermänner. Nichts desto trotz wurden die Zwischenrunden gegen FG Wien 1 und VGT 2 gewonnen und man stand im Finale VGT 1 gegenüber. VGT 1 nahme mit der kompletten Kampfmannschaft am Turnier Teil. Trotz dieses übermächtig scheinenden Gegners wurden die Finalsätze spannend. Letztendlich ging das Finale nach hartem Kampf mit 7:11, 11:13 und 12:14 knapp verloren.

Faustball zum Kennenlernen 2007 (15.07.2007)

Auch dieses Jahr ist das Faustball zum Kennenlernen ein voller Erfolg gewesen. 10 Hobbymannschaften und 8 Jugendliche haben sich bei traumhaften Wetter im Faustballsport gemessen. Wieder einmal konnte der Stammtisch Grabmayer bei den Erwachsenen den Sieg für sich verbuchen.
Ein Dank gilt natürlich auch der Stadtgemeinde, welche diese Veranstaltung im Namen des Sport-Aktiv-Programmes unterstützt hat.
Zu fortgeschrittener Zeit konnten wir auch noch eine Damen-Polterrunde am Platz begrüßen.

15.07.2007: Faustball zum Kennenlernen 2007

Wieder eine Faustballerhochzeit (09.07.2007)

Am 07.07.2007 gaben sich Jochen Terler und Daniela Piber das Ja-Wort. Auf diesen Weg wünschen wir dem neuem Ehepaar alles Gute auf Ihren weiteren, gemeinsamen Weg.

Trainingspause (17.06.2007)

Bis zum 10.07.2007 findet kein Training statt!

Landesligarunde am 10.06.2007 in Graz (10.06.2007)

SVMM 1 ist steirischer Landesligameister. In der letzten Runde in Graz setzte es zwar gegen VGT die erste Saisonniederlage, aber dem stehen 15 Siege gegenüber. Herzliche Gratulation den Spielern mit Kapitän Erwin Buchmaier. SVMM 2 konnte leider kein Spiel gewinnen.

Die Ergebnisse:
SVMM 1 : VGT.....0:2
SVMM 1 : D´landsberg.....2:0
SVMM 2 : Post SV Graz.....0:2
SVMM 2 : Union Graz 1.....0:2

Die Endtabelle:
1. SVMM Frohnleiten 1.....16 Sp./30 Pkte.
2. Union Graz 2.........16 Sp./28 Pkte.
3. Grazer Turnerschaft.....16 Sp./26 Pkte.
4. ESV Selzthal..........16 Sp./18 Pkte.
5. Villacher TV.........16 Sp./18 Pkte.
6. SVMM Frohnleiten 2.....16 Sp./8 Pkte.
7. Union Graz ..........16 Sp./8 Pkte.
8. Post SV Graz.........16 Sp./6 Pkte.
9. TS Deutschlandsberg.....16 Sp./2 Pkte.

11.06.2007: Landesligameister 2007

Jugendrunde am 7.6.2007 in Selzthal (10.06.2007)

Die Ergebnisse:

Selzthal : SVMM.....2:0
Selzthal : VGT......2:0
SVMM : VGT.......2:0

Tabellenendstand:

1. ESV Selzthal 12....11..0..1......22 Punkte
2. SVMM ........12....09..0..3......18 Punkte
3. Post SV Graz.12....04..1..7......09 Punkte
4. VGT..........12....02..1..9......05 Punkte
5. SVMM 2.......12....01..2..9......04 Punkte

Bundesligadoppelrunde 09.06.2007 (09.06.2007)

Bei der letzen Runde in dieser Saison gelang SV MM1 wieder ein klarer Sieg gegen den Tabellenersten Drösing 1. Trotzdem reichte es nicht für die Tabellenführung und den Aufstieg.

SV MM2 gelang trotz harten Kampfes und eines guten Spiels wieder kein Sieg. Als letzter in der Tabelle ist der Abstieg in die Landesliga fix.

Endtabelle:
1. ATV Drösing/1..........12 Punkte
2. SV MM Frohnl./1......11 Punkte
3. SC Laa/Th...............9 Punkte

09.06.2007: Bundesligarunde 09.06.2007

Landesligarunde am 03.06.2007 in Graz (03.06.2007)

SVMM 1 behält nach spannendem Spiel (17:15 im 3. Satz) gegen den Verfolger UNION Graz 1 die Tabellenführung und liegt vor den letzten beiden Spielen bereits 4 Punkte vor UNION Graz und kann den Sekt bereits einkühlen. SVMM 2 konnte beide Spiele (inkl. Nachtragsrunde vom Herbst) gegen UNION Graz 2 gewinnen und konnte die Grazer in der Tabelle überholen.

Die Ergebnisse der Landesligarunde in Graz:

SVMM 1 : UNION 1.....2:1
SVMM 1 : Villach.....2:0
UNION 1 : Villach.....2:0
Nachtrag vom Herbst
SVMM 2 : UNION 2.....2:1
SVMM 2 : VGT.....0:2
UNION 2 : VGT.....0:2
Selzthal : Deutschlandsberg.....2:0
Post SV : Deutschlandsberg......0:2
Selzthal : Deutschlandsberg.....2:0
SVMM 2 : UNION 2.....2:0
SVMM 2 : VGT.....0:2
UNION 2 : VGT.....0:2

Tabellenstand:

1. SVMM 1.....14 Spiele/28 Punkte
2. UNION 2.....14 Sp./24 Pkte.
3. VGT.....14 Sp./22 Pkte.
4. Villach.....14 Sp./16 Pkte.
5. Selzthal.....14 Sp/14 Pkte.
6. SVMM 2.....14 Sp./8 Pkte.
7. UNION 2.....14 Sp./8 Pkte.
8. Post SV.....14 Sp./4 Pkte.
9. Deutschlandsb.....14 Sp./2 Pkte.

Landesligarunde 03.06. - Änderung des Spielortes (03.06.2007)

Aufgrund der unbespielbarkeit des Frohnleitner Platzes wurde die Runde nach Graz zu VGT verschoben

Bundesligarunde am 02.06. (03.06.2007)

Wieder einmal konnte die 1. Mannschaft einen 3:1 Sieg gegen FG Wien einfahren. Trotz des Sieges ist der Aufstieg in die 1. Bundesliga nicht mehr erreichbar. Beim Spiel gegen Drösing 2, welches mit 3:1 gewonnen wurde, wurden 3 ungemeldete Spieler eingesetzt. Durch diesen Fehler wird das Spiel mit 0:3 strafverifiziert (noch nicht auf der ÖFBB Homepage).

Tabelle aktuell - ohne Abzug:
1. ATV Drösing/1..........12 Punkte
2. SV MM Frohnl./1......11 Punkte
3. SC Laa/Th...............9 Punkte

Im Kellerduell gegen Union Ottakring fehlte MM2 wieder einmal das nötige Glück. Zwei der drei Sätze gingen kanpp verloren - der dritte klar. Dadurch kann heuer noch kein Sieg am Konto verbucht werden

Landesligaergebnisse (Graz und D´landsberg) (20.05.2007)

Nach zwei klaren Siegen über POST SV Graz und UNION Graz 2 ist die Landesligamannschaft mit Buchmaier Erwin als Kapitän weiter ungeschlagen und führt zwei Punkte vor UNION Graz 1 die Tabelle an.

Auch die 2. Landesligamannschaft konnte gegen Deutschlandsberg gewinnen, musste aber gegen den Villacher TV eine Niederlage einstecken.

Die Ergebnisse:

SVMM 1 : POST SV Graz.....2 : 0 (15:04, 15:05)
SVMM 1 : UNION Graz 2.....2 : 0 (17:15, 15:09)
D´landsberg : SVMM 2......0 : 2 (06:15, 09:15)
Villacher TV : SVMM 2.....2 : 0 (15:04, 15:09)

Kurztabelle:

1. SVMM 1........12 Sp./24 Pkte.
2. UNION Graz 1..12 Sp./22 Pkte.
3. Villacher TV..12 Sp./16 Pkte.
4. VGT...........10 Sp./14 Pkte.
5. ESV Selzthal..12 Sp./10 Pkte.
6. UNION Graz ...10 Sp./08 Pkte.
7. SVMM 2........10 Sp./04 Pkte.
8. Post SV Graz..12 Sp./02 Pkte.
9. TS D´landsberg12 Sp./02 Pkte.

Bundesligaergebnisse nach der Doppelheimrunde (19.05.2007)

Bei der heutigen Doppelheimrunde konnte die 1. Mannschaft wieder einen klaren 3:0 Sieg gegen Polizei Wien verbuchen. Jochen Terler war erstmals wieder im Einsatz und machte als Hintermann eine gute Figur.

Tabelle:
1. ATV Drösing/1..........10 Punkte
2. SC Laa/Th...............9 Punkte
3. SV MM Frohnl./1......9 Punkte

Im Abstiegskampf konnte die 2. Mannschaft leider nicht Punkten und mußte sich mit einem 0:3 gegen Liesing begnügen.

Seniorenrunde (15.05.2007)

Da bei der Seniorenrunde nur die Senioren IV gespielt wird, wurde die Runde nach Deutschlandsberg verschoben. Begründet auf die Teilnahme von 2x Deutschlandsberg und 1x Post.

Bundesligaergebnisse vom 12.05.2007 (13.05.2007)

Zu Hause konnte die 1. Mannschaft gegen ATV Drösing 2 mit einem 3:1 Sieg punkten.

Tabelle:
1. ATV Drösing/1..........8 Punkte
2. SC Laa/Th...............7 Punkte
3. SV MM Frohnl./1......7 Punkte

Im unteren Play Off musste sich die zweite Mannschaft gegen Union Wolkersdorf mit 1:3 geschlagen geben und liegen damit am letzten Platz der Tabelle.


Bundesligaergebnisse vom Wochenende (07.05.2007)

2. Bundesliga OBERES PLAYOFF:
SC Laa/Th. - SV MM Frohnl./1....3:1....(13:20/20:15/20:15/20:12)

Tabelle:
1. ATV Drösing/1.......6 Punkte
2. SC Laa/Th...........5 Punkte
3. SV MM Frohnl./1.....5 Punkte


2. Bundesliga UNTERES PLAYOFF:
TV Kagran - SV MM Frohnl./2....3:2....(20:18/16:20/20:17/18:20/20:13)
In einem hart umkämpfen Match (Dauer ca. 2,5h) und trotz der Fan-Unterstützung war schlussendlich TV Kagran die glücklichere Mannschaft.

Tabelle:
1. Union Wolkersdorf....7 Punkte
6. SV MM Frohnl./2......1 Punkt

Landesliga in Selzthal (06.05.2007)

SVMM 1 mit zwei knappen Siegen weiterhin vor UNION Graz 1 an der Tabellenspitze.

Die Ergebnisse:
ESV Selzthal : SVMM Frohnleiten 2........2 : 1 (13:15,15:6,15:11)
SVMM Frohnleiten 1 : SVMM Frohnleiten 2..2 : 1 (15:7,16:18,15:8)
ESV Selzthal : SVMM Frohnleiten 1........0 : 2 (19:20,12:15)

Kurztabelle:
1. SVMM Frohnleiten 10 Spiele/20 Pkte.
2. Union Graz 1.....10 Sp./18 Pkte.
3. VGT...............8 / 12
4. Villacher TV.....10 / 12
5. ESV Selzthal.....10 / 10
6. Union Graz 2......8 / 6
7. SVMM Frohnleiten2 8 / 2
8. TS D´landsberg...10 / 2
9. Post SV Graz.....10 / 2

Jugendrunde am 05.05.2007 in Frohnleiten (05.05.2007)

Die Ergebnisse

SVMM 1 : SVMM 2 2 : 0
SVMM 1 : VGT 2 : 0
SVMM 1 : POST SV 0 : 2
SVMM 1 : ESV Selzthal 0 : 2
SVMM 2 : VGT 1 : 1
SVMM 2 : POST SV 0 : 2
SVMM 2 : ESV Selzthal 0 : 2
VGT : ESV Selzthal 0 : 2
VGT : POST SV 0 : 2
POST SV: ESV Selzthal 0 : 2

Tabellenstand:

1. ESV Selzthal....8...7..0..1....14:02...14
2. SVMM 1..........8...6..0..2....12:04...12
3. POST SV Graz...8...4..1..3....09:07...09
4. SVMM 2..........8...1..2..5....04:12...04
5. VGT.............8...0..1..7....01:15...01

Faustballturnier in Neulengbach (02.05.2007)

Beim gestrigen Turnier in Neulengbach konnte, trotz knüppelharten Bodens und Wind, der 3. Platz bei 11 teilnehmenden Mannschaften erreicht werden. Im Einsatz waren: M. Moisenbichler, Chr. Prinz, M. Kahr, G. Lorber und J. Zirbesegger.

Terminänderungen (16.04.2007)

Der SteiermarkCup ist aufgrund von Teamabstellungen auf den 17.06. verschoben worden.
Die Landesliganachtragsrunde findet am 03.06. im Anschluss der normalen Landesligarunde in Frohnleiten statt.

Österr. Seniorenmeisterschaft und Leichlingen (09.04.2007)

Bei der österr. Seniorenmeisterschaft in Kremsmünster konnten unseren Senioren AK II den 2 Platz erringen. Die Mannen um Kapitän Erwin Buchmaier musten sich nur im Finale geschlagen geben. Gratulation!
Beim Mixed-Turnier in Leichlingen konnte der 10. Rang von 20 Mannschaften erreicht werden (Bilder sind auf der Homepage des LTV zu sehen).

Willkommen auf unserer neuen Internetseite! (04.04.2007)

Ich heisse euch alle herzlich auf unserer neuen Webpage willkommen! Viel Spass beim stöbern! Ihr könnt auch gerne einen Gästebucheintrag hinterlassen mit Feedback zu unserem Verein und natürlich auch unserer neuen Seite! Einige Punkte dauern noch etwas, aber es wird.

Lg Niko Wieser
Newsletter-Abo:

Termine:
06.05.2017 1. Bundesligarunde in Vöcklabruck um 17:00 Uhr
07.05.2017 Landesliga Heimrunde Beginn 10:00 Uhr
13.05.2017 2. Bundesligarunde in Wels um 15:30 Uhr
20.05.2017 3. Bundesligarunde in Frohnleiten gegen TV Enns um 15:00 Uhr
25.05.2017 4. Bundesligarunde in Frohnleiten gegen Ottensheim um 15:00 Uhr
27.05.2017 5. Bundesligarunde in Laakirchen um 17:00 Uhr
28.05.2017 Landesliga Villach Beginn 11:00 Uhr
10.06.2017 6. Bundesligarunde in Frohnleiten gegen UKJ Froschberg um 15:00 Uhr
11.06.2017 Landesliga Deutschlandsberg Beginn 10:00 Uhr
www.SVMMFaustball.com               Besucher: 268.258
Impressum